Apps für my Cloud

Anwendungen für meine Cloud

Die Videoüberwachung auf dem WD My Cloud NAS kann mit der Milestone App einfach und bequem verwaltet werden. Ich kann dich leider nicht mit myCloud verbinden. auch Dateien aus Ihren Public Cloud Accounts. Starke Apps zur Anpassung Ihrer. Bei führenden Apps, darunter aMule, Icecast.

Außenlaufwerke

Zur Installation weiterer Apps im Dashboard klicken Sie auf die Schaltfläche "App hinzufügen" unter "Apps". Welche anderen Optionen gibt es noch? Sie können keine Apps auf der regulären MyCloud aufspielen, dies funktioniert nur über den Spiegel. Welche Vorteile haben Sie mit den vier Schutzmaßnahmen für E-Mails in der MyCloud? Denn die von Ihnen ständig geposteten Verknüpfungen beziehen sich auf Mailschutzsoftware.

Bei der " Mirror " Version kann man eine Anwendung dafür downloaden - natürlich nicht bei der Einzelversion und das war meine Fragestellung, wie man das Device schützt. Weil es auf diesem NAS keine Emails gibt ( "dafür ist es auch nicht vorgesehen"), weiß ich nicht, was ich mit einer Mailsoftware machen soll.

Möglicherweise kennt jemand anderes den Hinweis, weil ich in diesem Diskussionsforum lese, dass es eine Option zum Herunterladen von Apps mit dem Laufwerk gibt, dass aber die Gewährleistung nicht mehr funktioniert, was mir nicht ausreicht.

Installation von Apps nicht möglich

Hi Andree1205, The My Cloud mit der einen integrierten Harddisk hat keine Möglichkeit für weitere Apps. Welcher My Clouds welche Apps unterstützt, finden Sie hier: Dieser Artikel listet die Anwendungen von Drittanbietern auf, die für My Cloud-Geräte verfügbar sind. Doch wenn ich nur daran denke, dass ich vielleicht die Wolke mit den einzelnen Feldern zurückgeben und die Spiegel holen werde.

Der Spiegel hat bereits viel mehr Apps und Optionen, aber es kommt immer darauf an, wie Sie das nutzen, was Sie nutzen wollen, um das passende Endgerät zu find.

Der Meilenstein App auf der WD My Cloud

Dies fängt bei der Kamera an, setzt sich bei einem Datenträger fort und endet bei kostspieligen der Software. Eigentümer eines WD-Netzwerkspeichergerätes brauchen das nicht alles, denn das WD My Cloud NAS ist mehr als nur ein Massenspeicher. Dank des integrierten App-Stores können die Funktionalitäten des NAS von WD einzeln ausgebaut werden, und seit der IFA 2015 bietet der Apple Store der EX2 Ultra, EX2100, EX4100, EX4100, SL2100 und DSL4100 auch die " Milestone " Anwendung für alle Anwender kostenlos an.

Ein übersichtlicher Chronicle, in dem Veranstaltungen rasch auffindbar sind und auf die entsprechenden Video-Streams zugegriffen werden kann, sowie eine Smartphone-App für iPhone und Android vervollständigen das Angebot. ..... Die Einrichtung von Milestone erfolgt in wenigen Schritten: Über die Webschnittstelle des MyCloud NAS, die über einen Internetbrowser leicht zugänglich ist, navigieren Sie im waagerechten Untermenü zu " Apps ".

Durch Anklicken wird ein Dialogfenster mit allen im MyCloud Webshop befindlichen Apps in alphanumerischer Ordnung geöffnet. In der Rubrik "M" finden Sie die Milestone-Applikation ( "Milestone App") (falls sie nicht vorhanden ist, müssen Sie möglicherweise Firmware-Updates des MyCloud NAS durchführen). Im Anschluss an die erfolgreiche Installierung ist die Anwendung nun auch in der rechten Menuleiste unter "Apps" aufrufbar.

