Cloud Computing Dienste

Dienstleistungen im Bereich Cloud Computing

Die Cloud Computing Services verändern die Art und Weise, wie Unternehmen und öffentliche Einrichtungen IT-Technologie nutzen. Cloud-Computing Die Cloud Computing Services ändern die Nutzung von Informationstechnologie durch Firmen und öffentliche Institutionen. Cloud Services können heute nahezu alle IT-Anforderungen ausfüllen. Die Cloud-Dienste gibt es in verschiedenen Varianten, aber sie alle haben gewisse grundlegende Funktionen und Leistungen und können in einige wenige Grundtypen unterteilt werden. Viele Menschen haben schon von Cloud Computing gesprochen, aber was heißt der Ausdruck "Cloud" überhaupt?

Cloud-Services können sich im Detail voneinander abheben, aber eine generelle Begriffsbestimmung von Cloud Computing beinhaltet die Hauptmerkmale und Nutzen, die alle Clouds haben. Cloud Computing Services haben aus Sicht der Anwender die nachfolgend aufgeführten wesentlichen Merkmale: Wird vom Provider betrieben und gepflegt: Die Cloud Hosting-Provider kaufen, hosten und warten die notwendige Hard- und Software in einer eigenen Produktion.

Der Anwender vermeidet so die Investitions- und Instandhaltungsprobleme, die mit der Weiterentwicklung des Service vor ort verbunden wären. Selbstbedienung über ein Web-Interface: Ein Web-Interface ohne oder mit nahezu keiner Wechselwirkung mit dem Service Provider ermöglicht es Servicebenutzern, gewisse Servicefunktionen zu ermöglichen und deren Verwendung zu steigern oder zu reduzieren. Bezahlung der in Anspruch genommenen Leistungen:

Die Benutzer bezahlen nur für die Dienste, die sie tatsächlich nutzen. Praktisch unbegrenzte Skalierbarkeit: Cloud Computing-Dienstleister haben in der Regel die nötige Infra-struktur, um ihre Dienste mit einer hohen Skalierbarkeit zu bereitstellen. In der Cloud heißt das für die Benutzer von Cloud-Diensten, dass die Cloud das Geschäftswachstum oder temporäre Verkehrsspitzen leicht ausgleichen kann. Das Leistungsangebot von Cloud Computing-Unternehmen kann in drei grundlegende Typen unterteilt werden:

Infrastruktur als Service (IaaS): IaaS ermöglicht Benutzern den Zugang zu rohen Datenverarbeitungsressourcen wie Computerleistung, Datei-Speicherkapazität und Vernetzung in einem gesicherten Rechenzentrum. SaaS ( "Software as a Service"): SaaS stellt Dienstleistungen auf Applikationsebene für eine Reihe von Geschäftsanforderungen bereit, einschließlich Customer Relationship Management (CRM), Marketing-Automatisierung und Business Analytics. Unabhängig davon, welche Cloud Computing-Dienstleistung Sie in Anspruch nehmen, eines ist sicher: Große Datenmengen werden über das Intranet zwischen Ihren Endkunden und den Datenzentren des Cloud-Providers hin und her geschickt.

Das hat zur Folge, dass diese Dienste vermehrt eingesetzt werden und die Benutzerproduktivität steigt. Um Mobile Cloud Computing zu unterstützen, bietet das Unternehmen auch automatisierte Dienste zur Transformation und Optimierung von Inhalten an, damit Ihre Endbenutzer zu jeder Zeit und von jedem Endgerät aus auf die Cloud Zugriff haben.

Mehr zum Thema