Cloud Deployment

Bereitstellung in der Cloud

Cloud-Dienste werden ebenfalls auf unterschiedliche Weise angeboten. Viele übersetzte Beispielsätze mit dem "Cloud Deployment Model" - Deutsch-Englisches Wörterbuch und Suchmaschine für deutsche Übersetzungen. Viele Unternehmen können eine hybride Cloud-Infrastruktur nicht in einem einzigen Schritt bereitstellen.

Mit welchen Applikationen ist der Einsatz in der Cloud möglich?

Ob eine Bewerbung in der Cloud oder vor Ort, d.h. im eigenen Datacenter, oder ob eine Mischung aus Fremd- und Eigenbetrieb den spezifischen Bedürfnissen am besten entspricht, muss für jede Bewerbung im Betrieb erneut entschieden werden. Ein großer Pluspunkt von SaaS: Applikationen sind leicht zu skalieren, meist durch Aktualisierung der Nutzungsrechte.

Daher sind "as as-a-Service" Applikationen besonders für Firmen interessant, die z.B. ein kräftiges Wachstum der Mitarbeiter erwartet oder eine Lösung einführt, die anderen Benutzergruppen zur Verfügung gestellt werden kann. Mit einer SaaS-Lösung hingegen kann das nachträgliche Bestellen der benötigten Genehmigungen erfolgen, während der Dienstleister die Leistung des Gesamtsystems garantiert. Auch wenn eine Bewerbung rasch erfolgen soll oder muss, lohnt sich der Einsatz von Applikationen als SaaS, aber die hauseigene IT-Abteilung ist zu gering oder zu beschäftigt, um das Vorhaben zu bewältigen:

Der Kunde muss auch Zeit für die Umsetzung und das Customizing planen, denn das sind Entscheide, die der Cloud-Anbieter nicht fällen kann - auch wenn er ein langfristiger Kooperationspartner ist.

Wenn Applikationen in Ihrem eigenen Datacenter betrieben werden, steht immer eine Anschubfinanzierung für Hard- und Softwarekäufe zur Verfügung. Darüber hinaus fallen für die Inbetriebnahme der Anwendung sowohl intern als auch extern an. Beim SaaS hingegen ist die anfängliche Investition signifikant geringer, da mindestens die Anschaffungs- kosten eliminiert werden. Ein Cloud-Service lohnt sich daher besonders, wenn das Implementierungsprojekt nicht mit dem bestehenden Etat finanziert werden kann.

So ist SaaS an sich nicht billiger, aber es schafft finanzielle Spielräume - vor allem, wenn die Möglichkeit besteht, eine neue Applikation aus Mangel an Geld oder Mitarbeitern nicht vorzustellen.

Mehr zum Thema