Cloud Business Software

Business-Cloud-Software für Cloud-Anwendungen

Unternehmenssoftware für Cloud-Anwendungen für KMUs Durch die webbasierte Software haben Sie immer den Überblick über alle Daten Ihrer Kundschaft und sind in der Lage, effektiv zu vermarkten. Neukundengewinnung, Bestandskundenbetreuung und gleichzeitige Verwaltung von 20 Aufgabenstellungen, 3 Projekten und 15 Serviceaufträgen ist keine einfache Sache. Mit intelligenter Business-Software praktisch undenkbar. Alle kundenbezogenen Opportunities, Angebote, Auftritte, Aufträge und Fakturen auf einen Blick anlegen und bearbeiten.

In der Praxis möchtest du dein ganzes Office und vor allem alle Angaben des Auftraggebers immer bei dir haben. Dynamische Gruppierungen ermöglichen es Ihnen, alle Ihre potenziellen Kundenkontakte in einer einzigen Gruppierung automatisch zu verwalten. Verbuchen Sie abrechenbare Dienstleistungen, Auslagen und Drittkosten rasch und unkompliziert in Ihren Dienstleistungsaufträgen, Mandanten oder Aufträgen.

Jetzt gratis einsteigen!

Warenwirtschaft und CRM: Unternehmenssoftware aus der Cloud ist eine Wachstumsmaschine.

Die Tatsache, dass die IT-Infrastruktur und die Business-Software individualisiert werden müssen, ist an der Tagesordnung - aber nicht, dass dies auch für die Cloud-Strategien von Konzernen gil. Inzwischen gibt es viele Cloud-Angebote der großen Anbieter von Unternehmenssoftware, und jedes einzelne muss wissen, welches geeignet ist, seine eigenen Zielvorgaben rascher zu verwirklichen.

Wichtige Cloud-Angebote in diesem Bereich sind ERP- und CRM-Lösungen, oft mit Fokus auf mittelständische Betriebe, Human Capital Management-Lösungen, Reise- und Spesenmanagement sowie Cloud-Plattformen für die logische Datenverarbeitung. Verglichen mit traditionellen Vor-Ort-Lösungen sind sie rasch zu realisieren, leicht zu genehmigen und leicht in vorhandene Anlagen zu integrieren. Mit welchen Werkzeugen welches Unternehmens hilft, ist vor allem von den Anforderungen des Unternehmens abhängig.

Ob funktionell, prozessorientiert oder geographisch, Cloud-Lösungen haben große Vorzüge. Lies auch: Die Hauptverwaltung verwendet Vor-Ort-Systeme vom selben Hersteller.

Diese würden aber nicht nur vergrößert und in allen Betrieben so angeboten, dass sie ihren Anforderungen im mittelgroßen und kleinen Bereich entsprechen. Obwohl die maßgeschneiderten Lösungsansätze für jede Tochtergesellschaft alle Anforderungen erfüllen konnten, würde die Implementierung und der Rollout von Hunderten von Implementationen Jahre in Anspruch nehmen und kostspielig sein.

Deshalb hat sich das Unter-nehmen für das Konzept der Small Company Solution entschieden und rüstet mehrere Tochtergesellschaften monatlich mit neuen Wolkenlösungen aus. So ist es möglich, rasch die notwendigen Lösungsansätze im gesamten Haus anzubieten und bei moderaten Aufwendungen gruppenweite Klarheit zu schaffen. Eine weitere Möglichkeit ist die dt. Tochtergesellschaft eines japanischen Autoherstellers.

Dabei kommen Vor-Ort-Lösungen zum Einsatz, die hoch entwickelt und für die Unternehmenskontrolle bestens erprobt sind. Mit dem großen Projekterfolg will das Unter-nehmen nun auch den Nutzen von Business-Software aus der Cloud in anderen Gebieten testen. Das ist also ein Beispiel dafür, dass ein Untenehmen zur Unterstützung seines Geschäfts rasch neue Verfahren einsetzen will.

Als drittes Beispiel sei ein drittes Beispiel genannt, ein europäisches Konzern, der Landmaschinen und Nutzkraftwagen auf der ganzen Welt vertreibt. Anstatt dort ein lokales CRM-System einzurichten, setzt das Traditionsunternehmen auf Cloud-Vertriebssoftware. Die Einführung dieser Wolkenlösung in andere Staaten ist in Zukunft sehr unkompliziert. Auch wenn nur ein Außendienstmitarbeiter das Unter-nehmen in einer neuen Gegend repräsentiert, erhält er eine kompetente und vollständig in das CRM der Hauptverwaltung integrierte Software.

Es ist bekannt, dass Cloud-Lösungen auch bei Start-ups sehr beliebt sind. Zum Beispiel ein junger deutscher Pharmakonzern, der seine Informations- und Prozessabläufe von Beginn an schlanken gestalten will. Mit der Unternehmenssoftware aus der Cloud ist sie unmittelbar in der Position, Handwerk und Verkauf vollständig und professionell zu kontrollieren und Schlüsselzahlen in Realzeit zu erfassen.

Darüber hinaus nutzen und integrieren die Pharmaunternehmen weitere Cloud-Services. So ist beispielsweise ein Cloud-basiertes VoIP-System mit dem CRM verbunden und das ERP empfängt die logistischen Daten von einem Logistikdienstleister, der den kompletten Lieferdienst inklusive Speicherkapazität und Datenmanagement anbietet. Dabei geht es nicht darum, vorhandene Geschäftslösungen in die Cloud zu übertragen. Selbst mit Cloud-Lösungen werden Sie nie die gleichen Funktionen und Granularitäten wie mit den heutigen On-Premise-Systemen haben.

Unabhängig davon, ob die Software vor Ort oder in der Cloud ausgeführt wird, vergisst der Endbenutzer Kennwörter, erinnert sich nicht an die richtige Funktionalität oder benötigt Unterstützung bei einem Bericht, den er nur einmal pro Jahr erstellt oder abgerufen werden muss. Anbieter unterstützen ihre Cloud-Lösungen, aber meistens geht es nur um einen technischen Defekt - und nicht um Unterstützung, wenn es beispielsweise darum geht, einen neuen Benutzer zu anlegen und ihm die entsprechenden Rechte zu geben.

Auch interessant

Mehr zum Thema