Buchhaltung Dienstleistungsunternehmen

Buchführungs-Dienstleistungsunternehmen

Besteht aus Sicht von Controlling und Accounting ein Unterschied? Gezielte Reservierungen in einem Dienstleistungsunternehmen mit Warenhandel Eine Handelsgesellschaft ist eine Dienstleistungsgesellschaft, bei der - im Unterschied zur bisher berücksichtigten Unternehmensberatung - Waren in Naturalien getauscht werden. Die Waren werden in der Praxis in der Regel gekauft, eingelagert und letztendlich veräußert. Dabei sind neben dem Umsatz auch die Bestände und deren Veränderung zu errechnen. Dies kann auf einem einzelnen Account, dem so genannten Mischwarenkonto, oder auf zwei separaten Accounts (Bestand und Gewinn- und Verlustrechnung) erfolgen.

Der Vortrag der Einträge auf einem Mischwarenkonto hat vor allem didaktischen Charakter und weniger praktischen Bezug.

Outsourcing der Buchhaltung: Die Vorzüge der Buchhaltung

Obwohl das Finanzwesen zweifelsohne einer der bedeutendsten Bereiche des Managements ist, gehört es nicht zum Stammgeschäft, da es nur wenige Verbindungen zu den anderen Unternehmensbereichen hat. Um Ihre Unternehmensprozesse zu optimieren, sollten Sie Ihre Buchhaltung outsourcen. Selbst kleine Unternehmen können von den Vorteilen des Outsourcings profitieren. Die Buchhaltung ist ein komplexes betriebswirtschaftliches Gebiet, das ein hohes Maß an aktueller steuerlicher und handelsrechtlicher Expertise voraussetzt.

Übertragen Sie die Buchhaltung an einen fremden Dienstleistungserbringer, gewinnen Sie nicht nur mehr Zeit für Ihr Hauptgeschäft, sondern können auch davon ausgehen, dass das Wissen der Beschäftigten der jeweiligen Servicegesellschaft dem derzeitigen Rechtsstand entspricht und dass sie über alle Rechtsänderungen, z.B. im Steuerberatungsrecht, auf dem Laufenden sind. Fremddienstleister, die Buchhaltungsdienstleistungen erbringen, sind in verschiedenen Bereichen aktiv.

Du erhältst ein branchengerechtes Finanz- und Kontrollsystem. Treten in Ihrem Buchhaltungssystem externe Störungen auf, so ist die von Ihnen beauftragte Servicegesellschaft für diese vonnöten. Alles, wofür Sie einen unabhängigen Dienstanbieter zahlen, sind die Gebühren für den spezifischen Dienst, den Sie nutzen. Sämtliche erforderlichen Arbeitsmittel und Sozialversicherungsbeiträge werden vom Leistungserbringer bereits übernommen, so dass Ihre Ausgaben leicht im Vorfeld kalkuliert werden können.

Wenn eine geänderte Rechts- oder Finanzlage kurzfristig Änderungen in der Rechnungslegung erfordert, können Sie rascher handeln, wenn Sie keine eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in diesem Umfeld haben. Dabei wird ein Kontrakt mit einem fremden Leistungserbringer rascher geändert oder beendet als der Kontrakt eines Ihrer Mitarbieter. Outsourcing der Buchhaltung! Folgende Buchhaltungsbereiche haben Sie die Option des Outsourcings: Hier bekommen Sie einen Einblick, wie ein externer Finanzdienstleister Ihr Haus in diesen Belangen unterstützt.

Das externe Rechnungswesen, zu dem Controlling-Berichte, Personal- und Rechnungswesen gehören, wird in der Praxis als Paketdienst mit einer vordefinierten Buchungszahl erbracht. Bei der Auslagerung der Personalabrechnung wird für jeden einzelnen Beschäftigten Ihres Betriebes - vom festen Angestellten bis zum Mini-Jobber - eine individuelle Personalabrechnung vorbereitet und alle entsprechenden Abrechnungen zeitnah an die verantwortlichen Stellen weitergeleitet.

Die Jahresabschlüsse werden oft in Verbindung mit einem Rechnungswesenpaket offeriert, was aufgrund der besseren Verständlichkeit sehr zu raten ist. Wer ein Untenehmen sucht, das für sich die Lohnbuchhaltung, Buchhaltung und/oder Jahresabschlüsse eines Unternehmens übernehmen soll, sollte auf jeden Fall die Offerten mehrerer Dienstleister gegenüberstellen. Ist es möglich, kostenloses Informationsmaterial oder Vorträge außerhalb der Webseite zu beziehen?

Mit diesen Merkmalen möchten wir Ihnen dabei behilflich sein, die für Ihre Geschäftsanforderungen geeignete Problemlösung zu erlernen. Anschließend können Sie die durch die Auslagerung eingesparten Mittel in das Unternehmenswachstum einbringen.

Mehr zum Thema