Cloud Datenbank

Wolken-Datenbank

Bei Cloud-Datenbanken handelt es sich um Datenbanken, die sich in der Cloud befinden und über eine Cloud-Plattform zugänglich sind. Eine Cloud-Datenbank ist eine Datenbank, die für virtualisierte Umgebungen angepasst ist. Bei einer Cloud-Datenbank handelt es sich um einen Datenbankdienst, der auf einer Cloud-Plattform aufgebaut und über diese zugänglich ist.

Welche sind Cloud-Datenbanken? DBaaS

Eignen sich Wolkendatenbanken für mein Geschäft? Cloud-basierte Datenbestände sind wie jede andere Technik potentiell riskant. Eine Firma könnte in einem Katastrophenfall mit Datenverlust rechnen oder nicht darauf zurückgreifen, wenn der Dienstanbieter sie nicht oder nicht an mehreren geographisch verstreuten Orten gespeichert hat. Für solche Firmen wie Ihres bietet die Firma eine Vielzahl von Cloud-basierten Datenbank-Services an.

Neben der voll gemanagten 24x7-Überwachung Ihrer Datenbank und der ständig verfügbaren Datenbank-Spezialisten wird auch jede Infrastruktur-Komponente Ihrer Cloud-basierten Datenbank für bestmögliche Leistung optimiert, angefangen bei der Netzwerk- und Datenbankkonfiguration. Unsere Datenbankangebote umfassen: Sie unterstützt MySQL 5.6, Percona 5.6 und MariaDB 10, die über Control Panel, API oder Befehlszeilenbefehle leicht zu implementieren und zu erreichen sind. Sie ist mit Standardpreisen für Standardinstanzen und in den USA und Großbritannien mit Hochverfügbarkeitspreisen für Rechenzentren verfügbar.

Außerdem stehen Ihnen Optionen für große Datenmengen zur Verfügung: In Kombination mit unserer Hosted Large Data Platform, die komplett von unseren Datenbankexperten verwaltet wird, stellen wir eine Vielzahl von Netzen, Platformen und Speichermedien zur Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen einer Vielzahl von privaten Cloud-Lösungen wie z. B. Virtualisierung mit Virtualisierung, Microsoft Cloud Platform und Offene Cloud für Ihre Kunden.

Wofür steht die Cloud-Datenbank? - Definitionsbeispiele für WhatIs.com

Bei einer Cloud-Datenbank handelt es sich um eine Datenbank, die für eine virtuelle Computerumgebung optimalisiert oder angelegt wurde. Die Optimierung einer bestehenden Datenbank für die Cloud bringt folgende Vorzüge mit sich: die Fähigkeit, Speicherkapazität und Bandbreiten pro Nutzung zu bezahlen; die Fähigkeit, die Datenbank von einem Ort zum anderen zu verlegen (Cloud-Portabilität); Skalierbarkeit auf Abruf; hohe Verfügbarkeit (HA); die Verlagerung der Datenbank in die Cloud kann ein effizientes Mittel sein, um Enterprise-Applikationen zu unter-stützen und die Cloud als Teil einer breiteren SaaS-Installation ("Software as a Service") bereitzustellen.

Um fortzufahren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Zu den Beispieldatenbanken gehören bekannte Anwendungen wie Microsofts SQL Azure und Newcomer wie Googles Business-Produkt Cloud SQL auf Basis von MySQL oder Amazon's Aurora.

Mehr zum Thema