Asset Management Tools

Vermögensverwaltungstools

Der Leitfaden für das Software Asset Management und alles, was Sie schon immer über SAM wissen wollten. - Software Asset Manager im Dienstleistungssektor. Das Produkt lässt sich mit einer Vielzahl von Discovery-Tools verbinden und ermöglicht es Ihnen, Lizenzmaßnahmen und Softwaremodelle anzupassen: Good ARL & PURL. Die Administration kann ab einer bestimmten Größe der IT-Infrastruktur nur noch mit Werkzeugen für das IT-Asset-Management durchgeführt werden.

Werden an der Hard- oder Softwareseite Veränderungen vorgenommen, werden diese im Change Log des Geräts mitprotokolliert.

Werden an der Hard- oder Softwareseite Veränderungen vorgenommen, werden diese im Change Log des Geräts mitprotokolliert. Sie können für jedes Endgerät eine komplette Auflistung aller für dieses Endgerät geöffneten Anfragen einsehen. Sie können leicht zwischen geöffneten und abgeschlossenen Losen differenzieren, um immer wieder auftretende Störungen mit dem Endgerät aufzudecken.

Sie können jedes einzelne Produkt seinem Zulieferer zuordnen, um die Instandhaltung zu erleichtern und die Support-Details zu verfolgen. Du kannst spezifizieren, wie viele Lizenzen du für jedes einzelne Produkt gekauft hast, und in den Optionen kannst du einstellen, dass du eine Benachrichtigung erhältst, wenn die installierte Kopienanzahl die gekaufte liegt.

Damit wissen Sie immer, wie viele Endgeräte welchen Types in Ihrem Netz repräsentiert sind.

Das bedeutet in diesem Zusammenhang Softwarenutzung und -verwaltung Eventuelle SAM Schulungen

Wofür steht das Thema Softwarenutzung? Die Unternehmensphilosophie von Softwares Asset Management umfasst die Budget-Optimierung und -Verminderung von Softwarekosten durch aktives Controlling und automatische Auftragsvergabe, Einsatz und Verteilung von Softwarerechten. Der Bereich Information Asset Management (SAM) kann Ihnen dabei behilflich sein, Ihr Geschäft effektiv, schnell und einfach auszubauen. Anhand dieser Daten können Sie eine Vorstellung von SAM in Ihrem Betrieb erarbeiten.

Arbeite mit deinen Interessengruppen zusammen und verschaffe dir einen Gesamtüberblick über die wesentlichen Punkte des SAM. Denn sie ist mehr als nur eine Installation - sie ist das Herzblut eines jeden Unternehmers. Mit Hilfe einer Software-Asset-Management-Strategie können Organisationen schnellere und fundiertere Softwarelizenzen entwickeln - und damit gleichzeitig die damit verbundenen Risiken reduzieren.

Kontrollieren Sie Aufwand, Risiko und Vielschichtigkeit. Optimierung der Lizenznutzung. Verwenden Sie die SAM Insights - reduzieren Sie Zeit und Lizenzaufwand. Genehmigungen sind Vermögenswerte, die es zu verwalten gilt. Die einzelnen Nutzungsrechte enthalten gewisse Voraussetzungen für die Einrichtung und Benutzung der entsprechenden Programme. Ihre Rolle als Nutzer ist es, dafür zu sorgen, dass Ihr Betrieb die Lizenzbestimmungen einhält.

Konformität ist eine grundlegende Komponente des Softwareressourcenmanagements. Softwarehersteller wollen nicht, dass Sie mehr als die in Ihrer Lizenz vorgesehene Anzahl von Programmen verwenden. Für die meisten Firmen ist es das oberste Gebot, wenn sie bei SAM einsteigen. Auf diese Weise können Lieferanten Ihre Softwarenutzung einsehen, wie sie eingerichtet ist und ob die von Ihnen gekauften Nutzungsrechte alle Gebiete umfassen.

