Access Inventardatenbank

Zugriff auf die Inventardatenbank

Das habe ich mir wie folgt vorgestellt: Ich plane, in Access eine IT-Inventarisierungsdatenbank zu erstellen. IT-Bestandsdatenbank mit allen Hardware-Artikeln. Datenbasis Karmas: Durch eine m:n-Beziehung wird verstanden, ob einem Kollegen mehrere Mobiliargegenstände und in der Folge einem Mobiliarstück mehrere Mitspieler zugewiesen werden können. Wenn ein Stück immer zu exakt einem Angestellten gehört und dieser Angestellte mehrere Stücke zur gleichen Zeit haben kann, gibt es ein 1:n-Verhältnis zwischen Angestelltem und Möbeln. Vergleichende Datenbestände | FAQ | Reinhard Kraasch | Access Basics | Hochladungen | DB Wiki I.

Die 10 Access Gebote I. | Macros - besser nicht!

Beiträge

Mit unserem Produktangebot für sind Sie dabei! Lies diesen Artikel und 500 weitere direkt im Online-Archiv und erhalte alle zwei Jahre brandneues Access-Know-how auf 72 Druckseiten! Dazu attraktiv Präsente, zum Beispiel das kommende Buch'Access 2010 - Das Fundament Buch: Der Entwerferstil'! Möglicherweise lebt er auch vom Kauf und Vertrieb verschiedener Artikel ganz oder zum Teil - und es wird dann an der Zeit sein, sich mit der Nutzung einer Warenwirtschaft anfreunden zu können - zumal wenn diese, wie die in diesem Artikel behandelte, auch eine Lagerhaltungsfunktion und in späteren Fragen noch Ergänzungen wie eine Auftragsverwaltung, eine Abrechnung und ein Mahnungen mit sich selbst mitbringt.

Anhand der nachfolgenden Kapitel lernen Sie, wie Sie Beiträge und zugehörige Daten in einer Datenbasis ablegen und managen. Neben den Beiträgen selbst gehören noch die Angaben über Wareneingänge und -ausgänge, Umschichtungen und Bestände dazu. Zum Teil werden für dieser Applikation bereits Tische benutzt, die im Nachfolgenden nur in Beiträgen zu diesem Thema bearbeitet werden - dazu gehört die Auftrags- und Kundenverwaltung.

Haben Sie bereits einen Online-Shop führen oder möchten Sie mit diesem Geschäft beginnen, ist Access als Daten-Backend auf dem Internet-Server sicherlich nicht die erste Adresse - besser abgestimmte Anlagen wie MySQL kommen hier ins Spiel. Die lässt mit einem Access-Frontend ist sicherlich besser zu verwalten als mit einer WebBenutzungsoberfläche - und die Einrichtung des Access-Frontends ist in den meisten Fällen viel weniger...... damit auch kostengünstiger

Sie können auch das Datenbankmodell für als MySQL-Datenbank nutzen; die Formen und Reports können auch mit einer MySQL-Datenbank kombiniert werden. Die Funktionsweise von über im Netz können Sie im Artikel MySQL und Access in der Heft 6/2004 nachlesen. Kernstück der Artikeladministration ist das Eingabeformular für Artikeledetails. In diesem Bereich befinden sich die Artikelstammdaten wie z. B. Artikelbezeichnung, Artikelbeschreibung, Hersteller, Lieferant, Stückzahl, Mehrwertsteuersatz, Kaufpreis, Category und Wiederbeschaffungsebene.

Ebenso ein Bild lässt speichert sich zu jedem Beitrag. Auf der ersten Registerkarte des Formblattes in Abb. I. Zusätzlich können Sie sich den Ein- und Warenausgang, die Transferbuchungen und die Bestandsinformationen zu den einzelnen Artikeln ansehen. Auf der zweiten Registerkarte stellt das Formblatt diese Information dar (siehe Abb. 2).

Das Verarbeiten von Wareneingänge findet nach dem Betätigen eine der Schaltflächen Verarbeitungen oder Neuwareneingang in der Form von Fig. 4 statt. Warenausgänge sind in der Regelfall mit einer Auftrag Warenausgänge. Sie bestellen über Betätigen oder Schaltfläche Zu den Aufträgen und der anschließenden Eingabe der Aufforderung in das Eingabeformular aus Abb. 4.

Das Eingeben von Liefer- und Kalkulationsadressen, die mit diesem Formblatt verbunden sind, wird in einem gesonderten Artikel zum Themenbereich "Auftragsverwaltung" in einer der nächsten Ausgabe bearbeitet; die jeweils gültige Fassung davon und damit verknüpften Forms unter Umständen noch die eine oder andere Änderung über wird ertragen können. Die letzten Listenfelder auf der zweiten Registerkarte der Artikelform enthält die Informationsbestände über

Dort werden die Angaben zu dem derzeit im Formulareinblendbaren Beitrag gemacht. Klicken Sie auf Schaltfläche "Inventar starten", um das Formular in Abb. 6 zu öffnen, das das Erscheinungsbild des Vorjahres und das Inventar zu diesem Zeitpunk darstellt. Für den aktuellen Lagerbestand, das Tagesdatum ist vorgegeben und der Lagerbestand wird entsprechend der Datenbank wiedergegeben.

Falls erforderlich, muss der Anwender das Bestandsdatum ändern und den tatsächlichen Lagerbestand dieses Artikel eingeben. Gemäß Betätigen von Schaltfläche "Inventar speichern" trägt trägt eine Methode die sich ergebende Abweichung in einer neuen Übertragungsdatensätze in die entsprechenden Excel-Tabellen ein. Im Folgenden wurde ein Teil des Datamodells der Artikellogistik enthält elf Tische diskutiert. Einen Überblick über über und das Datenbankmodell erhalten Sie in Abb. 7.

