Cloud Entwicklung

Entwicklung von Clouds

Im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung des Cloud-Computing-Marktes in. Entwicklungen und Techniken Public Domain © Deutschland - Deutschland; © Zonda - Deutschland - Deutschland - Deutschland; Deutschland; Deutschland;

Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland; Deutschland). com; CloudBees; Fit-Freudenberg; Public Domain (geralt bzw. pixabay); Pixelabay; DigitalsOcean; Canonical; Steffen Hauser (www.steffen-hauser.de); ar130405 - stock.adobe.com; Public Domain/Billaume Bolduc/Unsplash; Kaarle - stock.adobe.com; Microsoft/DJI ; Microsoft/DJI ;

Das ist Cloud Computing?

Ich wechsle in die Cloud. Anlagenbetrieb in der Cloud. In der Cloud sichern. Zugang über die Cloud: Es sieht so aus, als ginge es heute nicht mehr an der "Cloud" vorbei. Mit anderen Worten, es ist ein Gerät am anderen Ende Ihrer Internetverbindung, mit dem Sie auf Applikationen und Dienste zurückgreifen und Ihre Informationen zuverlässig aufbewahren können.

Das Cloud-System ist aus drei Aspekten wichtig: Sie müssen es nicht warten oder verwalten. Der Cloud ist fast unbegrenzt groß, so dass Sie sich nie Gedanken über Raummangel machen müssen. Auf Cloud-basierte Applikationen und Dienste können Sie von jedem Ort aus zugreifen - alles, was Sie benötigen, ist ein Endgerät mit einer bestehenden Intranetverbindung.

Damit ist die Cloud ideal für den Betrieb von Unternehmenssoftware wie z. B. CRM-Anwendungen (Customer Relation Management), auf die Benutzer immer, an jedem Ort und auf jedem Gerät verlässlich Zugriff haben. Der Ursprung des Internets liegt in den 1960er Jahren, aber erst Anfang der 1990er Jahre gewann es für Firmen an Boden.

So entstanden die ersten Corporate Sites - und es ist nicht verwunderlich, dass es sich überwiegend um IT- und Technologiefirmen handelt. Mit der Zeit wurden die Verbindungen im Internet immer leistungsfähiger und sicherer, so dass eine neue Geschäftsform entstand, der Anwendungsdienstanbieter (ASP). Die ASPs haben für ihre Auftraggeber bestehende Geschäftsanwendungen ausgeführt.

Allerdings begann Cloud Computing, wie wir es heute verstehen, beinahe bis zur Jahrhundertwende seinen Triumphzug. Seitdem ist die Cloud kontinuierlich angewachsen, wobei 2013 schätzungsweise 47 Mrd. US-Dollar für Cloud-Services weltweit aufgewendet wurden. Bis 2017 soll sich diese Zahl auf über 108 Mrd. US-Dollar mehr als vervielfachen, da immer mehr Firmen in Cloud Services als Basis für neue, konkurrenzfähige Lösungen einsteigen.

Um Cloud-Anwendungen nutzen zu können, müssen Sie lediglich einen Webbrowser aufrufen und sich einloggen. So kann z.B. ein Außendienstmitarbeiter mit einem Cloud-basierten CRM-System alle notwendigen Daten von seinem mobilen Gerät abfragen. Sie müssen keine Hard- und Hardware erwerben und betreiben oder irgendwelche Programme auf den neuesten Stand bringen, da die benötigte Hard- und Software in der alleinigen Zuständigkeit des Cloud-Anbieters liegt, der die Applikation ausführt.

In der Cloud können Sie alle Arten von Applikationen laufen lassen, wie z.B.: Sie können auch eigene sozio-vernetzte mobile Echtzeit-Anwendungen für Mitarbeitende erstellen und diese in der Cloud ausspielen. Durch die jüngsten Neuerungen im Cloud Computing sind unsere Business-Applikationen in Bezug auf Beweglichkeit und Kollaboration noch leistungsstärker geworden und verfügen über vergleichbare Funktionalitäten wie die populären sozialen Medienanwendungen Facebook und Twitter. der Cloud Computing.

