Box Cloud Speicher test

Test des Box-Cloud-Speichers

Die Dokumente werden nach der Ablage wieder direkt in der Cloud abgelegt. Ob das kleine One-Box-System auch im Test mit seinem Sound überzeugen kann? Test für den Cloud-Speicher der Drops 2018 Jeder, der überhaupt weiss, dass es so etwas wie Cloud Storage gibt, wird wahrscheinlich die Dropsbox kennen. Das 2007 gegründete Traditionsunternehmen war ein Vorreiter auf dem Markt für Cloud Storage. Woran dieser Misserfolg liegt, wird deutlich, wenn man sich den Blick auf die Droppbox richtet: Kostenloses Einführungsangebot: Für 2 Gigabyte Data (oder mehr) ist der Einsatz von Drops kostenfrei.

Der Wettbewerb heute hat in der Regel 5 oder gar 10 GB, aber damals gab es sie noch nicht. Zudem waren vor 10 Jahren 2 GB mehr als heute. Virenschutz: Wenn Sie das Programm anderen empfehlen, erhalten Sie zusätzlich freien Festplattenspeicher für die von Ihnen gewonnenen Benutzer. Wenn Sie andere zur Mitarbeit in einem Dropdown-Ordner einladen, werden sie aufgefordert, auch ein Tropfenkonto zu eröffnen.

Cloud-Speicherdienste wie Synchronisation, pCloud, iPDrive und viele andere sind auf unterschiedliche Art und Weisen bemüht, sich von der Drobo zu unterscheiden und etwas Spezielles anzubieten, zum Beispiel in Bezug auf die Themen Security, Funktionalität oder Preise. Bei den Cloud-Speicherkosten für 1TB befindet sich Drops im Mittelfeld. Es erlaubt Ihnen, die Synchronisation von Daten und auch die Wiederherstellung älterer Versionen von Daten.

Nach wie vor zeichnet sich Dropsbox jedoch durch eine unkomplizierte und bequeme Handhabung aus. Das und der breite Einsatz von Drops durch den frühzeitigen Markteintritt erschweren es den Wettbewerbern, aufzuschließen. Nimm doch mal die bekannte Dropschachtel und spare Zeit. Zum Freigeben oder synchronisieren von Daten, die von Zeit zu Zeit nicht zu vertraulich sind, ist es in Ordnung, wenn du das Programm auswählst.

Im Laufe der Geschichte von Dropsbox gab es mehrere ernsthafte Sicherheitslecks und Ausfälle. Prinzipiell werden in der Cloud die Informationen in verschlüsselter Form gespeichert, hat aber den eigentlichen Key und kann die Informationen zu jeder Zeit in Textform wiedergeben. Im deutschsprachigen Raum stellt die Firma nur Firmenkunden mit mehr als 250 Beschäftigten zur Verfügung, die ihre Dateien in Deutschland bereitstellen.

Benötigen Sie z.B. mehr Speicherkapazität, können Sie an anderer Stelle grössere kostenlose Pakete und oft auch billigere Zahlungspakete erhalten als mit der Dropdown-Liste. Die Dropdown-Liste ist ohnehin nicht für die Sicherung Ihrer Dateien aufbereitet. Erfahren Sie mehr: Wie bei anderen Cloud-Storages spielt es keine Rolle, ob Sie zuerst ein Konto anlegen oder die entsprechende Version herunterladen.

Grundsätzlich ist es auch möglich, auf die Anwendung zu verzichtet und die Nutzung von Dropdownloads nur über den Webbrowser durchzuführen. Das Programm erstellt nach dem Programmstart den Dropdown-Ordner im Benutzerverzeichnis der gerade eingeloggten Personen, fordert die Zugriffsdaten an und baut dann die Anbindung an die Cloud auf. Ein kleines Dropdown-Logo wird im Infobereich angezeigt und von nun an wird alles, was Sie in der Cloud speichern, in die Cloud geladen.

Eine weitere Besonderheit: Als ich anfangs Jänner 2017 ein neues Dropbox-Konto für diesen Test eröffnet habe, hat mir die Website angeboten, auch ein Arbeitskonto zu haben. Zum zweiten Konto verspricht mir das Übernahmeangebot zusätzlichen 2 Gigabyte Speicherkapazität. Und doch ist es tatsächlich notwendig, das Übernahmeangebot zu akzeptieren - schon allein deshalb, weil es den Stauraum vervielfacht.

Das Doppelkonto ist ein weiteres Plus für uns als Betreiber von Drops. Die Dropdown-Logo in der Symbolleiste gibt an, dass die Anwendung ausgeführt wird und ob sie gerade synchronisiert wird. Mit einem Klick mit der rechten Maustaste darauf erscheint dieses Fenster: Die voreingestellte Aktiv-Registerkarte enthält Meldungen von Dropdown-Listen, "Zuletzt verwendet" enthält die letzten im Dropdown-Verzeichnis bearbeiteten Datein.

