1und1 Shopsystem

1and1 Shop-System

1&1 nutzt seit einiger Zeit das ePages-Shop-System. Der Aufbau des Shops erfolgt in 6 Schritten und ist sehr einfach. Da Anbieter und Shopsystem deutsch sind, ist ein ePages/1und1-Shop für den deutschen Markt sehr gut geeignet.

Inwiefern ist der Online-Shop von 1und1 gut?

Besonders für Menschen, die wenig Mühe bei der Gestaltung ihres Online-Shops haben, ist das 1&1 E-Shop-System besonders attraktiv. Sie besticht vor allem durch ihr sehr einfaches und leicht zugängliches Setup, das ebenfalls vollständig im Webbrowser erfolgt und ohne Zusatzprogramme auskommt. Das Shopsystem von 1&1 verfügt je nach Preis über ein sehr umfassendes E-Commerce-System mit allem, was Sie für Ihren ersten Online-Shop benötigen.

Sie ist sehr gut erreichbar und benutzerfreundlich und bietet zugleich den gesamten Funktionsspektrum. Das Setup kann auch ohne Probleme verwaltet werden. Das Fehlen von Themen ist ein echtes Manko. Dagegen besticht das Hintergrund durch absolute Benutzerfreundlichkeit für Einsteiger und einen großen Funktionsspektrum. Die Oberfläche, d.h. die Shop-Schnittstelle, verfügt über alle notwendigen Funktionalitäten, und die bereits erstellten Sätze sind sehr vorteilhaft.

Generell ist die Marktoptimierung für den dt. Raum in allen Bereichen zu betonen. Aber nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit kann das Verfahren Punkte sammeln, denn es verfügt über bis zu 15 verschiedene Sprachversionen und fördert die Vielsprachigkeit. Das Finanzierungsangebot umfasst 4 verschiedene Tarifvarianten und kann daher hinreichend an die Eigenmittel und den Eigenbedarf angepasst werden.

FÃ?r wen ist ein 1&1 Online-Shop sinnvoll? Die Shop-Systeme von 1&1 sind sehr gut für Anwender gedacht, die keine Erfahrungen mit Shop-Systemen haben und nicht über die notwendigen Programmierungskenntnisse mitbringen. Sämtliche wichtige Funktionalitäten sind ohne Programmierungskenntnisse möglich, was das Gerät besonders für Einsteiger auszeichnet. Weil das Gesamtsystem und der Provider aus Deutschland stammen, ist es für den dt. Markteintritt besonders wichtig.

Auch wenn 1&1 keine kostenlose Testversion bietet, können Sie das Shopsystem im Voraus ausprobieren. Einerseits ist es möglich, das ePages-Administrations-Backend des Rechners mit einem Demo-Shop von europ. zu überprüfen. Wer sich jedoch einen Überblick über den genauen Leistungsumfang des Shopsystems verschaffen möchte, kommt nicht umhin, den Wunschtarif auch wirklich zu buchten.

Danach haben Sie 30 Tage Zeit, das Gerät zu prüfen. Wenn Ihnen das Gerät doch nicht gefällt, haben Sie die Option, den Kaufvertrag zu stornieren und die 30-tägige Geld-zurück-Garantie vor Ende der 30-tägigen Laufzeit zu nutzen. Dieses Testverfahren ist aufwendiger als ein kostenloser Test, vermittelt aber einen ebenso fundierten Einsicht.

Sie können das 1and1-Shop-System völlig unabhängig und ohne Agenturunterstützung einrichten. Nach dem ersten Login führt Sie der automatische Einrichtungsassistent durch die ersten Arbeitsschritte der Shoperstellung. Sie sind an den dt. Markteintritt angepaßt und beinhalten daher auch Sonderfunktionen wie die Schaffung von Pflichtteilen wie z. B. Druck und AGB.

