As a Service Modelle

Als Service-Modelle

Die Abkürzung SPI steht für Cloud Computing Servicemodelle, die sehr häufig verwendet werden. Vielmehr kann man von einem inkonsistenten Warenkorb sprechen. Begriffsverwirrung: Cloud, Iaas, PaaS, SaaS, XaaS, S+S - was ist das?

Die neuen Dienste haben einen echten Alphabetsalat geschaffen, so dass der Begriff "X as a Service" manchmal als Sammelbegriff erscheint. Mit den nachfolgenden Begriffsbestimmungen sollen die unterschiedlichen Dienstleistungsmodelle beschrieben und unterschieden werden: - SaaS ( "Software as a Service"): Dieses Konzept bietet die Bereitstellung von softwarebasierter Dienstleistung über das Intranet. Die Applikation wird vom Kunden über das Web genutzt, ohne sie zu nutzen, d.h. er zahlt für die Applikation.

  • Infrastructure as a Service (IaaS): Als Teil des IaaS-Angebots betreibt ein Anbieter eine IT-Infrastruktur wie Archivierungs- und Backup-Systeme sowie Kundenserver. - Plattform als Service (PaaS): Dieser Terminus ist breiter als IaaS. Somit können Sie Hard- und Softwarenkombinationen als Dienstleistung bereitstellen. - Das ist Microsofts Leistungsangebot, das serviceorientierte Lösungen (SOA), SaaS, Hosting und Cloud Computing kombiniert.

Damit verfolgte der Softwarehersteller keine bloße Online-Strategie, sondern verknüpfte Cloud-Services mit dezentraler Energie. Nur durch eine gemeinsame, standardisierte Arbeitsweise können Preisvorteile erzielt werden. Das programmatische Customizing ist recht ungewöhnlich und darf nur dann stattfinden, wenn es den gemeinschaftlichen Einsatz und die gemeinsame Instandhaltung nicht behindert.

Service-Modelle aus der Wolke werden immer beliebter.

Der vorliegende Beitrag ist der vierte in einer Reihe von acht Artikeln, die sich in den nächsten Wochen mit der Wolke im Allgemeinen und der Multicloud im Besonderen befassen werden. Die Wolke (privat, öffentlich oder hybrid) kann von Firmen für unterschiedliche Einsatzszenarien genutzt werden. Hierzu gehören die Möglichkeit, Programme, Infrastrukturen und Plattforme als Services aus der Wolke zu erhalten.

Stellt man die drei verschiedenen Modelle Software-as-a-Service (SaaS), Infrastructure-as-a-Service (IaaS) oder Platform-as-a-Service (PaaS) gegenüber, so ist der Einsatz von SaaS derzeit am weitesten verbreite. Etwa 12 Prozentpunkte der Cloud-Services nutzenden Firmen geben heute an, dass der Marktanteil von SaaS heute zwischen 20% und 40% beträgt.

Daher werden in Zukunft verstärkt SaaS-Angebote von Seiten der Wirtschaft genutzt. Ähnliches gilt für die Benutzung von Plattforms als Service. Interessanterweise ist der Vergleich von SaaS-, IaaS- und PaaS-Nutzungen zwischen mittleren (500 bis 1000 Mitarbeiter) und großen Betrieben (1000 bis 2000 Mitarbeiter). Dabei ist zu beobachten, dass der Prozentsatz der Großunternehmen, die derzeit diese Cloud-Dienste nutzen, signifikant niedriger ist als derjenige der mittelständischen Betriebe.

Gleiches betrifft vor allem die Verwendung von IaaS. Bei rund 70% der Großunternehmen beträgt der Anteil des IaaS zwischen 0% und 20%. Allerdings zeigen die Aussichten, dass diese Firmen auch in den kommenden zwei Jahren ihre Effizienz bei SaaS, IaaS und SaaS steigern werden. Es sei darauf hingewiesen, dass SaaS, IaaS und SaaS keine "weder oder" Entscheidungen sind.

Es können alle drei Arten von Diensten gleichzeitig genutzt werden. Derzeit nehmen bereits rund 36% der Firmen alle drei Arten von Dienstleistungen in Anspruch. Fast 43% der Befragten erklärten, dass sie in Zukunft alle drei Arten von Cloud Services einsetzen wollen. Ungeachtet der oben erwähnten Leistungsarten stehen sie vor der Fragestellung, ob sie ihre Cloud-basierte IT selbst verwalten wollen oder ob ein externes Dienstleistungsunternehmen diese Arbeit übernimmt.

Aus der Untersuchung geht hervor, dass Firmen mit 500 bis weniger als 1000 Beschäftigten dazu neigen, einen grösseren Teil ihrer Cloud-basierten IT-Services selbst zu betreuen, während Firmen mit 1000 bis 2000 Beschäftigten dazu neigen, ihre Cloud-Services von einem unabhängigen Service Provider betreuen zu lassen. In der Regel werden die Cloud-Services von einem anderen Anbieter verwaltet. Die PAC ist überzeugt, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass größere Firmen oft bereits Kooperationen mit fremden Anbietern eingegangen sind und dass diesbezügliche Abläufe und Strukturierungen bereits bestehen.

Anders bei kleinen und mittleren Betrieben, die noch immer so viele Funktionen wie möglich selbst übernehmen. In einigen Fällen sind IT-Dienstleistungen aus der Wolke zukaufen. Danach nehmen viele Betriebe bereits verschiedene Arten von Dienstleistungen mit. Insbesondere für SaaS, IaaS und VaaS ist der Einsatz einer Multicloud eine gute Option, da für jedes Einsatzmodell je nach Bedarf die entsprechende Wolke ausgewählt werden kann.

Zur Vereinfachung des Managements der Multi-Cloud kann es für Firmen durchaus Sinn machen, sich auf die Betreuung durch einen neutralen Partner zu verlassen. Köln, 15. Januar 2018: Cloud-Anwendungen sind nicht nur in großen Konzernen zu finden, auch kleine und mittlere Betriebe nutzen sie..... Köln, 18. Februar 2018: Firmen, die von Infrastructure as a Service (IaaS) Gebrauch machen wollen, aber über Mittel deutscher Firmen und....

Für das reibungslose Funktionieren einer Webseite sind so genannte Chips von Bedeutung. Wir verwenden so genannte Chips und andere Techniken, um zu erkennen, wie unsere Webseite im Allgemeinen verwendet wird, und um Ihren Aufenthalt interessant und personalisiert zu machen. Um die allgemeine Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu ermitteln und Ihren Aufenthalt interessant und persönlich zu machen, erfassen wir Informationen über die Benutzung dieser Webseite.

Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Chips ein. Darüber hinaus geben wir Daten über Ihre Nutzung unserer Webseite an unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie weiter. Hinweis: Wenn Sie noch nicht 16 Jahre sind, schalten Sie alle nicht notwendigen Chips aus, da die Verfolgung von Chips von Schülern unter 16 Jahren die Einwilligung eines Elternteils oder Vormunds erfordert.

Akzeptiere alle Cookies: Dies ermöglicht alle Arten von Plätzchen für die Verfolgung und Seitenanalyse, Plätzchen zur Personifizierung der Seite oder soziale Mediendienste. Dies gilt auch für die Verwendung von Drittanbietern wie Youtube oder Wimeo, um die Wiedergabe von Filmen zu gewährleisten, sowie für solche Daten, die nicht nur für den ordnungsgemäßen Ablauf der Internetseite erforderlich sind.

Es handelt sich dabei um ein Cookie für Werbung, Statistiken und andere Zwecke. Lassen Sie nur solche Kekse zu, die von dieser Website erstellt werden: Neben den erforderlichen Chips werden weitere Chips gespeichert, die vom Betreiber der Website für diese Website verwendet werden. Dies sind z.B. so genannte Chips, die das Verhalten oder das Aussehen einer Website verändern (z.B. Ihre Lieblingssprache oder die Gegend, in der Sie sich befinden).

Akzeptiere nur solche Chips, die für die Funktionalität der Website vonnöten sind: Cookies: Erforderliche Chips tragen dazu bei, eine Website benutzbar zu machen, indem sie grundlegende Funktionen wie die Navigation auf der Website und den Zugang zu sicheren Bereichen der Website bereitstellen. Diese Website kann ohne diese eingebetteten Clients nicht ordnungsgemäß arbeiten. Bei dieser Einstellung werden keine Clients eingesetzt, es sei denn, dies ist aus produktionstechnischen GrÃ?nden erforderlich.

Mehr zum Thema