Mit dem Ordnersymbol und dem Globussymbol wird Ihr Ablageordner entweder direkt oder im Web (Browser) aufgerufen. Durch Anklicken eines Verzeichnisses wird es geöffnet und Ihnen der Content angezeigt, über den Pfad oben gelangen Sie zurück zu den übergeordneten Hierarchieebenen. Das Häkchen bei der Methode ist sinnvoll, wenn Sie mehrere Datein oder Ordner für die gleiche Handlung markieren möchten.

Verknüpfungen können auch von Anfang an mit einem Ablaufdatum versehen werden. Bei einem kostenlosen Angebot ist die Funktionalität der Freigabe gut. Die Funktionalität "Papier" ist in diesem Bereich ein paar Worten zu verstehen, da sie eine besondere Eigenschaft von Dropsbox ist. Offensichtlich hatten die Menschen dort Bedenken, als Google Docs und Google Drive, eine leistungsfähige Verbindung von Office-Anwendungen und Cloud Storage mit Kooperationswerkzeugen, verfügbar waren.

Bereits Microsoft hatte die Online-Verarbeitung von Office-Schriften als Teil des Cloud-Storage-Service one drive aktiviert. Lesen Sie mehr in unserem Googles Drive Test und Einfahrtstest. Ähnlich ist es bei der Dropdown-Linie Papier: eine Online-Anwendung zur Erzeugung und Verarbeitung von Schriftstücken. Selbstverständlich können Sie auch andere Dropbox-Benutzer zur Zusammenarbeit an einem Projekt auffordern und das Resultat in einem Dropdown-Ordner unterbringen.

Sie können die Unterlagen auch im Format Wort (docx) oder Abschriften heruntergeladen werden. Versuchen Sie es mit Droppbox Papier, wenn Sie ein Online-Tool zur Dokumentenkollaboration benötigen. Doch ein wenig Wettbewerb ist immer gut, und es ist attraktiv, dass Papier weiter von Microsoft Office entfernt ist. In der Regel speichern Sie Ihre Dateien ganz normal im Ordner der örtlichen Dropdown-Liste, damit die Anwendung sie selbstständig in die Cloud lädt.

Aber auch hier ist die Firma bemüht, es dem Nutzer so angenehm wie möglich zu machen. Außerdem erstellt die Dropdown-Liste einen Kontextmenüeintrag auf dem dortigen Computer, der beim Anklicken von Ordnern oder Datein erscheint: "Move to Dropbox". Dies ist nützlich, aber auch ein Grund, warum sich der Einsatz von Drops nicht für Backups empfiehlt.

Alles befindet sich im Ordner â??Dropdownâ??, und um ein ziemlich komplettes Back-up zu erhalten, mÃ?ssen Sie alles, was Sie zurÃ? Die Dropdown-Liste eignet sich gut für die Synchronisation und Kollaboration mit einer beschränkten Anzahl von nicht zu geheimen Dingen. Wenn du die Dropdown-Liste auf mehreren Computern installierst und dich mit dem gleichen Konto verbindest, wird der gesamte Inhalt des Dropdown-Verzeichnisses auf allen angeschlossenen Computern aktualisiert.

Dies bedeutet, dass jede neue oder modifizierte Grafikdatei im Ordner Dropdown-Liste eines angeschlossenen Computers in die Cloud geladen und bei der nächsten Gelegenheit von den anderen Computern geladen wird. Die Dropdown-Liste startet im Hintergrundbetrieb und erinnert sich selbstständig an Änderungen, so dass die Synchronisation in Realzeit erfolgt. Zur Schonung der Systembetriebsmittel ist es auch möglich, die Software der Drops auf Abruf zu betreiben, anstatt sie permanent zu betreiben.

Synchronisation heißt auch, dass ältere Version von geänderten Datein automatisch gelöscht werden. Glücklicherweise gibt es eine Recovery-Funktion, damit die gesammelten Informationen nicht versehentlich verloren gehen. Wir haben bereits kurz die oben genannten Funktionalitäten zum Austausch von Informationen kennengelernt. Aus Marketing-Sicht ist es klug, seinen Benutzern die Freigabe auf eine Weise vorzuschlagen, die ein Dropbox-Konto mit den Adressaten erfordert.

Viele Leute würden lieber ein Konto erstellen, als den Sender zu bitten, die Daten auf andere Weise erneut zu veröffentlichen. Normalerweise reicht ein simpler Verweis aus, um eine Akte zu veröffentlichen. Sharing ist das, was andere Cloud-Speicherdienste "Shared Folder" oder ähnliches nennen. Auf diese Weise können mehrere Benutzer des Service einen freigegebenen Speicherort erstellen, der dann zu den Ablageordnern aller betroffenen Konten auftritt.

Das Senden von öffentlichen Verweisen auf spezifische Ordner oder Akten ist dagegen für den einmaligen Transfer besser als für die langfristige Kooperation. Mit der Dropsbox passiert das nicht auf diese Weise. Dadurch wird ein Verweis erzeugt, über den der Adressat eine Datei in die Dropdownbox des Senders laden kann. Im Gegensatz zum Upload-Link bei den anderen Providern sieht der Adressat einer File-Request via Dropdown-Box kein Directory und kann nichts auslesen.