Wenn Sie bereits bestehende Informationen in Ihren 1&1-Shop einbinden möchten, können Sie diese ab dem Basistarif als CSV-Dateien einlesen. Es gibt auch eine komfortable Vorschaufunktion, mit der Sie zu jeder Zeit nachvollziehen können, wie der Laden für die Gäste auszusehen hat. Ein Coming-Soon-Seite für den Zeitabschnitt bis zur Veröffentlichung des Shops entfällt jedoch.

Alles in allem ist die Gestaltung des 1&1 Online-Shops sehr unkompliziert und zeitnah. Sie können den Online-Shop mit eBackend zu 1&1 mit 4 verschiedenen Preisen aufgeben. Sie können jeden beliebigen Preis reservieren mit der Option, ihn einmal im Monat zu stornieren, aber Sie zahlen mehr. Die günstigste Tarifvariante, der Starttarif, ist im ersten Jahr nur 4,99 EUR pro Monat und später 14,99 EUR pro Monat und damit sehr preiswert, verfügt aber auch nur über einen sehr eingeschränkten Funktionsspektrum.

Sie können auch zu jedem Zeitpunkt auf einen erhöhten Preis aufsteigen. Es gibt keine versteckten Kosten mit dem 1&1-System, da die Rüstkosten für alle Verträge entfallen. Unter 1&1 gibt es einen angemessenen Preis für alle Bedürfnisse und die Preisgestaltung ist vernünftig. Statt eines eigenen Themenshops nutzt 1&1 die Angebotspalette von ePages in Bezug auf Layout und Gestaltung.

Es sind 25 kostenlose Themen dabei, die in Ordnung sind, aber nicht sehr zeitgemäß und teilweise sehr ähnlich. Mehr Themen gibt es im ePages Themenshop. Bei einem Preis von 29,95EUR-49,95EUR sind die optischen Attraktivitätsmerkmale im Vergleich zu den freien Themen sehr preiswert. Im Preis inbegriffen ist eine Live-Vorschau und der offizielle Unterstützung von ePages.

Unglücklicherweise hat der eBay-Shop nur 9 Themen, von denen 2 frei sind. Die sehr kleine Selektion beschränkt die individuelle und branchenspezifische Anpassung Ihres Ladens jedoch sehr. Wahlweise können Sie mit den E-Pages Design Services ein eigenes Design entwerfen. Erfahrene Benutzer können auch ihre eigenen Designs individuell einrichten.

Nicht überzeugend sind die durchgängigen Themen, und selbst die kleine Anzahl der ePages-Themenläden kann dies nicht kompensieren. Weil sowohl die beiden Firmen als auch 1&1 in Deutschland ansässig sind, kann das eBackend natürlich auch in Deutsch genutzt werden. Aber auch das eBackend ist im Allgemeinen sehr gut erreichbar und ohne jegliche Kenntnisse sehr einfach zu bedienen.

Seltenere Ausdrücke werden in Info-Boxen erläutert, und alle Funktionalitäten sind so konzipiert, dass sie ohne Programmierungskenntnisse verwendet werden können. Themen können leicht geändert werden, und mehrere Themen können abgespeichert werden. Für die Änderung der Themen benötigen Sie nicht einmal Programmierungskenntnisse, dies ist über die Möglichkeiten "Quick Design" und "Advanced Design" auch ohne HMTL oder CSS möglich.

Du kannst auch deine eigenen Designs hochladen. Sie konfigurieren den Shopinhalt über ein Redaktionssystem, das die Erstellung von neuen Webseiten sehr einfach macht und für gewisse Page-Typen fertige Templates anbietet. Darüber hinaus erleichtert das Backup auch andere Funktionalitäten, wie z.B. das Senden von Benachrichtigungs-E-Mails, da es eine große Zahl von Templates anbietet.

Insgesamt ist das Verfahren sehr gut auf den dt. Arbeitsmarkt abgestimmt, was Ihnen viel Zeit erspart und einen großen Rechtssicherheitsvorteil ausmacht. Außerdem steht kein Risikoanalysesystem zur Verfügung, so dass Sie selbst entscheiden müssen, ob es sich bei Aufträgen um Fälschungen handelt. Darüber hinaus verfügt das ePages-Backend über einen eingebauten Zugriff auf einen Apple Mac.

