Ab in die Cloud

Auf in die Cloud

Welche Überlegungen sollte ein deutsches Unternehmen bei der Planung für den Einsatz einer Cloud-Lösung anstellen? Das Cloud Computing ist einer der aktuellen Trends bei der Bereitstellung und Nutzung von IT-Infrastruktur und Daten über das Internet. Uebersicht - Eigene Produkte - Hardware - Software - Cloud. Eine weitere Tendenz der Zeit ist es, Daten nicht mehr nur auf dem eigenen Computer zu speichern, sondern sie in die Cloud "auszulagern".

Auf in die Cloud!

Die CDU-Politikerin Johanna Wanka hatte den Schülern vor zwei Jahren fünf Mrd. EUR zur Förderung der digitalen Bildung zugesagt. Es wurde nicht in den Etat eingezahlt. Aufgrund der Perspektive, dass der Staat viel Kapital in die digitale Welt investieren könnte, konnten einige Bundesländer, Gemeinden und Schulbehörden nicht die bereits geplanten Anschaffungen vorantreiben.

Auf der einen Seite sollen, im Gegensatz zu dem, was oft gestresst wird, Mittel für Glasfaser-Installations- und Präsentationsausrüstung aufgewendet werden, wenn auch in einem überschaubaren Ausmaß. Andererseits setzt die CDU/CSU-Bildungspolitik offensichtlich auf die Netzwerkarbeit der Schule, um eine vergleichbarere und letztlich noch gleichmäßigere Ausbildung in Deutschland zu gewährleisten. "â??Um unser Bestreben, Qualifikationen besser vergleichbar zu machen, benötigen wir nicht nur vereinheitlichte Normen fÃ?r die Matura, sondern auch ein gleichwertiges digitales Ausstattungsniveau der deutschen Schule.

"Beispielsweise wollen Unions-Politiker "Lernplattformen und Schulwolken zumindest auf nationaler Ebene" anstreben. Übergeordnetes Anliegen muss es sein, "sicherzustellen, dass Cloud-Lösungen und Lernsysteme zwischen den Bildungseinrichtungen, auf staatlicher Ebene und wo immer möglich, später landesweit vernetzt werden können". So könnten z. B. Schulklassen miteinander Lernmaterial tauschen, Schüler mit Klassenkameraden aus anderen Schulklassen Lehrinhalte entwickeln und vieles mehr.

Dies kann für einige Staaten und Bildungseinrichtungen dazu führen, dass sie sich von den bereits umgesetzten Lösungsansätzen trennen müssen. "â??Der Digitale Pakt fÃ?r Schulklassen ist eine Gelegenheit, unter anderem die Gesetze der staatlichen Schulgesetze zu Ã?berprÃ?fen und sie an neue Gegebenheiten anzupassenâ??, so das Blatt. Die Autorinnen und Autoren stehen der "umfassenden Förderung von stationären oder ortsbezogenen Präsentationstechniken und Anzeigegeräten in Schulen" kritisch gegenüber.

Darüber hinaus sollen "maximal 20 Prozentpunkte für Breitbandanschlüsse an schulische Einrichtungen eingesetzt werden". Schliesslich soll die so genannte WLAN-Beleuchtung vorangetrieben und Gelder für die fachgerechte Instandhaltung und Verwaltung bereitgestellt werden. Noch ist nicht klar, wann die rechtliche Ausgestaltung der im Regierungsvertrag auf 3,5 Mrd. EUR festgesetzten Mittel des Digitalen Pakts kommen wird, denn die vom Bundeskabinett im April beschlossenen Änderungen des Grundgesetzes müssen zunächst im Parlament und im Parlament diskutiert und beschlossen werden.

"eWir halten es für nützlich, wenn es zu lange gedauert hätte, bis die Novellierung von Artikel 104 c - der den digitalen Pakt für Schulen betrifft in den nächsten Artikel aufgenommen wurde", sagt Ronja Kemmer, Verfasserin der Studie für die UdSSR. Er ist verärgert, dass die SPD dennoch die notwendige administrative Vereinbarung zwischen Bundesregierung und Land unterschreiben will.

"Die Gelder sollten als Spezialfonds investiert werden. Abschließend fordern die Politiker der Union die Bundesländer auf, in den Bereichen Lehrerausbildung und Umstellung der Hochschullehrpläne rasch zu handeln. Aufgrund bisheriger negativer Erlebnisse, z.B. im Rahmen der Übernahmen des BAföG durch den BAföG durch den Bundesrat, sollen auch die Mittel aus dem Vertrag "ausschließlich für den vorgesehenen Zweck als Investitionen" eingesetzt werden.

Durch diesen Zwang ist zu hoffen, dass die Bundesregierung so viele Konzessionen wie möglich macht. "Der Digitale Pakt würde aber nur existieren, wenn der Inhalt stimmt.

Mehr zum Thema