Beste Cloud Dienste

Die besten Cloud-Services

Google Drive bietet im Bereich der kostenlosen Dienste das beste Gesamtpaket. Welche Betriebssysteme gefallen dir am besten? Outside (Desktop) Cloud-Services haben sich zum Standardprodukt entwickelt. Doch welche Cloud-Services bietet Ihnen wie viel Speicherkapazität, was erhalten Sie kostenlos und was kosten das Update, wenn Sie später mehr Online-Speicher benötigen? In unserer Liste der besten Cloud-Services nehmen wir kein Rang ein.

Bei uns erhalten Sie die besten Dienstleistungen und Sie entscheiden, was Sie brauchen.

Wenn Sie einen unmittelbaren Abgleich der wesentlichen Punkte der einzelnen Cloud-Services wünschen, werfen Sie hier einen Blick: Cloud-Speicher: 8 kostenfreie Online-Speicherdienste. can. Vor allem als File-Hosting-Service für Firmen hat sich Box einen guten Ruf erworben und offeriert zudem sehr interessante Abonnementmodelle mit unbegrenzter Online-Speicherung. Sie können aber auch ein kostenloses Konto erstellen und unmittelbar von 10 GB Speicherplatz auskommen.

Der einzige Nachteil: Die Daten dürfen mit der kostenlosen Vollmitgliedschaft nicht mehr als 250 MB groß sein. Wenn du grössere Daten in der Cloud speichern möchtest, musst du auf den Pro-Konto umsteigen. Die schwedischen Cloud-Services CloudMe bieten SSL-Verschlüsselung und sind plattformunabhängig für Windows, macOS, Linux, iOS, Indroid und andere Systeme erhältlich. Das kostenlose Konto stellt Ihnen 3 GB Online-Speicher zur Verfügung, wovon die einzelnen Daten max. 150 MB groß sein dürfen.

Hierfür gibt es eine große Anzahl verschiedener Monatspläne: 1 EUR pro Monat erhalten Sie 10 GB Online-Sepicher, 4 EUR 25 GB, 8 EUR 100 GB, 14 EUR 200 GB und 30 EUR 500 GB. Die Firma heliC übertrifft mit 25 GB freiem Cloud-Speicher derzeit die Mitbewerber.

Selbst wenn Sie kein Telekom-Kunde sind, können Sie sich mit der MagentCLOUD einen kostenlosen Cloud-Speicher mit 10 GB Online-Speicherplatz absichern. Für Telekom-Kunden hat die kostenfreie Cloud den Vorzug, dass sie 25 GB Speicherplatz zur Verfügung haben. Auch der Cloud-Service für Android, das Betriebssystem kann gegen Entgelt erweitert werden - allerdings zu einem im Wettbewerbsvergleich günstigen Preis: Für 1,95 EUR pro Monat erhalten Sie 50 GB Online-Speicher, für 4,95 EUR 100 GB und für 9,95 EUR 1 GB.

Mit dem kostenlosen Konto erhalten Sie ohne die Bonussysteme noch 15 GB Online-Speicherplatz. Aber mit dem Standard-Pro-Abonnement für 9,99 EUR pro Tag und den 1 GB Speicherplatz heben Sie sich nicht von der Cloud-Top Dog Dropsbox ab. Die Firma (ehemals SkyDrive) stellt in der kostenlosen Variante 5 GB Speicherplatz in der Cloud zur Verfügung.

Sie können den Arbeitsspeicher für 2 EUR pro Tag auf 50 GB aufrüsten. Bei Office 365 Privat (69 Euro/Jahr) erhalten Sie 1 Terabyte Online-Speichervolumen, bei Office 365 Privat (99 Euro/Jahr) sogar ganze 5 Terabyte, was den Upload und Download von Dateien erleichtert. Wenn Sie bereits ein Apple-Gerät besitzen, nutzen Sie vermutlich bereits den kostenlosen 1 GB-Onlinespeicher des Service.

Die Zahlungsmöglichkeiten gehören mit 0,99 pro Tag für 50 GB, 2,99 pro Tag für 200 GB und 9,99 pro Tag für 2 TB zu den preiswertesten für Cloud Services. Als ich mit Windows 3.1 begann, denke ich immer noch, dass Windows 7 sehr gut ist.

Inzwischen ist Linux Mint (Cinnamon) mein Liebling, denn Windows geht 10 verschiedene Weisen, die ich nicht immer gut finden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema