Cloud Computing Geschichte

Verlauf des Cloud Computing

In der Geschichte der Cloud besteht ein enger Zusammenhang mit der Geschichte der Computertechnologie. Daher sollte die Geschichte über den Verkauf von Überkapazitäten ein Mythos sein. Geschichte des Cloud Computing Das Zeitalter des Cloud Computing wurde Ende der neunziger Jahre durch eine Wegerfindung eingeleitet. Es wurden die mandantenfähigen Strukturen aufgebaut, eine Form der Softwarearchitektur, bei der im Unterschied zu bisherigen Strukturen mehrere Benutzer auf derselben Basis zusammenarbeiten konnten. Salesforce.

com war 1999 endlich die erste Webseite, die Business-Anwendungen über eine "normale" Webseite anbietet - heute bekannt als Cloud Computing.

Die 2002 eingeführten Amazon.com Web Services ermöglichten es den Nutzern, große Datenmengen im Internet zu erfassen und zu verwalten. Bei der Gründung von Facebooks im Jahr 2004 hatten die Mitglieder auch die Gelegenheit, Bilder, Videos usw. direkt im Internet zu veröffentlichen. Infolgedessen wurde die Cloud unbeabsichtigt zu einem personalisierten Dienst.

Amazon erweiterte sein Produktangebot im Jahr 2006 mit Elastic Computing Cloud 2 und Simple Store Service. Die Anwender konnten mit SC2 zum ersten Mal von außen auf Rechner greifen und ihre eigenen Projekte abarbeiten. Seitdem force.com 2007 ins Leben gerufen wurde, können Firmen alle ihre Applikationen auf einer einzigen Platform ablegen und so alle ihre Geschäftsaktivitäten in die Cloud übertragen.

Salesforce.com hat Database.com eingeführt, die Cloud-basierte Entwicklerdatenbank. Daraus entstand die Entwicklung von Cloud Computing-Diensten, die auf allen Endgeräten genutzt und in allen gängigen Sprachen verfasst werden können.

Geschichte des Cloud Computing

Ende 1971 führt Intel den 4004 ein, den ersten serienmäßig hergestellten Mikrofonprozessor auf dem Weltmarkt. Intel stellt mit dem ersten serienmäßig hergestellten Mikrorechner eine deutliche Wende ein und bereitet durch diese Verkleinerung den Weg für den Rechner in den Serienmarkt. 1975 gründete Bill Gates Microsoft, ein Jahr später Apple einen.

Die beiden Firmen treibt den Heimcomputermarkt voran. Erst mit dem Markteintritt von IBM im Jahr 1981 wurde der Personalcomputer wirklich für den Massenmarkt geeignet. Mit dem IBM-PC wird der neue Branchenstandard geschaffen - aber die Hauptkomponenten sind Microsoft (Betriebssystem) und Intel (Prozessor). Die Rechner sind in den Betrieben miteinander verbunden und können auf die zentralen Services und Applikationen auf den Rechnern der Betriebe auswerten.

Der Client-Server-Architektur als Vorreiter des Internet- und Cloud-Zeitalters ist damit entsprungen. Ende 1971 führt Intel den 4004 ein, den ersten serienmäßig hergestellten Mikrofonprozessor auf dem Weltmarkt. 1969 wurde im Namen des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums ein Computernetzwerk aufgebaut. "The Net is the Computer" - mit diesem Angebot von 1984 ist John Burdette Gage, Chief Researcher und Vice President of Science Office bei Sun, seiner Zeit fast sieben Jahre voraus: 1991 wird das World Wide Web durch das Forschungsinstitut CERN der breiten Masse zugänglich gemacht.

Mit dem von Tim Berners-Lee entwickelten HTTP-Protokoll und der HTML-Markup-Sprache wird der Internet-Boom der folgenden Jahre ermöglicht: Websites und neue Business-Modelle sind in den 90er Jahren entstanden. Eine weitere wichtige Voraussetzung für Cloud Computing ist die fachliche Grundlage des Webs, bei der die Anwender über ihren Internetbrowser auf Applikationen im Hintergrund zurückgreifen.

