Cloud Computing Definition English

Definition von Cloud Computing Anglais

Begriffsbestimmung Cloud Computing Die Informationstechnologie ist ein webbasiertes Modell für den Kauf und die Bereitstellung von IT-Services, einschließlich Speicher, Speicher und kompletten Anwendungen. Die wichtigsten Merkmale von Cloud Computing sind Flexibilität, On-Demand-Nutzung und Abrechnung von IT-Services. Das Nationale Institut für Standards und Technologie (NIST) erweitert die Definition von Cloud Computing mit den folgenden Beschaffungsmodellen:

Infrastruktur als Service (IaaaaaaS) - Der Cloud-Anbieter bietet alle grundlegenden Infrastrukturdienste, einschließlich Servicer, Speicher, Netzwerk und Visualisierung. Plattform als Service (PaaS) - Neben dem Umfang des IasS bietet der Cloud-Anbieter auch Plattformfunktionen wie Datenbanken, Entwicklungs- und Ausführungsumgebungen. SaaS ("Software as a Service") - Der Cloud-Anbieter bietet eine komplette Anwendung, bei der jeder Kunde ein separater Mieter ist.

Cloud - Die Cloud-Infrastruktur ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Kunden werden in der Infrastruktur als Kunden getrennt. Die Cloud wird von einem Unternehmen, einer akademischen oder staatlichen Einrichtung oder einer Kombination aus allen drei Institutionen verwaltet und verwaltet. Cloud - Die Cloud-Infrastruktur wird für die ausschließliche Nutzung durch ein Unternehmen mit mehreren Benutzern (z.B. Abteilungen) bereitgestellt.

Die Cloud wird von der Organisation selbst, von einem Dritten oder einer Kombination aus beidem verwaltet und verwaltet. Nuage - Cloud-Infrastruktur besteht aus zwei oder mehr verschiedenen Cloud-Infrastrukturen (z. B. privat, kommunal oder öffentlich). Die Infrastrukturen dieser unabhängigen Unternehmen sind durch standardisierte oder proprietäre Technologien miteinander verbunden. Das Cloud Computing wird von Unternehmen zunehmend nachgefragt.

Aber es ist wichtig, dass BI-Anwendungen wirklich zufrieden sind, wenn sie in der Cloud betrieben werden? Das Cloud Computing ist aufgrund seiner Natur eine vielversprechende Option für Business Intelligence-Anwendungen:

Begriffsbestimmung Cloud Computing

Die Informationstechnologie ist ein webbasiertes Modell für den Kauf und die Bereitstellung von IT-Services, einschließlich Speicher, Speicher und kompletten Anwendungen. Die wichtigsten Merkmale von Cloud Computing sind Flexibilität, On-Demand-Nutzung und Abrechnung von IT-Services. Das Nationale Institut für Standards und Technologie (NIST) erweitert die Definition von Cloud Computing mit den folgenden Beschaffungsmodellen:

Infrastruktur als Service (IaaaaaaS) - Der Cloud-Anbieter bietet alle grundlegenden Infrastrukturdienste, einschließlich Servicer, Speicher, Netzwerk und Visualisierung. Plattform als Service (PaaS) - Neben dem Umfang des IasS bietet der Cloud-Anbieter auch Plattformfunktionen wie Datenbanken, Entwicklungs- und Ausführungsumgebungen. SaaS ("Software as a Service") - Der Cloud-Anbieter bietet eine komplette Anwendung, bei der jeder Kunde ein separater Mieter ist.

Cloud - Die Cloud-Infrastruktur ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Kunden werden in der Infrastruktur als Kunden getrennt. Die Cloud wird von einem Unternehmen, einer akademischen oder staatlichen Einrichtung oder einer Kombination aus allen drei Institutionen verwaltet und verwaltet. Cloud - Die Cloud-Infrastruktur wird für die ausschließliche Nutzung durch ein Unternehmen mit mehreren Benutzern (z.B. Abteilungen) bereitgestellt.

Die Cloud wird von der Organisation selbst, von einem Dritten oder einer Kombination aus beidem verwaltet und verwaltet. Nuage - Cloud-Infrastruktur besteht aus zwei oder mehr verschiedenen Cloud-Infrastrukturen (z. B. privat, kommunal oder öffentlich). Die Infrastrukturen sind durch standardisierte oder proprietäre Technologien miteinander verbunden. Das Cloud Computing wird von Unternehmen zunehmend nachgefragt.

Aber es ist wichtig, dass BI-Anwendungen wirklich zufrieden sind, wenn sie in der Cloud betrieben werden? Das Cloud Computing ist aufgrund seiner Natur eine vielversprechende Option für Business Intelligence-Anwendungen:

Auch interessant

Mehr zum Thema