Amazon Cloud Services

Cloud-Dienste von Amazon

Die Amazon Web Services (AWS) bündeln verschiedene Online-Services von Amazon. mw-headline" id="Dienste">Dienste[Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten] Neben den Virtual Server (Elastic Compute Cloud) wurden von Anfang an eine Vielzahl weiterer Services auf den Markt gebracht, die sich auf eine spezielle Cloud-Computing-Aufgabe spezialisieren [2] In der Regel bietet Amazon neue Services zunächst als Beta-Version an, bevor sie auf den Markt kommen. Highspringen Jack Clark: Wie Amazon seine Eingeweide enthüllte: Die Geschichte des AWS-EK2.

Sie wurde am Freitag, den 27. Juli 2012, am Freitag, den 21. Juli 2013, wiedergefunden. Besuchen Sie ? Jinesh Varia, Sajee Mathew: Übersicht über die Amazon Web Services. Amazon, Zugriff am gestrigen Tag 2013 (PDF, 702 KB).

EWS: Portrait der Amazon Web Services

Amazon Web Services (AWS) ist der weltweit größte Hersteller von Public Cloud Services, die Self-Service-Nutzer bestellen und umsetzen können. Laut Rightcale, einem Hersteller von Management- und Analysesoftware für Cloudumgebungen, nutzen 2017 rund 59 Prozentpunkte der Firmen Cloud Services, die auf der AWS-Plattform laufen. Etwa 18 Prozentpunkte probieren mit solchen Diensten und neun Prozentpunkte wollen die Amazon-Wolkenplattform nutzen.

Zum Vergleich: Laut Rightcale nutzen 43 Prozentpunkte der Firmen Microsoft Azure, etwa 22 Prozentpunkte testen mit der Platform. Google (15 Prozentpunkte Marktanteil) und IBM (10 Prozentpunkte) liegen weit hinter den Firmen AdWords und Azure. Zwischen 2016 und 2017 steigerte die Firma jedoch " nur " ihren Anteil am Markt um drei Zehntel.

Azur hingegen verzeichnete einen Anstieg von 17 vH. Einer der Gründe für die hohe Wertschöpfung ist, dass AWS neben Public Cloud-Diensten im Infrastructure as a Service (IaaS)-Bereich eine Vielzahl von Werkzeugen für Anwender anbietet, die die AWS-Plattform zur Entwicklung, zum Test und zur Bereitstellung von Anwendungen nutzen wollen, Keyword Plattform-as-a-Service. Hierzu gehören unter anderem DevOp-Werkzeuge und -Dienstleistungen zur Entwicklung mobiler Services.

In unserer Reihe "Cloud Giants" können Sie auch lesen: T-Systems - mit vier laaS-Plattformen gegen EWS und Co. für die Muttergesellschaft Amazon hat sich die EWS inzwischen zu einer festen Ertragsquelle aufgesetzt. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2017 erwirtschaftete die Gesellschaft einen Jahresumsatz von rund 7,8 Mrd. US-Dollar und ein Ergebnis vor Finanzergebnis, Ertragsteuern und Abschreibung (EBITDA) von 1,8 Mrd. US-Dollar.

Die Muttergesellschaft Amazon erzielte im gleichen Zeitabschnitt einen Betriebsgewinn von 1,6 Mrd. USD, wenn auch mit einem signifikant gestiegenen Umsatzvolumen von 73,6 Mrd. USD.

Auch interessant

Mehr zum Thema