Besten Clouds

Die besten Wolken

Rechnungswesen in der Cloud: Die besten Dienstleister für Ihr Unternehmen Vor allem Freelancer, Start-ups und kleine Betriebe partizipieren vom wachsenden Absatzmarkt für cloudbasierte Tool. Offerten, Bestellungen, Rechnungen: Inzwischen ist er mit seinem achtköpfigen Konzern auf eine Wolkenlösung umgestellt. Das Web-basierte System ist flexibler. Immer mehr kleine und mittlere Betriebe und Selbständige greifen wie Martin Maier auf internetbasierte Werkzeuge zurück, die ihre Rechnungslegung erleichtern und den administrativen Aufwand reduzieren.

Der Funktionsumfang ist groß: Während ein Alleingesellschafter mit einem simplen Fakturierungswerkzeug in der Praxis in der Praxis meist viel Zeit und Mühe einsparen kann, können kleine und mittlere Betriebe das unbeliebte Papierchaos durch umfassende Rechnungswesenlösungen vollständig durchsetzen. Fast alle Lösungsansätze sind in der Lage, eine Rechnung zu erstellen. Es müssen einige Fakturen immer wieder mit gleichem Betrag an dieselben Abnehmer gestellt werden.

Wurde eine Rechung als periodisch gekennzeichnet, wird sie vom Automatiksystem nach den gespeicherten Richtlinien immer wieder neu angelegt und kann dann unmittelbar aus dem Netz gesendet werden. Benutzer speichern z.B. die Zeit, bis zu der eine Rechung mit dem Provider Reviso bezahlt werden muss, sowie die Mahnniveaus - von der Zahlungsmahnung über die erste Erinnerung bis hin zur zweiten Erinnerung usw.

Wenn ein Mahnungslauf angestoßen wird, erkennt in diesem Fall das Meldesystem, welche Rechnung noch nicht bezahlt wurde und generiert die zugehörigen Mahnbescheide. Bei einem neuen Mahnvorgang nach Verstreichen der nächstfolgenden Abgabefrist wird erkannt, welche Debitoren nach dem ersten Mahnschreiben bezahlt haben und welche nicht, und es werden die Belege entsprechend der Mahnniveau angelegt, die dann versendet werden können.

Vorraussetzung für die automatische Erstellung von Mahnwesen ist natürlich, dass das entsprechende Werkzeug immer die aktuellen Eingangszahlungen einbeziehen kann. Nachdem Sie Ihr Buchhaltungswerkzeug mit Ihrem Account verbunden haben, werden eingehende Zahlungen der entsprechenden Faktura zugeordnet. So kann der Benutzer auf einen Blick sehen, welche Zahlungen getätigt wurden und welche offen sind. Die Abstimmung zwischen Account und Werkzeug kann per Knopfdruck eingeleitet werden, so dass die Abrechnung immer auf dem neuesten Stand ist.

Aber nicht nur die Umsätze und damit die Rechnung und der Zahlungseingang sind für eine reibungslose Abrechnung über eine cloudbasierte Gesamtlösung von Bedeutung. Dabei müssen Unternehmen ihre Forderungen in der Regel aus verschiedenen Bereichen einziehen. Zu diesem Zeitpunkt ist es erschütternd, dass viele Belege nicht in digitaler Form, sondern in gedruckter Form vorlagen. Eine Web-basierte L??sung bringt Martin Neuhof hier deutliche Wettbewerbsvorteile.

Mit der einfachen Erstellung von Offerten und Abrechnungen sparen die Leipzigern viel Zeit. Beim Hochladen einer PDF-Rechnung auf den Computer von Neurohof, z.B. für seine Google AdWords-Anzeigen, kennt das Unternehmen den Preis und den Umsatzsteuersatz selbständig und weist sie der Rubrik "Werbeaufwand" zu. Darüber hinaus kann Neurohof die Rechnung auch per E-Mail an die Rechnungswesen-Software senden.

Die Software sucht die Eingangsrechnung und speichert sie im Echtbetrieb. Ein Dokumenten-Upload über den Webbrowser ist eine der Standardfunktionen von Cloud-Lösungen. Die digitalen Eingangsrechnungen können per Drag & Drop oder manuellem Upload in das Unternehmen hochgeladen werden. Die Dokumentenerfassung per E-Mail ist besonders genial: Benutzer können eine Toolbox einrichten, über die Eingangsrechnungen automatisiert erfasst und im Unternehmen abgelegt werden.

Jeder, der wie der Fotograf Neuhof mobil rechnet, ist gut beraten, sich für eine Software zu entscheiden, die eine tragbare Anwendung anbietet, mit der sich papierbasierte Dokumente digitalisieren lassen.

Mehr zum Thema