Cloud-Pionier: Salesforce wird 1999 zum ersten Software-as-a-Service-Anbieter. Einen weiteren wichtigen - und entscheidenden - technischen Schritt in der Cloud Computing-Entwicklung stellt die Ende der 90er Jahre implementierte mandantenfähige Softwarearchitektur dar. Die ausschliesslich für Firmen bestimmte Online-CRM-Software setzt die oben genannte mandantenfähige Technologie ein und bringt dem Nutzer gegenüber konventionellen Softwarelizenzen erhebliche Wettbewerbsvorteile wie mehr Kundennähe und eine bedarfsgerechte Abrechung.

Cloud-Pionier: Salesforce wird 1999 zum ersten Software-as-a-Service-Anbieter. GARNER Hubschrauberzyklus 2009: Cloud Computing auf dem Gipfeltreffen - mit Blick nach vorne. 2009 erreichte Cloud Computing seinen Höhepunkt im alljährlichen Hype-Zyklus der Markforscher von Gary. Aber gerade in Deutschland wird die Cloud immer häufiger in der Öffentlichkeit diskutiert.

Von nun an werden Sicherheitsaspekte in den Mittelpunkt rücken, wenn wir über Cloud Computing sprechen. Reaktion der Cloud-Anbieter auf Sicherheitsprobleme und -risiken: GARNER Hubschrauberzyklus 2009: Cloud Computing auf dem Gipfeltreffen - mit Blick nach vorne. Mit den neuen Begriffen wird die Cloud klarer, übersichtlicher und messbar. Egal ob "Software-as-a-Service", "Platform-as-a-Service" oder "Infrastructure-as-a-Service" - die Zielsetzung ist klar: Der Konsument zahlt für Leistungen aus der Cloud unter eindeutigen Absprachen ("Service Level Agreements").

Dabei werden die neuen Potenziale und Potenziale, die Cloud Computing für jedes einzelne Unternehmens eröffnet, verständlich und anschaulich. Die Thematik der Cloud reicht nicht mehr nur in die IT-Abteilung, sondern auch in die Chefetagen von Firmen. Der Cloud Monitor 2015 von Bitkom und KPMG verdeutlicht, dass Cloud Computing heute eine anerkannte Technik ist. Die Anzahl der Zweifler in der Unternehmensumgebung nimmt trotz weitreichender Sicherheitsanliegen ab, während das Bewusstsein für die Cloud ständig zunimmt.

Mit den neuen Begriffen wird die Cloud klarer, übersichtlicher und messbar. In Zukunft wird die Cloud praktisch jeden Bereich des Lebens erobern und das Netz der Dinge ermöglichen. Schon jetzt steht die nÃ??chste evolutionÃ?re Stufe der Cloud bevor: Die fortschreitende Automatisierung und das IoT ( "Internet der Dinge") mit ihren bahnbrechenden KrÃ?ften werden viele Wirtschafts- und Industriesektoren wieder grundlegend uberschieÃ?en.

Ob vernetzte Produktion, "denkender" Kühlraum oder autonomes Fahrzeug - das IoT bietet die Perspektive einer umfassenden Netzwerkanbindung über die Cloud. In Zukunft wird die Cloud praktisch jeden Bereich des Lebens erobern und das Netz der Dinge ermöglichen. S. 2: IBM ; National Museum of American History ; University of Stanford ; S. 3: Yuanhuongho / Shorterstock.

com; Page 4: Rick Ray / shutstock. com; Page 5: IBM; Intel Corp.; Page 6: SanyZeus / shutterstock.com ; Sida 7: Domaine public ; Sida 8: razoze19 / shutterstock.com ; BBN Technologies ; Sida 9: Suzanne Tucker / shutterstock.com ; Le Fevre Communications ; Sida 10: Brian A Jackson / shutterstock.com ; Sida 11: Stefan Schurr / shutstock.

com; S. 12: Hängebahn / Verschluss. com; S. 13: Maksim Kabakou / Verschlussstop. com; Gärtner; Seite 14: Thomas Cloer; arca38 / shutstock. com; S. 15: Linda Bucklin / Schieber. com; S. 16: IBM; ArchivfotosLV / Verschluss. com; Page 17: Imagentle / shutterstock.com;

Auch interessant

Mehr zum Thema