Mit einem Mausklick auf "Konfigurieren" wird die Benutzeroberfläche der gerade neu eingerichteten Kameraüberwachungslösung in einer neuen Registerkarte geöffnet. Bei der ersten Einwahl benötigen Sie weder einen Nutzer noch ein Kennwort, um auf die Benutzeroberfläche zuzugreifen. Der erste Weg in der sehr klaren Webschnittstelle sollte daher zum Menüeintrag "Einstellungen" gehen, der sich im rechten, übergeordneten Navigationsmenü befindet.

Links können Sie unter dem Menüeintrag "Benutzer" unterschiedliche Zugriffe mit verschiedenen Rechten anlegen. Jetzt kann die erste Inspektionskamera in die Videoüberwachung integriert werden. Dies ist auch unter dem Menüeintrag "Einstellungen" möglich. Klicke dazu auf " Fotoapparate " im Navigationsmenü links und dann auf die Schaltfläche " Fotoapparat hinzuf... ". Eine sehr einfache Eingabemaske wird angezeigt, in der nur die IP-Adresse der Messkamera sowie der Username und das zugehörige Kennwort der Messkamera angefragt werden.

Meilenstein verfügt über eine in die Datenbank eingebaute Kamera-Datenbank, die mehr als 2.500 Kameramodelle der gängigsten Hersteller wie z. B. Apple Cameras, Panasonic, Hikvison, Samsung, D-Link, etc. beinhaltet. Meilenstein verfügt über eine eingebaute Kamera-Datenbank mit mehr als 2.500 Kameramodellen. In den meisten FÃ?llen Ã?bernimmt die VideoÃ?berwachungslösung selbstÃ??ndig die weiteren Kameraeinstellungen. Nach dem gleichen Verfahren können dem Milestone-System zusätzliche Überwachungskameras hinzugefügt werden, um das Eigentum, die Ferienwohnung oder das Unternehmen überall zu sichern.

Das Milestone-System kann serienmäßig um bis zu zwei weitere Fotokameras erweitert werden, weitere Fotokameras können per Lizenzierung aktiviert werden (54,90 EUR einmal pro Kamera). Sie können in den Kameraeinstellungen im "Aufnahmemodus" festlegen, wann ein Videostrom abgespeichert werden soll (immer, nie, während der Bewegung). Natürlich wird das Videomaterial dann auf dem MyCloud NAS von Weidmüller wiedergegeben.

Wenn Sie sich entscheiden, während der Fahrt aufzunehmen, sind viele andere anspruchsvolle Einstellmöglichkeiten verfügbar. Sie können im Menüeintrag "Bewegungserkennung" auch Flächen von der Bewegungserfassung ausnehmen. Klicken Sie dazu auf den entsprechenden Teil des Gitters (den Sie selbst vergrößern können, um die Flächen genauer auszuwählen). In diesem Fall wird der rotmarkierte Abschnitt bei der Bewegungserfassung nicht mehr mitgerechnet.

Die Empfindlichkeit der Bewegungserfassung kann ebenfalls im Detail über den Schieberegler eingestellt werden. In der linken oberen Ecke der Milestone-Schnittstelle sind über den nicht übersehbaren Menüeintrag "LIVE" alle angeschlossenen Fotokameras auf einen Blick ersichtlich. Mit dem kleinen Pfeilen (unten rechts im Bild) gelangen Sie hier zu den Aufnahmen der entsprechenden Fachkamera.

Mit den Pfeilen "rechts" und "links" können Sie durch die Aufnahmen blättern. Wenn Sie die Video-Sequenzen einer gewissen Zeit benötigen, können Sie sie mit einem Mausklick auslesen. Diese können im Obermenü unter "Exporte" heruntergeladen und im eingebauten Wiedergabegerät betrachtet werden. Ich war von der kostenfreien Smartphone-App für iPhone überzeugt, die natürlich auch als Android-Version erhältlich ist.

Es ermöglicht nicht nur den Live-Stream aller Kameramodelle zu sehen, sondern auch das Kamerabild vom Smartphone auf den NAS zu schieben. Alle Aufnahmen können auch zeitlich in der Applikation eingesehen werden.

Mehr zum Thema