Cloud for Sales

Wolke für den Vertrieb

Mithilfe der SAP Hybris Sales Cloud können Sie Vertriebsprozesse beschleunigen, Kunden begeistern und mobil und unabhängig bleiben. Die SAP Cloud for Sales (SAP Cloud for Customer) wurde speziell für die Bedürfnisse der heutigen Vertriebsprofis und Vertriebsmethoden entwickelt. Die SAP-Cloud für den Vertrieb Der Kunde von heute will oder muss keinen vorgegebenen Verkaufsprozess mehr durchlaufen, der vom Verkäufer festgelegt wird. Die Kunden von heute haben viel mehr Auswahl und Leistung als je zuvor. Konsequenterweise zeigt eine Studie des Executive Sales Council, dass 57% des Einkaufsprozesses stattfinden, bevor ein potenzieller Kunde zum ersten Mal mit einem Vertriebsmitarbeiter zusammenarbeitet.

Im Ergebnis ist die Art und Weise, wie der Kunde seine eigenen traditionellen Aktivitäten ergänzen muss, um eine Entscheidung zu treffen, anders als je zuvor, indem er den Einkaufsprozess vorwärts und rückwärts bewegt und sich sozial engagiert. Es ist entscheidend, dass die Verkäufer über die notwendigen Werkzeuge verfügen, um schnell zu verstehen, wer die Kunden sind, was ihre Schwächen sind und was sie motiviert, sowie den Entscheidungsprozess ihres Unternehmens.

Die Automatisierung des Vertriebs oder die heute verwendeten CRM-Tools sind jedoch nach dem traditionellen CRM-Paradigma konzipiert und nicht auf die aktuellen Bedürfnisse der Vertriebsmitarbeiter zugeschnitten. In diesem Fall wurden sie so konzipiert, dass sie die Transparenz des Managements gewährleisten und das Verkaufsverhalten kontrollieren. Der CSO Einblicke berichtet, dass 74% der Vertriebsorganisationen eine schlechte Akzeptanz des SFA haben.

Unsere Verkäufer brauchen also ein Werkzeug, das ihnen hilft, ihre Kunden besser zu verstehen, sinnvollere Interaktionen zu ermöglichen und letztendlich mehr Umsatz zu generieren. Die Prüfung eines typischen Vertriebsbeauftragtenplans gibt uns einen ersten Einblick, warum ein neuer CRM-Ansatz im Vertrieb erforderlich ist.

Ohne die Bons verbringen wir, die Verkäufer, durchschnittlich 65% unserer Zeit damit, NICHT zu verkaufen. Die Aktivitäten in Rot und orange sind Interaktionen mit Kunden. Bien que vous methodologien de verkäufe stellen einen prozess et ramo zur verfügung, adressieren sie nicht unstrukturierte aktivitäten, die einen großen teil des tages eines verkäufers ausmachen, was aktionen wie das finden der richtigen kundenkontakte und menschen in meinem sozialen netzwerk beinhaltet, die eine warme einführung bieten können. lernen sie die persönlichen präferenzen meiner potenziellen kunden kennen, was interessiert sie, was wird über ihr geschäft gesagt, das ihr geschäft beeinflusst?

Recherchieren Sie in meiner eigenen Organisation nach den richtigen Experten, die die Branchen meiner Kunden kennen, oder nach anderen Verkäufern, die mit Kunden wie mir gewonnen habenSuchen Sie nach relevanten Präsentationen, Produktinformationen, Wettbewerbsberichten, die mir helfen werden, jedem meiner Kunden einen einzigartigen Wert zu vermittelnKommunizieren und organisieren Sie mein erweitertes Verkaufsteam, um das Marktgeschehen dazu zu bringen, komplexeUpdate-Preise zu verkaufen / zu verkaufen und Telefonate und E-Mails zu tätigen, um Updates durchzuführen.

Die Entwicklung von Angeboten und Kundenaufträgen, so dass wir für jeden Anruf und jeden Abschluss bereit sind. Der Verlust von kostbaren Minuten und Stunden auf der Straße, auf der wir produktiv sein könnten, wenn wir nur die richtigen Werkzeuge hätten. Dies sind nur einige der Aktivitäten, die ein Verkäufer jeden Tag durchführt, um sinnvolle Engagements mit einem Kunden zu haben, während er sein Geschäft überwacht und sein Verkaufsziel im Auge behält.

Die Kunden müssen die Vorteile ihres umfangreichen Vertriebsnetzes und neuer Tools nutzen, die ihnen helfen, diese Vielzahl unstrukturierter Aktivitäten schneller und mit besseren Ergebnissen abzuschließen. Nach einer Sitzung mit unseren Kunden haben wir gelernt, dass wir uns nicht auf die Vertriebsautomatisierung konzentrieren sollten, sondern auf die Vertriebseffizienz.