Bei Nichtbeachtung können Warnungen auftreten, die zu hohen Betriebskosten führen können. Überlizenzierungen sind bei vielen Firmen keine Ausnahme. Die Kunden kaufen mehr als sie wirklich brauchen. Um das Auditrisiko zu reduzieren, ziehen sie es vor, im Voraus erhöhte Aufwendungen in Kauf zu nehmen. Mit der Zeit wird die Überlizensierung jedoch mehr Geld kosten, als wenn man ein Audit nicht besteht.

Bei einem Scheitern eines Audits kaufen Sie genau so viele Nutzungsrechte, wie Sie brauchen. Häufig werden von den Anbietern Wartungskosten für diese Genehmigungen erhoben. Überlizenzierte Firmen dagegen bezahlen die langfristige Instandhaltung, die sie überhaupt nicht brauchen. Die Preise steigen weiter an. Um festzustellen, ob Sie konform sind, sollten Sie sich einen Gesamtüberblick verschaffen. der Name ist Programm.

Discovery, Softwarenutzung und IT-Asset-Management (ITAM) sind die wesentlichen Komponenten jeder IT-Geschäftsstrategie. Verwenden Sie erprobte Werkzeuge. In einem modernen Unternehmensumfeld ist die zentralisierte IT-Planung eine große Aufgabe. Deshalb setzen viele Großunternehmen auf Dezentralität. Das SAM ist ein unverzichtbarer Baustein des ITS Asset Management oder des ITSM (IT Service Management).

Diese beiden Vorgehensweisen können in einem Unternehmens eingesetzt werden, um IT-Ressourcen und IT-Services zu verwalten. Auch in einer dezentralen Arbeitsumgebung kann eine zentralisierte IT-Abteilung dazu beizutragen, die Softwarekosten niedrig zu halten, wenn Sie die geeigneten Discovery und SAM Tools einsetzen. Durch die Überwachung von Installation, Verwendung und Konfiguration kann die IT-Abteilung fundiert über den Erwerb oder die Lizenzvergabe entscheiden.

Expertentipp: Die IT-Zentralabteilung arbeitet in einer dezentralen Geschäftsumgebung. Vor dem Kauf neuer Nutzungsrechte für das Softwareprodukt wird jedoch mit der IT-Zentralabteilung gesprochen. Mit dem SAM-Tool stellt die IT-Zentralabteilung fest, dass die Business Unit 2 45 Nutzungsrechte für das Textverarbeitungsprogramm hat.

Es werden die restlichen 12 Stück erworben. Über SAM sparte die IT-Zentralabteilung nicht nur die Anschaffungskosten der 13 weiteren Genehmigungen, sondern auch die damit zusammenhängenden Unterhaltskosten. Man stelle sich nun vor, welche Kosteneinsparungen in einem Betrieb mit mehreren tausend Beschäftigten und Softwareprodukten möglich wären. Trotzdem beginnen viele Firmen viel zu spat mit der Implementierung ihrer SAM-Programme - zum Beispiel, wenn ein Auditing fällig ist oder wenn ihnen bewusst wird, dass die gegenwärtige Lage mit viel zu hohen Ausgaben einhergeht.

So können Sie Ihre Nutzungsrechte wie diese Mitarbeiter "verwalten": Weshalb sollten Sie für zu viele Nutzungsrechte das nötige Kleingeld aus dem Spiel haben? Sie können sich auch auf das Management von Software-Assets verlassen. Erhalten Sie einen Gesamtüberblick über Ihren Lizenzierungsbedarf. Von vielen Anbietern wird erwartet, dass Sie noch viele Jahre lang eine Lizenz für ihre Softwareprodukte kaufen.

Andererseits wünschen Sie sich Neuerungen in den Produktbereichen, die einen zusätzlichen Wert für Ihr Unternehmertum schaffen. Dies ist der einzige Weg, wie er wissen kann, welche Veränderungen er an Ihrer Soft- und Lizenzplanung durchführen muss, um Ihre Geschäftsanforderungen zu erfüllen. Damit Sie Ihren Lieferanten nützliches Rückmeldungen zukommen lassen können, sollten Sie mit den Bestimmungen Ihrer Lizenzverträge und Ihrer Verwendung der gesamten Website auskommen.

Das SAM unterstützt Sie dabei, diese Konversationen zu Ihrem eigenen Nutzen zu nützen. In vielen Firmen werden Excel-Tabellen zur Erfassung ihrer Software-Lizenzen eingesetzt. Auch wenn Ihr Betrieb ein kleines mittelständisches Untenehmen ist und nur wenige Software-Produkte einsetzt, ist es ohne ein SAM-Tool schwierig, den Blick auf Lizenzverträge und Nutzungsrechte für Produkte zu haben. Sind Sie ein größeres Geschäft und verwenden mehrere Software-Produkte und komplexe Virtualisierungsmetriken?

Ein Management auf Basis von Excel-Tabellen ist dann ein hoffnungsloses Vorhaben. Softwarehersteller wollen ihr Geschäft absichern - so wie Sie Ihrs absichern. Gehen Sie kein unternehmerisches Wagnis ein - aufbauen auf einem soliden Untergrund! Dies macht Ihr Betrieb verwundbar für erhebliche wirtschaftliche Einbußen. Der Einsatz von Excel-Tabellen ist ein Problem.

Auf Knopfdruck erhalten Sie einen vollständigen Einblick in Ihre Compliance-Position. Auf diese Weise können Sie die Sublizenzierung prüfen und Ihren Lagerbestand nach ungenutzten Nutzungsrechten durchsuchen, um das Risiko zu reduzieren. Heute ist es sehr leicht, Computersoftware zu erwerben und zu implementieren. Sie kann über das Web abgerufen und direkt genutzt werden.

Allerdings kommt es dabei auch zu doppeltem Lizenzkauf und nicht verbuchten Aufwänden. Die von der Gesellschaft erworbenen und geleasten Nutzungsrechte (SaaS). Lernen Sie alles, was Sie über die Verwaltung von Software-Assets in der Wolke wissen müssen: Softwarehersteller verwenden Auditierungen, um ihren Umsatz zu erhöhen. Aufgrund der komplexen Lizenzmetrik ist der Verwendung intelligenter Tools unerlässlich.

Andernfalls erhöht sich Ihr Auditrisiko. Auditierungen sind eine großartige Gelegenheit für einen Hersteller, noch mehr Umsatz mit seinen Abnehmern zu erzielen - auch ohne neue Produkte zu erwerben oder ihre Investitionen dafür zu steigern. Stell dir vor, deine Führerscheine wären ein unangenehmer Bürosessel. Die Lizenzierung ist schwierig zu bekommen.

Lediglich bei Verlängerungen und Prüfungen haben die damit zusammenhängenden Vertragskonditionen direkte Auswirkungen auf Ihr Unternehmens. Die Lizenzbedingungen sind lang, kompliziert und eintönig. Infolgedessen wissen wir nicht einmal, welche Art von Lizenz wir erstanden haben. Uns sind die Einschränkungen unserer Lizenz nicht bekannt. Eine Excel-Tabelle zeigt nicht exakt an, was Ihre Lizenz enthält.

Die einzelnen Lieferanten verwenden einen eigenen Metriksatz, um die Verwendung zu bewerten. Gerade bei Softwareprodukten verschiedener Hersteller verliert man in einer komplizierten Umwelt rasch den Durchblick. Du weißt nicht, wie der Verbrauch für jedes einzelne Erzeugnis ausfällt. Es hängt von der Zahl der Endgeräte ab, auf denen die Anwendung ausgeführt wird und wie sie eingerichtet wurde.

Eine wichtige Funktion haben auch die Häufigkeit der Zugriffe auf die IT. Darüber hinaus verwendet ein Unter-nehmen in der Regel nicht nur eine einzelne Anwendung. Eine Firma kann mehrere tausend unterschiedliche Softwareprodukte einsetzen. Bei Excel-Tabellen ist es schwer, sich einen Eindruck zu verschaffen, welche Programme von wem, wie und wann verwendet werden.

Cloud-basierte Unternehmenssoftware ist nicht auf einem physikalischen Endgerät in Ihrem Netz vorhanden. Das Teilen dieser Cloud-Softwarelizenzen kann helfen, die Ausgaben so niedrig wie möglich zu halten, nicht nur in einem großen Unternehmens. Für eine gerechte Kostenverteilung brauchen Sie einen Überblick: Welche Unit verwendet welche mit welcher und wie?

