Cloud eigener Server

Eigener Cloud-Server

(Ihr eigener Server), können Sie auf dieser Owncloud einrichten. Selbstständiger Webplayer für Musik; kein Online-Büro; Server in den USA. Wolkenserver zu Hause: Die Wahl des richtigen Computers.

Cloud Computing oder eigener Server - IT-Infrastruktur der Extraklasse

In modernen Betrieben kann man ohne die Verwendung von Informationen kaum noch vorgehen. Sämtliche interne Abläufe wie das Rechnungswesen oder die Personaladministration sind ebenfalls auf einen sicheren Zugang zu allen notwendigen Informationen angewiesen. Erst vor wenigen Jahren mussten sich aus diesem Grund neben dem eigentlichen Geschäft auch IT-Infrastrukturen beschäftigen, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Weil es für alles, was besonders bedeutsam und heikel war, nur einen Ort gab: unseren eigenen Server unter unserem eigenen Haus. Zwei Weiterentwicklungen haben in der vergangenen Zeit zu einem paradigmatischen Wandel im IT-Infrastrukturbereich geführt, der dazu geführt hat, dass "wichtig" nicht mehr mit "eigenem" Datenmanagement gleichgesetzt wird.

Der erste Aspekt ist die zunehmende Datenmenge, die den Betrieben zur Verfuegung steht. Allerdings sind viele Firmen nicht in der Position, eine gesicherte und höchstverfügbare Infra-struktur für die große Datenmenge in ihren eigenen Büros zu schaffen. Die Anstrengungen sind immens: Die Datenschutzbestimmungen werden immer schärfer, Serverräume unterliegen eigenen Brandschutzbestimmungen und die ständige Datenverfügbarkeit setzt einen Schichtbetrieb voraus, was zu einem Personalzuwachs in kleinen und mittelständischen Betrieben führen würde.

An dieser Stelle interveniert die zweite Entwicklungsstufe, die die IT-Infrastruktur der heutigen und zukünftigen Zeit verändert: die Chancen der Cloud. Welche Investitionen in Hard-, Soft- und Hardware sowie in Arbeitskräfte für jedes Einzelunternehmen bedeuten, kann von spezialisierten Anbietern bereitgestellt werden, indem die Kräfte auf sichere und kostengünstige Weise gebündelt werden. Ob Datenspeicherung oder direkter Zugang zu einzelnen Programmen: All dies ist jetzt möglich, ohne dass Sie einen eigenen Server haben.

Dabei werden die Informationen an zentraler Stelle gesichert und sind somit stets auffindbar. Durch genügend Redundanz der Server, die immer auf dem neusten technischen Niveau und hoch qualifiziertes Fachpersonal wird sichergestellt, dass es nicht zu Ausfällen kommt, können Aktualisierungen problemlos durchführbar sein. Die Umstellung auf Cloud Computing versetzt in die Lage, sich auf ihr Hauptgeschäft zu fokussieren und ihre IT-Infrastruktur an Fachleute zu vergeben.

Darüber hinaus können die Mitarbeiterkosten reduziert werden, indem die Notwendigkeit von Rufbereitschaft entfällt - Cloud Solution Provider bieten ihren Kundinnen und Kunden in der Regel rund um die Uhr einen kompetenten und kompetenten Ansprech-partner, der bei auftretenden Störungen rasch behilflich ist. Darüber hinaus sind sie kostengünstiger und agiler als die internen Systeme. So können die erforderlichen Mengen rasch und unkompliziert an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden, so dass man nicht Monate im Voraus plant und trotzdem immer über genügend Stauraum und Zugriff verfügt.

Das ist besonders für schnell expandierende Firmen oder Start-ups von Bedeutung, die noch nicht exakt vorhersagen können, wie sich ihr Business in den kommenden Monaten entwickelt. Aber auch die Arbeit in der Cloud hat einen weiteren wichtigen Vorteil: Da Sie sich im Office direkt an der jeweiligen Arbeitsplatzumgebung anmelden und auf die Informationen auf einem fremden Server zugreifen, macht es für den Benutzer keinen großen Unterschied, von wo aus er sich an das Netzwerk anmeldet.

Cloud-Lösungen ermöglichen es den Mitarbeitern daher, auf Dienstreisen oder im Home Office nach Belieben zu agieren. Sämtliche Informationen werden in der Cloud gespeichert und sind für alle autorisierten Personen zugänglich. Inzwischen gibt es viele verschiedenen Provider, die sich auf die unterschiedlichsten Cloud-Lösungen ausrichten. Insbesondere im Rahmen der neuen EU-Datenschutzrichtlinie ist es für viele Firmen von Bedeutung, dass ihre Informationen auf einem Server in Deutschland gespeichert werden, da die betroffenen Provider mit den geltenden Vorschriften besser bekannt sind.

So wird die Bereitstellung von Informationen und Applikationen standortunabhängig, zugleich wird weniger IT-Personal erforderlich und es entfallen weitere Serverinvestitionen. Cloud Computing sorgt somit für Flexibilitä t und verbesserte IT-Leistung bei niedrigeren Auslagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema