Bürosoftware Cloud

Cloud Office Software

orgMAX Cloud aus aller Herren Länder! Das Büroprogramm orgasmax ist auch als Cloud-Version zu haben. So wird die OrgasMAX als Cloud-Lösung zum beweglichen Wegbegleiter und Sie haben immer den Überblick über alle laufenden Veränderungen und Ihre Entscheide orientieren sich immer an den aktuellsten Erkenntnissen. Mit der orgMAX Cloud bieten wir Ihnen einen oder mehrere miteinander verbundene Windows-Arbeitsplätze auf einem Internet-Server unseres Technologie-Partners inklusive orgaMAX-Installation.

Anmerkung: Dies ist keine orgMAX-App, sondern ein Outsourcing Ihrer Workstations an einen für orgMAX optimalen Cloud Internet Server. Zu den Leistungen der orgMAX Cloud gehört die Einrichtung Ihrer angemieteten Workstations im Datenzentrum einschließlich der orgaMAX-Installation und orgaMAX-Nutzung während der Nutzungsdauer. orgMAX Cloud hat eine Mindestvertragsdauer von 12 Kalendermonaten mit einer Ankündigungsfrist von 6 Kalenderwochen.

siebentisch: sevDesk: Cloud Office Software für kleine Betriebe

Bereits vor fünf Jahren wandte sich ein Neukunde an die beiden inzwischen erst 23 Jahre jungen devolvierten Firmen Fabian Silberer und Marco Reinbold von sevDesk: Zu diesem Zeitpunkt gab es keine geeignete Alternative - die beiden Schüler begannen, selbst eine geeignete Alternative zu finden. Ursprünglich wurde diese Technologie im direkten Vertrieb an Regionalunternehmen vertrieben - heute ist sevDesk ein Cloud-Angebot der von den beiden Developern gegrÃ?ndeten SEVENIT in einer kostenlosen Variante und zu niedrigen monatlichen Flatrates fÃ?r alle Freelancer und Kleinunternehmen. sevDesk ist browser-basiert und lÃ?uft auf jedem kabellosen oder stationÃ?ren GerÃ?t.

Dabei will sie mehr sein als nur eine reine Buchhaltungs-Cloud-Software: Es gibt eine Postschnittstelle, E-Mails können versendet werden, die Transaktionen auf dem Account können abgestimmt werden und die eingebaute Umsatzsteuer-Voranmeldung spart die mühsame Abfrage von Elster Access. Bisher so großartig - so großartig wie der Wettbewerb. sevenDesk will sich durch absolute kundenorientierte Ausrichtung vom Wettbewerb abheben:

Dabei haben sich die Softwareanbieter dazu entschlossen, auf jede Fragestellung innerhalb kurzer Zeit die richtige Lösung zu finden - unabhängig davon, über welchen Weg die Anforderung kam. Dazu Fabian Silberer, Kaufmännischer Leiter der SEVENIT GmbH: "Wir sind immer für alle Anwender selbst da. Sie sind im Unterschied zu unseren Mitbewerbern nicht nur eine beliebige Kundenzahl, sondern das Herzstück unseres Vereins.

Zusätzlich sollen so genannte sevDesk Enterprise Services entwickelt werden, die die Automation von Aufgabenstellungen und die Abbildbarkeit von komplexen Prozessen - wie z.B. erweiterte Lagerverwaltung, Massenabrechnungen, Preisgruppenbildung, ein eigens entwickeltes eBusiness-Modul zur Verknüpfung von Geschäften und logistischen Dienstleistern sowie diverse Marketinginstrumente - ermöglicht. Eines ist uns besonders wichtig: die unkomplizierte und intuitiv zu bedienende Bedienung", sagt Marco Reinbold, Technical Director von SEVENIT. sevDesk wird in unterschiedlichen Varianten zu Preisen zwischen 8,90 und 28,90 EUR pro Kalendermonat offeriert - die geringste Variante ist noch kostenfrei.

Laut Unternehmensangaben nutzen bereits rund 70000 Selbständige und Firmen sevenDesk - mit starkem Aufwärtstrend. Im Rahmen der deutschen Mittelstandsinitiative wurde sevenDesk im Jahr 2014 mit dem IT-Innovationspreis als "Best of Cloud 2014" ausgezeichnet.

Mehr zum Thema