Diejenigen, die hoffen, hier eine große Anzahl von Extensions zu bekommen, werden enttaeuscht sein, der Laden enthaelt nur 11 Anwendungen. Ebenfalls fehlen eine mobile Management-App, so dass Sie Ihren Laden nicht von Ihrem Telefon oder Tablett aus bedienen können. Alle Grundfunktionen sind im ePages-Backend enthalten, sind aber auf diese begrenzt.

Die Navigation im Hintergrund ist daher sehr simpel und umkompliziert. Dies kann jedoch das Ausbleiben einiger wichtiger Funktionalitäten wie Benachrichtigung, mobiles Management oder ein Risikoanalysesystem nicht ausgleichen. So kann die Produktdarstellung im ePages-Shop sehr flexibel angepasst werden. Auch im Shop-Frontend zeigt sich wieder die gute Adaption an den D-Mark.

Im 1&1 -Shop-System sind die dt. Umsatzsteuersätze bereits hinterlegt. Das 1&1 Shop-Frontend verfügt je nach Preis neben den Basisfunktionen über viele weitere Möglichkeiten und Individualisierungsmöglichkeiten. Hier macht sich insbesondere die Marktanpassung in Deutschland bemerkbar. Mit dem 1&1 Shopsystem im SEO-Cockpit können einfache SEO-Maßnahmen, wie z.B. ein Suchmaschinen-Check oder Optimierungsvorschläge, durchgeführt werden.

Voraussetzung ist, dass Sie den Basistarif oder einen höherwertigen Preis gewählt haben. Der SEO-Leitfaden von ePages liefert Ihnen jedoch alle notwendigen Daten für die Optimierung von Suchmaschinen. Über den Onlineshop von ePages können Sie Ihren Onlineshop auch mit Ihrer Facebook-Seite verlinken. Sie können Ihren Webshop auch ganz unkompliziert in die Preissuchmaschine einbinden oder mit einem Link zu PayPal oder Amazon Marketplace verbinden.

Ausgehend vom Grundpreis hat das 1&1 Shopsystem alle erforderlichen Marketingfunktionen. Sie können Ihren Kundinnen und Kunden im 1&1 Shop auch andere Zahlungsmöglichkeiten wie z. B. Softüberweisung, PaymentPal, Skrill oder Amazon Payments anbieten. Mit 1&1 ist eine Domain bereits in jedem Preis enthalten, und auch der Umzug einer älteren Domain ist kein Selbstläufer.

Aktualisierungen des Shopsystems werden automatisiert vorgenommen, und es werden regelmäßig Sicherungen erstellt, um Datenverlust zu vermeiden. Bei Bedarf können Sie gegen Entgelt auch ein Inhaltslieferungsnetzwerk freischalten, was die Ladedauer Ihres Ladens verkürzt. Ein Trusted Shop-Zertifikat ist auch für alle 1&1 Geschäfte verfügbar, da 1&1 mit Trusted Shop mitarbeitet. In den Bereichen Hosten und Security kann das 1und1-System mit umfassenden Messungen überzeugen und gewährleistet die DSGVO-Konformität.

1&1 stellt Ihnen bis zu 15 verschiedene Sprachversionen für Ihren Laden zur Wahl, und zwar Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französich, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Katalanisch, Norwegisch, Niederländisch, Portugiesisch, Niederländisch und Spanisch. Abhängig vom Preis können Sie Ihren Laden auch in mehreren Fremdsprachen zeitgleich einrichten. Mit dem 1&1 Shopsystem steht eine große Sprachvielfalt zur VerfÃ?gung und es wird auch die Vielsprachigkeit unterstÃ?tzt.

Besteht eine Alternativmöglichkeit zu 1und1? Grundsätzlich sind alle auf Basis von E-Pages entwickelten Shop-Systeme eine sinnvolle Ergänzung zum 1&1 E-Shop. Diese haben einen vergleichbaren Leistungsumfang wie das 1&1-System und sind für den deutschsprachigen Raum konzipiert.

Mehr zum Thema