Verantwortlich dafür sind die Vertriebsmitarbeiter, die Tools benötigen: Zusammenarbeit im Kontext: Schnell mit dem erweiterten Vertriebsteam am selben Ort, an dem sie relevante Kundeninformationen aufbewahren, so dass alles am selben Ort ist und alle in Echtzeit auf derselben Seite sind. In einer Zusammenarbeit, die jedoch außerhalb des Verkaufstools stattfindet, kommt es zum Verlust von Informationen.

Menschenmenge Quelle Sales Wisdom: Insbesondere das Stammeswissen der Vertriebsorganisation nutzen, um die Arbeit mit den wichtigsten Themen wie z. B. Sicherheitsratschläge, Tipps und Vertriebsexperten zu finden, die ihnen helfen können, sinnvolle und differenzierte Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen und Geschäfte schneller abzuschließen. Soyez informiert mit weniger Aufwand: Nutzen Sie alle Informationen über Ihre Kunden in Echtzeit: Front-Office, Back-Office, Transaktionsinformationen, externe, soziale Netzwerke und Communities - um Ihre Kunden zu beeindrucken, ihre Erwartungen zu übertreffen und sich von der Konkurrenz abzuheben, ohne stundenlang zu suchen, zu telefonieren oder E-Mails zu versenden:

Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, denn sie haben ein Werkzeug, das es ihnen ermöglicht, überall produktiv zu sein. Die Verfügbarkeit von Informationen, die sie benötigen, ist gewährleistet, während das Unternehmen immer die Transparenz hat, die es braucht. In diesem Fall finden Sie hier eine Zusammenfassung der 6 Schlüsselbereiche der Cloud for Sales, die uns auszeichnen.

Erfahrung: Von Anfang an für Verkäufer konzipiert, ist es einfach und unkompliziert zu bedienen und schnell zu implementieren. Sie können mit Ihrem internen und externen Planer und Netzwerk an einen Ort gehen, um zu planen/vorzubereiten, Hilfe von Managern zu erhalten, die auf Reisen sind, Informationen über Ihre Konkurrenten erhalten, etc. Prozess und Intelligenz des Vertriebs: Die Überwachung des Aktivitätsstatus erfolgt in wenigen Sekunden.

Sie haben eine hervorragende Business Intelligence in Echtzeit, die den Vertrieb, die Kundenkontakte und das Verständnis der Kundenpräferenzen steuert. Vertriebsproduktivität: Googles integrierte Karten für eine schnelle Planung und Navigation zu Kundenmeetings. Informationen und Kontakte/Termine/Nachrichten mühelos mit Ihrem Outlook-Kalender synchronisieren. Sie können auch ganz einfach eine Bibliothek von bereits ausgelieferten Berichten anpassen und neue Berichte erstellen, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen.

Seul SAP kann die Integration von SAP ERP für eine sofortige und problemlose Transparenz von Angeboten, Aufträgen, Lieferungen und mehr bereitstellen. Sie können Ihre bestehende Investition in SAP CRM auch erweitern, indem Sie Vertriebsmitarbeitern eine benutzerfreundliche, kollaborative, soziale und intelligente Lösung anbieten, die schnell einsatzbereit ist, aber auch auf Ihrer bestehenden SAP CRM-Lösung aufbaut und mit dieser verbunden bleibt.

Die Cloud for Sales hat einen erheblichen Einfluss auf das Geschäft unserer Kunden. Engagement - Die Erfahrung des Engagements führt zu einer schnelleren und tieferen Akzeptanz als bei anderen Verkaufstools. Connecté - Cloud for Sales macht das Unternehmen stärker vernetzt. Celación collaborative pour la teams sowie gute Verbindungen zu bestehenden ERP-Systemen und anderen Systemen.

Konsequent sehen sie eine Verbesserung der Qualität der Kundeninteraktionen, was zu einer Belebung des Geschäfts führt. Aufschlussreich - Die analytischen Fähigkeiten des Systems ermöglichen ein besseres Verständnis von Kunden, Produkten, Wettbewerbern und der Unternehmensleistung. Das Plus ist, dass sie aufgrund der zunehmenden Akzeptanz mehr Vertrauen in die Richtigkeit der Informationen haben.

