1 Terabyte Cloud

Eine 1 Terabyte große Cloud

Ein 100-Gigabyte kostet 1,99 Euro im Monat, ein Terabyte kostet 9,99 Euro. Sie können 1 TB Speicherplatz für 5 Dollar im Monat erhalten, einschließlich Office Online. 512 GB Cloud-Speicher; Desktop-Software (PC & Mac);

256-Bit-AES-Verschlüsselung; 1-Klick-Sharing für Freunde; mobile Anwendungen.

In der Cloud 1 Terabyte GMX-Speicher für 1 EUR pro Woche.

In diesem Rahmen präsentiert die Firma GRAMMER ein besonderes Cloud-Speicherangebot. Von jetzt an bis zum 30. Mai 2017 offeriert die Firma viel Cloud-Speicher für vergleichsweise wenig Aufwand. Konkret gibt es im GPX Media Center 1 Terabyte Cloud-Speicherplatz für 1?/Monat. Die Preise klingen recht gut, aber sie kommen nur zustande, wenn Sie an einen Vertrag gebunden sind.

Der Mindestvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten, aber dank des geringen monatlichen Preises ist es recht einfach, im Voraus vorherzusagen, was Sie bekommen, nÃ? Der Vertrag wird automatisch um weitere 12 Kalendermonate zum selben Tarif verlängert, wenn er nicht 3 Kalendermonate vor dem Ende der Laufzeit des Vertrages beendet wird. So können Sie weiter 1 Terabyte für 12 EUR pro Jahr sparen.

Auf dem Desktop kann die GRX Cloud über den Webbrowser oder als Netzwerklaufwerk über webDAV, über Windows-Software und auch über Handy-Applikationen für Android und iOS eingesetzt werden. Außerdem kann ich auf das angebotene Produkt verweisen, aber ich benutze die GRX-Cloud nicht selbst.

Die Quickline stellt jetzt 1 Terabyte Cloud-Speicher kostenlos zur Verfügung.

Die Quickline Alliance will ihre Cloud-Lösung aufwerten. Ab sofort können die Anwender bis zu 1 Terabyte kostenloser Cloud-Storage verwenden und zusätzliche Speicherkapazität erwerben. Das Quickline-Netzwerk hat angekündigt, seinen freien Cloud-Speicherplatz für Privatkunden auf bis zu 1 Terabyte zu erweitern. Darüber hinaus erweitert der Verband die Speichermöglichkeiten für zusätzliche Online-Speicher. Das bedeutet im Klartext, dass der freie Speicherplatz von derzeit 40 GB für die Kombi-Pakete All-in-One M, L und XL auf 1 GB ansteigen wird.

Mit dem All-in-One S-Paket und allen Internetprodukten stehen den Anwendern nun 50 GB Speicherplatz zur Verfügung. Zusätzlich können sie 1 Tubus für 9,90 Francs pro Tag kaufen. Vorhandene zahlende Kundinnen und -kundinnen können dies ausnutzen.

Googles Rabatt auf seinen Cloud-Speicher "Drive".

Der kostenpflichtige Cloud-Speicher von Google heißt "Drive" - und wird zu einem niedrigeren Preis angeboten. Ein Speicher von zwei Terabyte sollte nur noch die Hälfte des bisherigen Betrages ausmachen. Der kostenpflichtige Cloud-Service "Drive" von Google wird in Zukunft "Google One" heißen. Für zwei Terabyte Speicherplatz werden monatlich fast 10 US-Dollar erwartet - die Hälfte weniger als bisher.

Für das Gratisangebot würde der Begriff "Drive" jedoch gleich bleiben. Für Anwender, die den Service kostenlos nutzen, sollte sich nichts ändern: Sie bekommen auch in Zukunft 15 GB freien Arbeitsspeicher in Google Drive, wie Pavni Diwanji, Vice President, Google One, in einem Blog-Eintrag mitteilt. Diejenigen, die heute bereits für Google Drive bezahlen, werden in den nächsten Wochen von einem " Update " auf Google One in den Genuss kommen, sagt Diwanji.

Google One-Kunden hätten die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Speichergrößen von 100 GB bis 30 Terabyte zu wählen. Das aktuelle 1-Terabyte-Abonnement soll von Google ohne zusätzliche Kosten auf das Angebot von 2-Terabyte umgestellt werden.

Mehr zum Thema