Detaillierte Informationen zu den Einzelartikeln bietet die Übersicht enthält Detaillierte Informationen zu den Einzelartikeln bietet die Übersicht. Es gibt drei Fremdschlüsselfelder für Die Wahl eines Produzenten aus der Liste tblManufacturers, eine Maßeinheit wie z. B. kg oder Flasche aus der Liste tblUnits und eine Rubrik aus der Liste tblCategories. Dazu werden in der Übersicht die Artikelnummern, die der entsprechende Produzent für der Beitrag vorhält, die Benennung und eine Kurzbeschreibung des Beitrags, der Umsatzsteuersatz und der Berichtsbestand gespeichert.

Außerdem darf ein ÖFFENTLICHES Felds zum Abspeichern eines Bildes nicht fehlen; zusätzlich ein Halbfabrikat unter für der Dateiname des Bildes wird ebenfalls angegeben. Der für jeder Beitrag auszuwählende Rubrik kommt aus der Excel Tabelle tblCategories. Diesem enthält nur die Bereiche CategoryID wie Primärschlüsselfeld, der Name der Category und ein Fremdschlüsselfeld mit Verweis auf das Primärschlüssel der gleichen Tabellen.

Der Zulieferer und Produzent teilt sich die Tafel tabellarisch auf. Dies ist zum einen aussagekräftig, da der Produzent und der Zulieferer eines Produktes durchaus gleich sein können. Ansonsten unterscheidet sich die Zulieferer und Produzenten dadurch, dass für für jeden Beitrag nur einen, aber mehrere Zulieferer haben kann. Daher wird der Artikelhersteller auch ganz unkompliziert über a Fremdschlüsselfeld der Artikeletabelle ausgewählt, während Die Ermittlung des Anbieters oder der Anbieter über a Verknüpfungstabelle findet statt, was eine m:n-Beziehung zwischen den tabellen tblArticle und der tabellarischer Darstellung des Produktes und dessen Verwendung herstellt.

Der Tisch tblUnits fungiert als Lookup-Tabelle für die Fremdschlüsselfeld UnitID der Warntabelle. Der Tisch enthält neben dem Primärschlüsselfeld ist nur das Eingabefeld mit dem Namen der Einheit. Die Bestände eines Gegenstandes werden nur einmal als Werte gelagert - nämlich wenn nur ein Bestand durchgeführt und noch keine Änderung des Bestandes des zu prüfenden Gegenstandes vorlag.

Bei allen anderen Fällen-Anwendungen bestimmt die Applikation den Bestandsbestand aus dem Inventar zum Zeitpunkt an dem letzten Inventar und aus allen Bestandsständen seit Bestandsänderungen. Der Inventarbestand wird durch die Methode bestimmt. Mit Hilfe der Tischplatte tblBestandabenderungen werden alle Änderungen an Bestandsänderungen gespeichert, unabhängig davon, ob es sich um einen Warentransport oder einen Materialausgang ausführt. Eingetragen sind die Bestandsänderungs-ID von enthält, die Artikel-ID des betreffenden Artikel, die Buchungsmenge und das Buchungs- datum von enthält.

Für die Durchführung von Inventaren ist es außerdem von Bedeutung, bereits in einem früheren Inventar berücksichtigte Bestandsänderungen zu markieren, damit diese nicht wieder in die Ermittlung des laufenden Inventars einfließen. Schließlich enthält das Eingabefeld Zeicheninformationen, ob es sich um eine eingehende Ware oder eine ausgehende Ware. Es enthält entweder den Zahlenwert 1 oder -1 und wird multipliziert in die Bestandsberechnung mit einfließen.

Abb. 8 zeigt den Strukturaufbau der Maske und die Dateitypen der Einzelfelder. Der tabellarische Überblick über die Bestandsveränderungen ist über 1:1-Beziehungen zu den drei tabellarischen Darstellungen tblgoods receipt, tblgoods issue und tblrepostings verknüpft. In jeder dieser Tafeln enthält Erweiterung der Daten auf Datensätzen der Tafel tabellarisch. Ein Inventar ist ein fung des Bestandes zu einem gewissen Zeitpunk.

Diese Bestände sind der Ausgangsbasis für die Bestimmung des Ist-Bestandes zwischen zwei Beständen. Im Inventar berücksichtigen werden in der Maske tabellarisch tabellarisch die Angaben für zu jedem einzelnen Beitrag gespeichert. Weil die Tische noch keine Angaben beinhalten, legen Sie die Formblätter in der angegebenen Abfolge an, in der Sie die entsprechenden Angaben unmittelbar danach eintragen können.

The table to the table to have the company of the suppliers or manufacturers of a product. Erstelle in den nachfolgenden Arbeitsschritten das Formblatt aus Abbildung 10 für die Bearbeitung von Unternehmen: Legen Sie ein frisches Formblatt an und lassen Sie es sich in der Konstruktionsansicht anzeigen. Setzen Sie die Data Origin Property auf die Table tblCompanies.

Fügen fügt einen Schaltfläche namens ca DOK hinzu, um das Fenster zu schließen. Wenn ja, geht das Eingabeformular davon aus, dass die darin enthaltene Information oder der ausgegebene Satz noch vom Aufrufer bearbeitet wird und dass es das Eingabeformular anschließend schließt. Um zu verhindern, dass das Formblatt nur über das Schaltfläche und nicht über die eingebaute Sperrfunktion schließt, blendet es entweder Systemfeldmenü aus oder deaktiviert die Sperre-Schaltfläche.

Zu diesem Zweck ordnen Sie der Property With Systemfeldmenà oder Close Schaltfläche zu.

Mehr zum Thema