Vermietbar - Sie erhalten nicht nur mehr Wert durch die erhöhte Nutzung, sondern unsere Kunden sagen uns auch, dass unsere Lösung eine der kostengünstigsten ist. Beaucoup de l'écommunity du nuevo und l'études de l'études de l'été (z.B. Marketingmanager), die sie sich noch nie zuvor leisten konnten, auszustatten.

Unsere Zuversicht ist, dass wir die Richtung vorgeben werden. Vizepräsident - nutzen Sie das Collaboration-Framework und die Benutzererfahrung, die Sales OEM (Customer OD) den Benutzern bietet. Prem ist die Stammdatenlösung oder das Registrierungssystem für Schlüsselobjekte (insbesondere Konten). Die Preise/Angebote werden über das SD-Aufzeichnungssystem erfasst. Der nombreux flux de la florida ist aktiviert, kann aber je nach Bedarf auf eine bestimmte Weise durchgeführt werden.

Der Kunde wird um den Hauptbenutzer erweitert, um die Anwendung zu erweitern - Felder reorganisieren, Registerkarten hinzufügen, das Label ändern, Berichte hinzufügen. Zusammenschlüsse - Integration von Daten aus einem externen Système in die Benutzeroberfläche - Java und Daten. Die API öffnen - Objekte haben offene Schnittstellen, mit denen Sie SnapEngage ausführen können - verbunden mit der Anwendung über die APIs.

Die Logik und Anwendung befinden sich in einem externen und kommunikativen Système und kommunizieren über SPSen. Sie können alle mit dem SDK verbessert werden - erweitert aus Backend-Sicht und erweitert die Benutzeroberfläche. Lösung für eine kundenspezifische Implementierung. Konstruieren Sie es in einem einzigen Système, laden Sie es als Datei herunter und verteilen Sie es an viele Kunden. Quoi, was auch immer Sie in OP getan haben, Sie können es in die Cloud bringen.

Fünf Und der Verkauf heute erfordert mehr als nur das Befolgen des Kontoverbindungs-Prozesses? Was ist mit dem Kunden? Microsoft, Windows, Excel, Outlook und PowerPoint sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation. IBM, DB2, DB2 Universal Database, Sytem i, Sytem i5, Sytem p, Sytem p, System p5, Sytem x, Sytem z, Sytem z10, Sytem z9, z10, z9, z9, z9, iSeries, pSeries, xSeries, zSeries, zSeries, eServer, z/VM, z/OS, i5/OS, S/390, OS/390, OS/390, OS/400, AS/400, S/390 Parallel Enterprise Server, Powermodernisierung, Power Architecture, POWER6+,

POWER6, POWER5+, POWER5, POWER, OpenPower, PP, BatchPipes, BlätterCenter, Systemspeicher, GPFS, HACMP, RETAIN, DB2 Connect, RACF, Redbooks, OS/2, Parallel Sysplex, MVS/ESA, AIX, Intelligent Miner, WebeSphere, Netfinity, Tiwoli und Informiqix sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen der IBM AG. In den USA und anderen Staaten ist Linux eine registrierte Handelsmarke von Linus Torvalds.

Adobe, das Adobe-Logo, Acrobat, Poster und Leser sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen von Adobe Systems Incorporated in den USA und/oder anderen Staaten. Orakel und Java sind registrierte Warenzeichen von Orakel und/oder seinen Tochterunternehmen. UNIX, X/Open, OSF/1 und Motif sind registrierte Warenzeichen der Open Group. Citrix, ICA, Program Neighborhood, MetaFrame, WINFrame, und MultiWin sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen von Citrix Systems, Inc. sind Markenzeichen von W3C®, World Wide Web Consortium, Massachusetts Institute of Technology, oder registrierte Markenzeichen von C. W. E. W. W. C.

SAP, R/3, SAP NetWeaver, Duet, PartnerEdge, ByDesign, SAP BusinessObjects Explorer, StreamWork und andere hierin genannte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie deren jeweilige Logos sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen der SAP AG in Deutschland und anderen Staaten. Business-Objekte und das Business Objects-Logo, Business-Objekte, Crystal Reports, Crystal Decisions, Web Intelligence, Xcelsius und andere hierin genannte Produkte und Dienstleistungen von Business-Objects sowie deren jeweilige Logos sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen von Business Objects in Deutschland. Business Objects ist ein US-amerikanisches Unterneh-men der SAP AG.

Die hierin genannten Produkte und Services von Sony und adaptiver Software, sowie die dazugehörigen Firmenlogos sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen von Sony und SAP Inc. Sony und die SAP AG sind ein Tochterunternehmen von Sony. Die übrigen Produkt- und Dienstleistungsnamen sind Markenzeichen der jeweiligen Gesellschaften.

Mehr zum Thema