Backup Medien vor und Nachteile

Vor- und Nachteile von Sicherungsmedien

Es werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Sicherungsmedien erläutert, die in einer Datensicherung verwendet werden können. Vorteile und Nachteile verschiedener Backup-Lösungen. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Sicherungsmedien. In diesem Artikel werde ich erklären, was ein NAS ist und wo die Vor- und Nachteile liegen.

Sicherungsmedien

Jedes Design einer Sicherungsstrategie sollte mit der Wahl der entsprechenden Sicherungsmedien beginnen. In diesem Fall sollte die Wahl der Sicherungsmedien im Vordergrund stehen. Zur Erleichterung dieser Wahl möchten wir Ihnen die folgenden gängigsten Sicherungsmedien mit ihren Vor- und Nachteilen sowie der empfohlenen Benutzung vorstellen. Streamer-Bänder ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar. VORTEILE: VORTEILE: Fazit: Streamer-Bänder als Backup-Medien sind kostengünstig, winzig, unempfindlich auf Störeinflüsse oder Erschütterungen und daher leicht zu transportiern.

Als Sicherungsmedien für sind sie daher hervorragend zur transportablen Beschäftigung bzw. für die Außenlagerung geeignet. Aufgrund ihrer langsamen Zugangsgeschwindigkeit sind sie jedoch nicht als Sicherungsmedium für die für Realzeitsysteme geeignet. VORTEILE: TEILUNGEN: Fazit: CD oder DVD sind nur als Sicherungsmedium geeignet für kleine Anlagen, bei denen z.B. nur einzelne Verzeichnisse oder Kundendatenbanken gesichert werden müssen.

Für Dieser Leistungsbereich ist ihnen jedoch aufgrund der niedrigen Anschaffungskosten sowie Größe und Gewichte wie erstellt für Sicherheitseinrichtungen, die außerhalb des Hauses gehalten werden und/oder bei einer Lagerung kaum weggenommen werden. Mit CD-RWs oder rewritable DVDs kann jeder auch mehrmals auf Datenträger schreiben und so mehrmals nutzen.

Die Festplatte ist ideal für die Durchführung von Datensicherungen sowie für täglichen Datensicherungen vor-Ort geeignet. Diese können sowohl als Spiegelsystem als auch als reines Backup-Festplatte genutzt werden und haben inzwischen ein Speicherplatzangebot von bis zu 600GB pro Datenträger. VORTEILE: ABTEILUNGEN: Fazit: Laufwerke sind ausgezeichnet als schnelles Sicherungsmedium vor Ort oder integriert in stationär

Für Backups, die befördert werden, sind als Sicherungsmedium nur eingeschränkt geeignet, da sie dann in einer speziellen externen Gehäuse müssen installiert werden, der sie Erschütterungen und damit Beschädigung schützen vorausgehen. Mit Hilfe von sogenannten RAID-Systemen können auch in der Gruppe Laufwerke als Backup-Medien eingesetzt werden und erhöhen sich sowohl Speicherkapazität als auch die Schnelligkeit des gesamten Systems noch beträchtlich.

Durch den Abgleich aller Sicherungsmedien lässt sich feststellen, dass CD und DVD für Sicherungen von kleinen Anlagen von 0,5-5 GB bestens sind. Für die aktuelle Sicherheitsvorrichtung sowie die Produktion fehlertoleranter Systeme sind Laufwerke prädestiniert und für die Sicherheitsvorrichtung großer Datensätze Bänder bestens gerüstet, die entweder in der Zentrale gespeichert oder nach der Sicherheitsvorrichtung müssen mitgenommen werden.

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen die wesentlichen Angaben zu den verschiedenen Sicherungsmedien noch einmal in der Übersicht:

Mehr zum Thema