Anbieter Cloud

Provider-Cloud

Welche Cloud-Provider gibt es? Zeigen Sie Nutzer aus Ihrem Betrieb an und ändern Sie deren Kontodaten, Einstellungen und Zugriffsrechte. Cloud-Provider sind Firmen, die über ein Netzinfrastrukturen, Plattforme und/oder Programme bereitstellen. Die Dienste werden typischerweise in Clouds zusammengefasst, d.h.

in Paketen von Virtual Resources, die mit Hilfe von Management- und Automatisierungssoftware organisiert werden.

Durch Cloud-Provider können Sie problemlos Rechenleistungen bereitstellen, die Sie sonst selbst erbringen müßten, wie z.B. Zu den Infrastrukturen zählen z. B. Netze, Speicher, Bediener und Virtualität. Dazu zählen unter anderem Betriebssystem, Middelware und Laufzeituhr. Anbieter von öffentlichen Clouds virtuellisieren ihre Infra-struktur, Plattform- oder Anwendungsbereiche von ihrer eigenen Hard- und Software und bündeln sie dann in Datenseen, die sie mit Management- und Automationssoftware inszenieren, bevor sie sie an die Nutzer über das Netz verteilen.

Privat-Cloud-Anbieter, auch bekannt als Managed Cloud-Anbieter, versorgen die Verbraucher mit einer Privat-Cloud, die von einer anderen als der des Verbrauchers zur Verfügung gestellt, eingerichtet und gemanagt wird. Die Cloud-Delivery dieser Form unterstützt Organisationen mit unzureichend besetzten oder unterqualifizierten IT-Teams bei der Bereitstellung besserer privater Cloud-Services und Infrastrukturen für ihre Benutzer. So wählen Sie einen Cloud-Provider aus?

Zuerst müssen Sie verstehen, ob das Einbinden einer öffentlichen Cloud mit Ihrer Geschäftsstrategie übereinstimmt. Öffentliche Clouds sind nicht die richtige Wahl für jeden Workload und nicht jeder Workload ist für eine öffentliche Cloud geeignet. Falls eine öffentliche Cloud jedoch zu Ihrer Strategieplanung paßt oder Sie einen Anbieter für eine Managed Privat Cloud suchen, sind hier einige Hinweise, die Ihnen bei der Wahl des geeigneten Providers behilflich sind.

In der Regel werden die Mittel, Platformen und Dienste der Anbieter der öffentlichen Cloud nach Zeit oder Byte abgerechnet. Mit den großen Anbietern von öffentlichen Clouds haben Sie Zugriff auf Daten an nahezu jedem Ort der Erde, während die regionalen Anbieter Ihnen helfen können, die gesetzlichen Bestimmungen besser einzuhalten. Wenn Sie nicht Eigentümer oder Administrator von Rechnern sind, die Daten, Dienste und Funktionen von Unternehmen hosten, sind Sie mit gewissen Gefahren behaftet.

Zahlreiche Anbieter von öffentlichen Clouds gewährleisten eine gewisse Verfügbarkeit, z.B. 99,9%. Die richtigen Anbieter von öffentlichen Clouds sollten über Zulassungen für den Einsatz von Speicher-, Middelware-, Betriebs- und Verwaltungssystemen verfügen, die sich in Ihre vorhandenen Anlagen einfügen. Zahlreiche Anbieter von öffentlichen Clouds haben Standard-Supportverträge, die die Überprüfung von aktiven Software-Abonnements, Problemlösung, Sicherheitsvorkehrungen und Patchbereitstellung umfassen.

Verwaltete private Clouds führen mit größerer Wahrscheinlichkeit zu festen Verträgen, die an individuelle Anbieter oder Cloud-Administratoren geknüpft sind, mit minimalen Spitzenzeiten bei zunehmender Geschäftstätigkeit. Supportmitarbeiter in der Umgebung Ihres Datenzentrums können sich einfacher um die physikalische Infrastuktur Ihrer Cloud kümmer. Zusammenarbeit mit zuverlässigen Mitarbeitenden und Organisationen, die die Vielschichtigkeit Ihrer individuellen Sicherheitsrisiken und Compliance-Anforderungen kennen.

Bei Providern von Managed Privat Clouds und Public Cloud Providern ist die Verlässlichkeit vergleichsweise hoch, kann aber vom Status der physikalischen Infrastruktur abhängen, auf der Ihre Cloud betrieben wird. Die einzelnen Lieferanten verfügen über ein anderes Know-how. Vergewissern Sie sich, dass jeder die Schulungen und Zertifizierungen hat, die er für die Administration Ihrer Cloud benötigt.

Abhängig von Ihren Bedürfnissen kann der Unterstützung lediglich Cloud-Management beinhalten oder die Bedürfnisse einer ganzen IT-Abteilung erfüllen. Es ist schon schwierig genug, eine öffentliche Cloud zu wählen. Über 600 Cloud-Anbieter, darunter die meisten der im Magic Quadrant for Cloud Infrastructure-as-a-Service von GARNER gelisteten Firmen, können Ihnen helfen, in die öffentliche Cloud zu gelangen.

Vertriebspartner, Managed Service Provider und Kooperationspartner, die Ihnen bei der Erstellung einer öffentlichen Cloud helfen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema