Auswahl Erp system

Wahl Erp-System

Wo kann ein geeignetes ERP-System gefunden werden? Viele Unternehmen stehen vor dieser Frage, bevor sie mit der ERP-Auswahl beginnen. Was ist das richtige ERP-System für mein Unternehmen? Bei der Implementierung eines ERP-Systems sollten Training, Skalierbarkeit und Lieferantenleistung Ihren Geschäftsanforderungen entsprechen. Implementierung eines ERP-Systems in einem Unternehmen.

Fünffaches Kriterium: Wofür muss ich das passende ERP-System auswählen?

Haben Sie sich für die Einführung einer neuen Warenwirtschaft in Ihrem Betrieb entschlossen und sehen Sie sich nun der Aufgabe gegenüber, das richtige System zu wählen. Du willst eine überlegte Wahl fällen, weil sie die Richtung für die zukünftige Entwicklung vorgibt. Die Unternehmensressourcenplanung (ERP) stellt die Effektivität, Tranzparenz und Kohärenz von Unternehmensdaten und Prozessen im gesamten Konzern sicher.

Durchschnittlich sechs bis zehn Jahre lang setzen Firmen auf eine Warenwirtschaft. Damit sollen dann auch die Abläufe im Betrieb bestmöglich unterstützt werden - nicht nur heute, sondern auch in absehbarer Zeit. Denn nur so können Sie den Bereich der potentiellen Dienstleister einschränken und den richtigen Dienstleister aussuchen. Oftmals fehlt es jedoch an mangelnder Transparenz zwischen den einzelnen Anbietern.

Dies wird Ihnen bei der Beantwortung der wichtigsten Fragestellungen behilflich sein. Dabei haben die fachlichen Voraussetzungen Ihrer neuen Warenwirtschaft oberste Priorität. Bei der Entwicklung Ihrer neuen Warenwirtschaft stehen die fachlichen Aspekte im Vordergrund. Gemeinsam mit den Fachbereichen sollten Sie Ihre Abläufe erfassen und darüber nachdenken, welche davon die neue ERP-Lösung abdecken soll. Es stellt sich die Frage: Ist die ERPSoftware für Ihre Abläufe und branchenspezifischen Bedürfnisse geeignet? Wenn Sie z.B. als Automobilzulieferer aktiv sind, brauchen Sie eine Lösung, die Standards und Unternehmensprozesse im EDI-Bereich abbildet und möglicherweise auch spezielle, eigene Logistik-Konzepte wie NLK und Plenkette von VW und Audi.

Vielleicht sollte die ERPSoftware die Hochauflösungsproduktion bereitstellen. Dazu muss die Simulationssoftware robuste Plandaten in Realzeit bereitstellen, damit Sie keine Sicherheitslagerbestände pflegen müssen. Im Bereich anderer Industrien sind andere Normen und Vorschriften im Mittelpunkt. Bei der Auswahl von ERP ist darauf zu achten, dass die Anwendung Ihre industriespezifischen Bedürfnisse auf den Systemnorm abbildet.

Funktioniert die Lösung bereits in Vergleichsunternehmen mit Erfolg? Möglicherweise möchten Sie diese Frage beantworten, wenn Sie Ratschläge zur Warenwirtschaft einholen. Die nicht-funktionalen Auswahlkriterien für ERP umfassen unter anderem Interfaces, Compliance-Anforderungen und die ständige Weiter-entwicklung der Daten. Um die neue ERPSoftware in die vorhandene IT-Landschaft Ihres Betriebes zu integrier.

Außerdem wollen Sie in der Lage sein, konsistente Werte aus Altsystemen zu übertragen. Umfassende Voraussetzung ist die prüfungssichere Ablage von steuerlich relevanten Informationen und Dokumenten in Deutschland. Deshalb beinhaltet Ihre ERP-Auswahl-Checkliste auch die Fragestellung, ob der Dienstleister seine Standardsoftware ständig weiter entwickelt und auf dem neuesten technischen Niveau halten wird. Die ERP-Lösung sollte der steigenden Beweglichkeit von Informationen und Benutzern gerecht werden.

Achten Sie daher bei der Auswahl von ERP darauf, dass Ihre künftige Lösung auf mobile Geräte einfach zu bedienen ist. Durch die Möglichkeit der direkten Dateneingabe vor ORTS wird die Datenaktualität erhöht und das Risiko von Fehlern im Vergleich zur späteren Eingabe reduziert. Deine Programme sollten dich auch morgen noch aushalten. Wachst Ihr Betrieb und entwicklen Sie im Rahmen der Dezentralisierung neue Business-Modelle, sollte das ERP-System mit Ihnen mitwachsen.

Sie soll die für den langfristigen Betrieb erforderliche Funktionsfähigkeit, Leistungsfähigkeit und Leistung bieten. Dies geschieht nicht mit ein paar Sprachanpassungen: Rechnungswesen, Abgabenrecht und viele andere Normen und Vorschriften sind ebenfalls von Jahr zu Jahr sehr unterschiedlich. Stellt der Mittelstand in Deutschland seine Abschlüsse oft nach HGB auf, sind in den USA die Normen DIN EN ISO oder US-GAAP weit verbreitet.

Achten Sie bei der ERP-Auswahl darauf, dass der Dienstleister bereits andere Firmen Ihrer Industrie mit Erfolg betreut. Wenn Sie die Dienstleister Ihrer ERP-Auswahl bei der Konsultation oder beim Pitching begleiten, sollten Sie eine detaillierte Erklärung des Branchen-Know-hows erhalten, das sie einbringen und in ihrer ERP-Software umsetzen. Möglicherweise behauptet der Hersteller, dass eine modular aufgebaute Systemlösung kosteneffizienter ist, weil Sie nur für das zahlen, was Sie verwenden?

Bei der Auswahl von ERP achten Sie auf eine transparente Preisgestaltung, damit Sie nicht auch in die Kostensituation geraten.

Mehr zum Thema