Business Marketplace Deutsche Telekom

Geschäftsmarktplatz Deutsche Telekom

Name; Nachname Moderator - Deutsche Telekom AG. Wolken-Apps aus dem Business Marketplace der Deutschen Telekom.

Deutsche Telekom eröffnet Business Marketplace für IT-Systemhäuser

Mit dem Ausbau des Geschäftsmarktes baut die Deutsche Telekom ihre Zusammenarbeit mit Systementwicklern und IT-Systemhäusern als Partnern aus. Mit einer neuen Multi-Channel-Strategie und einem effizienten Netz will der Unternehmensverbund neue Geschäftsbereiche mit Services aus der Wolke erobern. Auf diese Weise versetzt die Deutsche Telekom IT-Systemhäuser und -Integratoren in die Lage, das Angebot des Business Marketplace für den Verkauf von Services zu nützen und den Wachstumsmarkt Deutschland mitzutragen.

Durch die Kooperation zwischen der Telekom und ihren künftigen Kooperationspartnern soll sich die Deutsche Telekom deutlich von früheren Verkaufsprogrammen absetzen. Unterscheidungskriterien sind ein übergeordneter und über mehrere Verkaufskanäle verteilter Vertriebsansatz, ein Umsatzmodell, das sowohl Nutzen wie die Anwerbung von Early Issues als auch das Langzeitüberleben von Konsumentenverträgen und die Zufriedenheit der Konsumenten einbezieht. "Wir sind auf der Suche nach Geschäftspartnern, die in der Cloud eine Möglichkeit erkennen, neue Geschäftsbereiche und Zielgruppen für sich zu gewinnen.

Diese Vorgehensweise ist im Cloud-Geschäft einzigartig", sagte Phil Zamani, Senior Vice President, Cloud Services, Deutsche Telekom AG.

Jetzt auf dem Business Marketplace der Telekom erhältlich.

Als eines der international fÃ?hrenden Telekommunikations-Unternehmen nutzt die Deutsche Telekom (DTAG) die Möglichkeiten der so genannten Telco-Cloud, um dem Wandel des traditionellen GeschÃ?ftsmodells fÃ?r die Zukunft entgegenzukommen, das stark unter Zugzwang gerÃ?t und vor gravierenden Umbrüchen steht. Zu den großen Wachstumsfeldern der DTAG gehören Cloud Services, die 2015 voraussichtlich rund 8 Milliarden Euro zum Konzernumsatz beisteuern werden (DTAG-Geschäftsbericht 2011).

Die Deutsche Telekom stellt mit dem Business Marketplace (www.telekom.de/cloud/businessmarketplace) ihrer breit aufgestellten Kundschaft eine neue Online-Cloud-Plattform mit einem Angebot an intelligenten und zuverlässigen Software-Lösungen für typ. geschäftliche Anwendungen zur Verfügung.

Mit wenigen Mausklicks können die Nutzer des Telekom Business Marketplace die Anwendung 30 Tage lang kostenfrei auf Herz und Nieren prüfen und gleich mitbuchen.

Mit wenigen Mausklicks können die Nutzer des Telekom Business Marketplace die Anwendung 30 Tage lang kostenfrei auf Herz und Nieren prüfen und gleich mitbuchen. Die klare Sicht auf den Marktplatz erleichtert die Entscheidungsfindung, welche Cloud-Lösung für den entsprechenden Nutzer die passende ist. Deshalb haben wir für den Business Marketplace benutzerspezifische Angebote zusammengestellt. Auf dem Marketplace ist die Lösung in drei Varianten für CRM-Einsteiger bis hin zu einem Full-Service-Paket für KMU erhältlich.

Für den Online-Marktplatz der Telekom reicht eine einzige Registrierung aus. Der Kunde erhält alle Dienstleistungen aus einer Guß. Das Betreiben und Bereitstellen der Anwendungen wird von der Telekom übernommen. Weiter sagt Schmidt: "Die Telekom als Kooperationspartner hat einen ausgezeichneten Namen und wird sicherlich viele Kundinnen und Verbraucher aus dem teilweise zurückhaltenden Bürgertum an das Thematik Cloud Computing herantragen.

Die Deutsche Telekom bietet einen zuverlässigen Bezugsrahmen für die starke Sorge um den Schutz der Privatsphäre und rechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Export von Daten an außereuropäische Cloud-Anbieter. "Die Deutsche Telekom hat die Anzeichen der Zeit gespürt und schafft mit ihrem Business Marketplace eine europaweite Variante.

Mehr zum Thema