Auch hier gibt es Dropboxen, allerdings nur in einem gebührenpflichtigen Pack. Mit Hilfe von Dropdown können sowohl ältere Dateitypen als auch löschte Daten wiederhergestellt werden. Für weitere 39,00 EUR pro Jahr ermöglicht Ihnen das Programm ein Update auf ein Jahr Speicherplatz für Versionsstände und löschte Daten. Synchronisieren Sie z.B. löschte Daten und Vorgängerversionen im Personal Package für 8,00 $ pro Kalendermonat für eine unbegrenzte Zeit.

Die Freigabe einer Tauschbörse gilt jedoch auch als Neuerung, so dass alle Tauschbörsen in einem gemeinsamen Verzeichnis mit automatischem Versionshistorieverlauf versehen sind. Die Dropdown-Liste erfasst jeden Speicher-Vorgang und läd die veränderte Konfigurationsdatei umgehend hoch. In gängigen Formaten wie Microsoft Word oder PDF können Sie durch Klicken auf den Dateinamen rasch eine Preview abrufen und die jeweilige Dateiversion als die aktuelle deklarieren, d.h. auffrischen.

Sie können gelöste Daten in der gewohnten Dateidarstellung der Webschnittstelle ein- und ausschalten. Die Abbildung verdeutlicht, wie das Ganze abläuft. Darüber hinaus stellt die Dropsbox eine View zur Verfügung, die alle entfernten Objekte zusammenfasst, d.h. einen Mülleimer. Dies ist im Grunde genommen das gleiche mit den aktuellen Cloud-Speicherdiensten. Sie ist auch als mobiles Programm für Android, iPhone/iPad und Windows Phone erhältlich.

In der Standardeinstellung werden die Dropbox-Daten von der Anwendung nicht geladen, sondern nur angezeigt. Zum Herunterladen von Daten auf das mobile Gerät finden Sie im Menu für jede einzelne Datengruppe die Funktion "Offline verfügbar". Im Hauptmenü "Offline" (siehe oben) finden Sie alle Dokumente, die Sie über diesen Weg geladen haben.

Selbstverständlich können Sie die Anwendung auch verwenden, um Bilder in Ihre Dropdownbox hochzuladen. Sie können in den Optionen einstellen, dass die Anwendung mobile Bilder in der Dropdbox auslagert. Die meisten anderen Cloud-Speicheranwendungen verfügen auch hierüber. In Papierform hört sich die Security-Architektur von DS sehr gut an. Während der Übermittlung werden die mit SSL/TLS verschlüsselten Informationen auf den Dropservern mit 256-Bit-AES übertragen.

Wahrscheinlich ist dies der Grund, warum Cloud-Speicheranbieter für "militärtaugliche Sicherheit" wirbt. Oder Sie können vertrauliche Informationen selbst mit einer Anwendung wie dem Kastenverschlüsseler chiffrieren, bevor Sie sie in die Dropdownbox laden. In der Regel benutze ich einen Order mit 5 GB Mixed Files, um die Schnelligkeit zu überprüfen. Weil nur 2 GB in meine Dropdownbox passt, habe ich einen so großen Folder erstellt.

Das ist meine Bandbreiten kurz vor dem Testen: Das Laden des Verzeichnisses hat 33 Min. gedauert. Mit 5 GB wären es etwa 1,5 Std. gewesen. Dann habe ich den Folder auf meiner eigenen Harddisk gelöscht, was dazu führte, dass die Dropdown-Liste ihn sogar in der Cloud in den Mülleimer legte. Wie zu erwarten, ist die Dropsbox ziemlich flott, aber nicht sehr flott.

Dies könnte auch darauf zurückzuführen sein, dass pCloud in der Schweiz und in den USA pCloud hosten. Die Dropsbox verlief alles gut. Das Gute: Die Hilfeseite von DS hat eine gut entwickelte, detaillierte deutsche Hilfe, die den Service erklärt und Lösungsansätze für viele mögl. aufzeigt. Die Dropdown-Liste ist hier exemplarisch. Die Dropdown-Liste unternimmt alle Anstrengungen, um zu verhindern, dass so viele Requests wie möglich erzeugt werden.

Es gibt viele Konkurrenten von Dropboxen, die zumindest ein oder mehrere Dinge besser machen als Drops. Sie können aber nicht wirklich leugnen, dass es sich bei DShop um einen erfolgreichen Dienst auf technischem Niveau handelt. Selbstverständlich wendet sich das Programm mehr an durchschnittliche Benutzer als an Technologieexperten, und letztere mögen etwas anspruchsvolleres mit mehr Funktionen vorziehen.

Doch das einfache Speichern, Synchronisieren und Austauschen von Informationen über die Cloud ist für die meisten Menschen in der Regel eine einfache Sache, und ein einfacher Dienst ist das A und O. Also: Wenn du willst, dass es ganz leicht ist und deine Akten nicht streng geheim sind, kannst du Drops in die Auswahlliste aufnehmen.

Für Datenvolumen von mehr als einer Hand voll Gigabytes sind Wettbewerber wie Synchronc nicht nur zuverlässiger, sondern auch günstiger.

Mehr zum Thema