Wir als Kunde gehen heute davon aus, dass wichtige Daten in Realzeit und in direkter Form an uns geliefert werden. Jetzt entwickelt sich die Geschäftsanwendung in diese Richtungen, so dass Sie sich über das Internet einen Einblick in alle Ihre Geschäftsprozesse verschaffen können, vergleichbar mit Ihrem privaten Leben. Wenn du deine Daten über die Website von Google oder über Google nutzt, erwartest du wahrscheinlich, dass dir die relevanten Daten inzwischen automatisiert zugesandt werden.

Auch Geschäftsanwendungen wie die Sales Cloud entwickelten sich in diese Richtungen. In der Cloud würde unser Alltagsleben ganz anders aussehen. Der Cloud ist zu einem so integralen Teil unseres Alltags geworden, dass die meisten Menschen sich seiner Verwendung nicht mehr bewußt sind. Ohne die Cloud wäre für viele Menschen ein solches Verhalten gar nicht denkbar:

Aber die Cloud hat auch die Unternehmenswelt für immer verändern können. Heute vertrauen weltweit unzählige Firmen auf Cloud Services für eine Vielzahl von Prozessen, darunter die Erstellung von Dokumenten und Backups, die soziale CRM-Nutzung, die Kontoführung und jede andere Zwischenanwendung. Firmen mit mehr als 26.000 Beschäftigten nutzen durchschnittlich 545 Cloud-Anwendungen oder -Services.

Mehr als die HÃ?lfte aller Internetnutzer nutzt Cloud-Services wie Gmail und Yahoo! Mail zum Versenden und EmpfÃ?ngern von Emails. Die Cloud triumphiert rasch und weltweit. Mit einer Cloud-Anwendung entfällt dagegen dieser aufwendige Zeitaufwand. Durch Cloud-Software wird dieser Investmentaufwand jedoch erheblich reduziert oder sogar ganz aufgehoben.

Bei Cloud-Applikationen können Sie die Zahl der Nutzerlizenzen im Zeitablauf beliebig verlängern oder verringern. Die monatliche Installation von Patchs und Updates sowie das Durchführen von Tests von Applikationen nimmt Ihren IT-Mitarbeitern Zeit ab. Mit Cloud-Applikationen entfällt all dies. All diese Arbeiten werden vom Cloud-Betreiber übernommen, so dass sich Ihre Mitarbeitenden auf neue Vorhaben und Neuerungen fokussieren können.

Cloud-Applikationen wurden eigens für den gesicherten, standort- und geräteunabhängigen Zugang entwickelt. Laut einer 2010er Untersuchung gehen in einem Jahr durchschnittlich 263 Notebooks verloren. Wenn diese Geräte vertrauenswürdige Informationen enthalten, wird jeder Schaden zu einem ernsthaften Sicherheits-Problem. Beim Einsatz von Cloud-Anwendungen werden jedoch alle Ihre Informationen in der Cloud gesichert aufbereitet.

as Themengebiet Security und Data Protection spielt im Zeitalter der Digitalisierung eine besonders große Bedeutung, da die Informationen nicht mehr in Akten abgelegt und in Bürogebäuden physisch gespeichert werden. Infolgedessen beschäftigen sich immer mehr Firmen mit dem Problem des Unternehmens-Cloud Computing. Viele sind daran interessiert, mehr über die Funktionsweise von Cloud Computing-Anwendungen zu lernen.

Alle diese Faktoren sind für die Auswahl eines Cloud-Providers unerlässlich. Besonderes Augenmerk wird auch auf die vom Cloud-Betreiber angebotenen Sicherheitsnormen gelegt: Dies umfasst sowohl die sichere Übertragung und Aufbewahrung von Informationen als auch die physische Sicherung des vom Cloud-Provider verwalteten Datenzentrums bis hin zur Steuerung der Zugriffsberechtigungen der eigenen Mitarbieter.

Durch unseren vielschichtigen Lösungsansatz sichern wir die wesentlichen Informationen, indem wir unsere Applikationen, Anlagen und Verfahren kontinuierlich beobachten und an die wachsenden Bedürfnisse und Sicherheitsanforderungen anpassen. Viele Ihrer bestehenden Geschäftsanwendungen verfügen bereits über Cloud-Funktionen - von Büroproduktivitätsanwendungen über CRM- und Vertriebsmanagement-Tools - so dass Sie Ihre Applikationen in Ihrem eigenen Tempo in die Cloud verschieben können.

Mehr zum Thema