Asp Saas Unterschied

Unterschied Asp Saas

Es werden die Unterschiede zwischen ASP und SaaS erläutert. Worin besteht der Unterschied zwischen ASP und SaaS? Es werden die Unterschiede zwischen ASP und SaaS erläutert.

Worin besteht der Unterschied zwischen den Softwareverleihmodellen ASP (Application Service Provider) und SaaS (Software as a Service)?

Der Hauptunterschied zwischen ASP und SaaS liegt in den Merkmalen Vereinheitlichung, Preismodell und den Zukunftsperspektiven der beiden Modelle: SaaS-Lösungen sind weitgehend vereinheitlicht. Für viele Anwender ist ein Servicepaket verfügbar, das nur durch die Wahl von Bausteinen an die Anforderungen des Nutzers angepaßt werden kann. Bestimmte Applikationen werden dem ASP-Nutzer in seinem eigenen Datenzentrum zur Verfügung gestellt, während für die gemeinsame Nutzung der Infra- und Serverumgebungen durch EAKunden.

Bündel, d.h. eine Zusammenstellung von Bausteinen, werden monatsweise abgerechnet, egal ob sie verwendet werden oder nicht. Daher bezahlen Kunden nur für die Applikationen, die sie tatsächlich nutzen. SaaS-Verträge laufen oft über 12 bis 24 Monate und ASP-Verträge über drei bis fünf Jahre.

In der IT-Branche wird SaaS als Folgemodell von ASP beschrieben. Namhafte Analysehäuser wie GARNER prognostizieren eine positive Entwicklung für zukünftige Entwicklungen von SaaS-Lösungen.

Bei SaaS, Cloud, ASP: Durchsuchen Sie den Shortcut-Dschungel der Softwareanbieter.

Bei Unternehmensanwendungen wie ERP, CRM oder E-Commerce-Plattformen kommen die Kürzel SaaS, Cloud und vereinzelt ASP immer wieder zum Einsatz. Es wird erläutert, welche Besonderheiten es gibt und welche Dienstleistungen sich dahinter verstecken lassen. Die Kürzel SaaS, Cloud und ASP werden im Umfeld von Enterprise Software immer wieder verwendet.

Die Bezeichnung ASP ist rar geworden, weil die Kurzform etwas aus der Mode ist, aber noch nicht gefunden wurde. Auf den ersten Blick scheint die drei Kürzel dasselbe zu meinen, aber in der Tat gibt es große Differenzen zwischen ihnen. Softwareanbieter äußern auch unterschiedliche Dinge über ihre Produkte und Dienstleistungen, aber bisweilen braucht es ein wenig Intuition, um zu spüren, was Gemeintheit ist.

Der in den 90er Jahren geborene Ausdruck Cloud Computing steht für die Verwendung von Resourcen über ein Netz, zumeist über das Intranet. Entweder werden entweder Infra- und Speicherinfrastruktur oder Applikationen bereitgestellt. Erst in den 90er Jahren kam der Einzelbegriff "Cloud" für das eingesammelte Package an, das erklärt mein Mitarbeiter Mario in seinem Beitrag über Cloud-Kürzel gut: "Und auf einmal war alles anders.

Das Jahr 2007, als ich aus dem Tourismus zurückkehrte und das ganze Netz nur von der "Cloud" redete, kann ich mich noch gut nachvollziehen. Nach meinem kurzen Ferienaufenthalt hatte ich keine Vorstellung, was das ist. Sie beschlossen dort, die "Cloud" als Sinnbild für "Internet", "Web" und auch "Cloud Computing" zu benutzen, ein Terminus, der damals nur in der Netzwerktechnologie bekannt war.

"Heute ist die Wolke ein eher ungegenständlicher Ausdruck für Datenzentren. Historisch betrachtet ist eine ARSP-Anwendung der Wegbereiter von Software-as-a-Service (SaaS), so dass beide ein und dasselbe beschreiben: softwarebasierte On-Demand-Anwendungen, die über den Webbrowser gestartet werden. Der Terminus ASP existierte bereits vor mehr als zehn Jahren, dann wurde es zu einem gewissen Zeitpunkt um die Historie herum ganz still, denn die Zeit war noch nicht reif: Fehlendes Bandbreitenangebot und fehlende wirtschaftliche Anerkennung waren hier entscheidende Gründe.

ASP ist in Wirklichkeit ein Terminus, der für den eigentlichen Betreiber, d.h. den Anwendungsdienstleister, steht, aber auch im Sinn von "Application Service Providing" oder "Application Service Provisioning" benutzt wird. Im Folgenden werde ich daher auf den ASP oder die ASP-Anwendung eingehen. Die Unterscheidung zwischen einem ASP und einem SSAProvider ist ausschließlich durch die Tatsache begründet, dass der ASP nur als technisches Dienstleistungsunternehmen, d.h. als Dienstanbieter agiert.

Bei der Übergabe einer SaaS-Anwendung für Hosting und Wartung durch ein Softwarehaus an einen Dritten haben wir also eine an einen ASP übergebene SaaS-Anwendung, die als ASP-Anwendung bereitgestellt wird. Wenn dagegen Softwareanbieter selbst von einer ASP-Anwendung reden, dann agiert der Softwareanbieter als ASP und es ist davon auszugehen, dass die Gesamtlösung für den Auftraggeber auf Applikationsebene ausdrücklich als Einzelinstanz eingerichtet und zielgerichtet verfügbar ist.

Auch in der Cloud gibt es die Softwarekategorien On-Premise und On-Demand; bei näherer Betrachtung eines Softwareangebots kann dies für den Verbraucher eine große sein: Die Softwarekategorie....: Vor-Ort steht für Lizenzierungssoftware, die auf eigenen Rechnern erworben und eingesetzt wird, während On-Demand bei Abruf gezahlt und vom Provider auf seinen Rechnern eingesetzt wird.

Inzwischen hat sich, sozusagen im Volksmund, die folgende Verwendung der Fachbegriffe bei den Herstellern von Enterprise Software für die entsprechenden Rubriken etabliert: Generell sind WaaS-Lösungen Vermietungslösungen, die auf einer technologischen Basis betrieben werden und ohne weitere Anpassungen für viele Anwender zur gleichen Zeit verfügbar sind. Das Entwickeln von Funktionen oder Modulen erfolgt nicht spezifisch für einen einzelnen Auftraggeber, sondern für alle.

Die SaaS-Lösungen sind erweiterbar und die erforderlichen Mittel werden vom Provider bereitgestellt. Wird Vor-Ort-Software auch über den Webbrowser bereitgestellt, verwenden viele Browserhersteller den Ausdruck Cloud-Anwendung. Anschließend agiert der Softwariehersteller entweder als ASP für seinen Auftraggeber oder stellt seine On-Premise-Software als ASP-Anwendung dem Auftraggeber mit einem ASP zur Verfuegung.

Diese ASP-Applikation steht dann, wie oben unter ASP-Applikation erläutert, den Anwendern in der Regel ausschließlich auf speziellen Resourcen zur Verfuegung. Die Verwendung der Terme ist nicht einheitlich und der Terminus Cloud ist dem Endverbraucher besser bekannt, so dass es sich auch um eine "echte" SaaS-Applikation handeln kann, wie oben bereits erwähnt. Bei SaaS handelt es sich um On-Demand-Software, ASP ist ein technisches Dienstleistungsunternehmen, eine der ASP-Anwendungen ist eine von einem ASP bereitgestellte Applikation, nicht unmittelbar vom ASP-Anbieter.

Mehr zum Thema