Azur Geld

Azur-Geld

Top Arbeitgeber " Azur Jedes Jahr stellt asur100 100 Top-Arbeitgeber mit besten Karriereaussichten für Anwälte vor: von Anwaltskanzleien und -abteilungen über Verwaltungen bis hin zu WP-Unternehmen. In den Arbeitgeberportraits ist der Status der gedruckten Version von azur100 2018 (Erscheinungsdatum: 23. Februar 2018) dargestellt und wird nicht regelmäßig aktualisiert. Allerdings stellt die juristische Beratung mit Asien nach wie vor eine Marktlücke für Anwälte dar, die sie nicht über Nacht öffnen können.

Oftmals fängt die Angleichung mit dem Sprachenerwerb an, geht weiter mit dem Lernen oder einem längerem Aufenthalt im Ausland und wird, wie bei vielen anderen deutschsprachigen Anwälten, zu einem Kurs für ein ganzes Arbeitsleben. In vielen Anwaltskanzleien werden Praktikumsplätze angeboten, oft als Sommerkurse in den Semesterferien. Der komplette Beitrag ist im Karriere-Magazin azur, Heft 1/2013 zu finden.

Für "azur" zahlen diese Anwaltskanzleien am meisten.

Für Berufsanfänger in einer Top-Kanzlei sind 120.000 EUR heute ganz selbstverständlich. Aktuell gibt es 32 Kanzleien, die zumindest diesen Betrag als Einstiegslohn für Top-Absolventen anbieten. Hengeler Müller hat dies im Hochsommer 2016 als erster getan und ihr mögliches Anfangsgehalt von 105.000 auf 120.000 EUR erhöht. Morgan Lewis & Bockius war die jüngste Anwaltskanzlei, die ihr Anfangsgehalt auf 110.000 bis 120.000 EUR anstieg.

Ähnlich wie vor fünf Jahren gibt es in den USA einige Anwaltskanzleien mit einer vergleichsweise kleinen, stärker fokussierten deutschen Niederlassung, die die größten Beträge anbieten: Dicht gefolgt von der Mehrheit der ebenfalls positionierten US-amerikanischen Anwaltskanzleien, den Anwaltskanzleien des Magic Circle und ihren engsten Wettbewerbern. Hier sind 120.000 EUR der gängige Norm. Die Tatsache, dass die überhöhten Löhne nicht nur eine kleine Minorität der Top-Absolventen treffen, ist vor allem auf diese Anwaltskanzleien zurückzuführen:

Die Rechtsanwälte bezahlen am meisten.

Über 50 Anwaltskanzleien haben seit Mitte 2016 ihre Angebote um bis zu 25.000 EUR aufgestockt. Das Kräfteverhältnis am Arbeitsmarkt hat sich trotz stark erhöhter Summen gegenüber dem Vorjahr kaum geändert, wie die azur-Tabellen für 2017 aufzeigen. Die Magic Circle-Kanzleien, ihre nächsten nationalen und multinationalen Konkurrenten und eine Vielzahl von Filialen, oft sogar große Spin-offs von Anwaltskanzleien, sind weit zurück.

Rund um die 100.000 Euro gibt es nicht nur große Allround-Berater wie Dentons, DLA Piper, Taylor Wessing oder Görg, sondern auch einige deutschsprachige regionale Sozietäten. Dementsprechend hoch ist der Anteil junger Wirtschaftsanwälte auf dem dt. Arbeitsmarkt, die von den Zuwächsen profitieren. Nach den Einstellungsplänen der Anwaltskanzleien werden die bisher angekündigten Lohnerhöhungen in diesem Jahr zwischen 500 und 800 Nachwuchskräfte treffen.

Doch immer mehr Anwaltskanzleien strukturieren ihre Vergütungsstrukturen so, dass das Anfangsgehalt so hoch wie möglich ist, die nachfolgenden Jahreserhöhungen jedoch niedriger sind als bisher. Die grösste deutschsprachige Anwaltskanzlei CMS Hüttensiegel zum Beispiel setzt nun im dritten Jahr ihrer Tätigkeit ihr Mitarbeitergehalt ein. Nicht nur Geld ist wichtig, sondern das ganze Paket.

Welche Erwartungen junge Anwälte an Anwaltskanzleien und andere Arbeitgeber haben, erfahren Sie in der neuen Version von asur100 - Top-Arbeitgeber für Anwälte -, die Sie heute online oder an über 300 Standorten in ganz Deutschland kostenfrei bestellen können (klicken Sie hier für azur).

Auch interessant

Mehr zum Thema