Andernfalls kann es vorkommen, dass die Geschäftsbereiche einen ungerechtfertigt hoch gehaltenen Kostenanteil tragen. Sie sind also verpflichtet, ihr Geld für Mittel einzusetzen, die sie überhaupt nicht in Anspruch nehmen. Welche und wie viele und welche Lizenzarten erworben werden sollen und welche damit verbundenen Nutzerrechte bestehen, lässt sich anhand zuverlässiger Angaben nachvollziehen.

Sein Job ist es, den Blick für die Dinge zu haben. Dank eines ganzheitlichen Überblicks über Ihre Umgebungs- und Software-Anforderungen wissen Sie ganz genau, was Sie einsetzen und was Sie anstreben. Auf diese Weise können Sie von Beginn an die passenden Nutzungsrechte erwerben. Verbessern Sie die Auslastung Ihrer Software-Ressourcen und reduzieren Sie Ihre Ausgaben. Einfach geht das: Sie können viel Zeit durch Lizenzverwaltung und SAM-Prozesse sparen: Sie können fundiertere Entscheide über die Beschaffung von Software und IT-Budgetierung treffen: Sie können eine zentralisierte Datenbasis einrichten.

Weißt du, wie dein Lagerbestand und deine Verwendung aussehen? Du kannst deine eigenen Genehmigungen miteinander abgleichen. Sie werden die damit zusammenhängenden Ausgaben im Blick haben. Nicht autorisierte Programme deinstallieren und auspacken? Reduzieren Sie die anfallenden Prozesskosten und erarbeiten Sie Lizenzstrategien, die die Effizienz in Ihrer Umgebung erhöhen.

Schaffen Sie einheitliche Abläufe für die Ablage von Genehmigungen und Lizenzurkunden. Verwenden Sie Untersuchungs- und Inventurprogramme, um festzustellen, welche der Programme wirklich in Ihrer Arbeitsumgebung eingesetzt wird. Vereinheitlichung von Softwareprodukten, um sicherzugehen, dass Sie Ihnen eine Nutzungslizenz zuweisen können. Beobachten Sie die Verwendung, um die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten.

Softwaretitel - wenn Anwender neue Produkte downloaden, Produkte updaten oder auf die Wolke zugreift. Wenn Sie Ihre Daten katalogisieren, können Sie leicht die Daten von Programmen überschauen, die nicht gerade laufen oder mit dem Netz vernetzt sind. Selbst ohne eine gebührenpflichtige Betriebsystemlizenz kann lizenzierbare Sofware durchgeführt werden. Achten Sie im Lizenzbestand darauf, dass Ihre Zulassungen alle Installations- und Nutzungsarten der entsprechenden Softwares umfassen.

Verwenden Sie Ihre Produktnutzungsrechte, um das Beste aus Ihren Nutzungsrechten herauszuholen und bares Geld aufzubringen. Mit den Ergebnissen Ihres SAM-Prozesses und der Datensichtbarkeit können Sie Ihre Nutzungsrechte effizienter nutzen: Wechseln Sie die vorhandenen Nutzungsrechte entsprechend Ihren Bedürfnissen. Dies spart Ihnen nicht nur bares Geld für neue Genehmigungen, sondern reduziert auch das Auditrisiko.

Falls Sie keine Nutzungslizenz verwenden, sollten Sie daran erinnern, den Pflegevertrag zu stornieren. Nutze dein SAM-Wissen! Verhandeln Sie bei der Verlängerung von Verträgen mit Ihrem Betrieb günstigere Absprachen. Das Management von Software-Assets ist nicht schwierig, wenn man weiß, wonach man Ausschau halten muss. Der kostenlose SAM Guide gibt einen Überblick darüber, was bei der Implementierung eines SAM-Programms für Ihr Haus zu beachten und vorzubereiten ist.

Vorbereiten auf die gängigsten Probleme, mit denen Software Asset Manager bei der Implementierung Ihres SAM-Programms konfrontiert sind.

Mehr zum Thema