Cloud für Gruppen

Wolke für Gruppen

Quotenbeschränkungen, Anzeigenamen und Admin-Rechte der Gruppen. und Datenaustausch innerhalb von Gruppen / Arbeitsbereichen und Kontrolle der Aktivitäten. Null-Wissens-Wolke und Prinzip der Datenminimierung:. Lebensgroße erweitert die kostenlose Chatfunktion in der Lebensgroßen Cloud mit Gruppenchat. Auf dieser Seite sehen Sie zwei neue Gruppen (Bilder, PDF).

Konto anlegen

Mit dem Internetdienst DN4me können sich Nutzer mit einem Account bei vielen unterschiedlichen Internet-Diensten anmelden. Wird auch als "Single Sign On" bezeichnet. Anders als bei existierenden weltweiten Single-Sign-On-Lösungen wie Google oder Facebook wird das Surfausmaß der Nutzer nicht erfasst und bewertet. Identity4me wird dafür sorgen, dass das Surfen der Nutzer streng vertraulich ist.

Damit können die Nutzer ihren ID4me-Anbieter beliebig wählen und zu jeder Zeit umstellen. Moin, so war ich vor kurzem mit etwa 9 Kolleginnen und Kollegen in Thailand im Ferienaufenthalt und wir gehen jetzt mehrmals weg ich wollte googlen, wenn es eine solche Cloud gibt (habe schon alles ausprobiert, um zu googlen) einer von uns hat und die anderen (jeder, der den Link hat) seine Fotos/Videos stoppen können, aber am besten ohne nur den Schöpfer zu verkünden.

Viele Leute haben ein Google-Konto, damit Sie einen Folder mit anderen auf Google Drive teilen können. Das denke ich auch für diejenigen ohne Google-Konten.

Erstellen von Gruppen und Ordnern - weltweit / englisch

Hallo, ich bin gerade erst hier, die Topics mit ähnlichem Keyword haben nicht wirklich meinen Topic getroffen. Es gibt mehrere Seminarangebote, ich wollte die Dokumente in verschiedenen Ordnern verpacken. Ich wollte diese Verzeichnisse für Gruppen freigeben, also habe ich bereits das Dilemma, dass bei den ersten Testeinträgen ein Benutzer bei der Ordnerfreigabe erkannt wird, nicht aber die erstellte Gruppierung.

Hallo, vielen Dank für den Rat. Möglicherweise habe ich nur ein Verständnisproblem: Hat jeder von mir registrierte und zugelassene Benutzer den gemeinsamen Speicherort, aber auch die Dokumenten- und Fotomappen für den eigenen Gebrauch? PhoenixS: Hat jeder angemeldeter Benutzer den gemeinsamen Nenner, aber auch die Dokumenten- und Fotomappen für den eigenen Gebrauch?

Der Teamplace lanciert eine Cloud-Speicherplattform für Gruppen und Experten.

Für den schnellen Aufbau virtueller Teamarbeitsräume soll der Online-Speicherdienst des Start-up-Unternehmens gleichen Namens - zum Beispiel in Behörden - zur Verfügung gestellt werden. Stauraum und Benutzerzahl sind nicht beschränkt, aber die Dauer eines Teamplatzes ist auf 30 Tage beschränkt. Start-up-Teamplatz hat eine neue Cloud-Speicherplattform eingeführt, die eigens für Gruppen und Gruppen entwickelt wurde.

So kann der Service, auch Teamplace genannt, der 30 Tage lang kostenfrei genutzt werden kann, nach Angaben des Anbieters in Behörden genutzt werden, wo er die besonders schnelle Einrichtung von digitalen Teamarbeitsplätzen ermöglicht. Mit Teamplace soll kurzerhand freier Stauraum für eine beliebige Anzahl von Teilnehmern mit unbeschränkter Stauraumkapazität geschaffen werden. "â??Wir bauen die abschlieÃ?enden HÃ?rden fÃ?r die Verwendung der Cloud zum Austausch von Daten, Bildern und Videomaterial abâ??, sagte Ole Raack, einer der GrÃ?nder und CEO von Teamplace, in einer Presseveröffentlichung.

Laut einer Umfrage von der Firma Telecom, sind viele Benutzer beunruhigt, dass die gemeinsame Nutzung von Ordnern ihren eigenen Arbeitsspeicher verringert oder überhaupt nicht ausreichend ist. Darüber hinaus besteht die Sorge, dass gemeinsame Dateien für immer im Netz bleiben. Hier setzt der Teamplatz an. Weil sowohl die meisten Privat- als auch die Profibenutzer projektbezogen arbeiten, kann jeder Benutzer für jedes seiner Vorhaben einen Teamplatz anlegen, ohne seinen persönlichen, verfügbaren 10 Gigabyte großen Stauraum, den sogenannten MEYPATZ, zu beeinträchtigen.

Wurde das Vorhaben noch nicht abgeschlossen, kann der Benutzer die Dauer jedes individuellen Teamplatzes um weitere 30 Tage zum Monatspreis von 5 EUR anheben. "Durch unseren Lösungsansatz können Benutzer ganze Reisespielgruppen, Kurse, Schulungsteilnehmer oder sogar eine ganze Hochschule auf einen Teamplatz laden und dabei sicherstellen, dass die auszutauschenden Unterlagen nicht für immer im Netz bleiben", betont Sebastian Hauser, Mitbegründer und verantwortlich für das Marketingkonzept bei uns.

Damit Gruppen produktiv zusammenarbeiten können, bietet der Teamplatz auch eine Kommentar-Funktion und einen Aktivitätsstrom, der die Tätigkeiten der Gruppenmitglieder aufzeichnet. Der Teamplatz sollte Datenschutzverletzungen durch die Veröffentlichung der verarbeiteten Daten ausgleichen. Der Teamplatz kann bereits seit Anfang des Jahres getestet werden, jetzt kann die Lösung auch im "realen Betrieb" eingesetzt werden. Das Programm ist nicht nur als webbasierte Anwendung verfügbar, sondern kann auch auf Android- und iOS-Geräten eingesetzt werden.

Der Start-up Teamplace wurde im Jänner 2015 aufgesetzt. Mitbegründer Carsten Mickeleit, der auch CEO und Begründer der Printlösung und des Enterprise Mobility Anbieters Cortado AG ist, ist Teamplace. Die vormals als ThinPrint bekannte Gesellschaft hat sich im Jänner neu strukturiert und jeden ihrer traditionsreichen Bereiche einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung übertragen, aus der auch Teamplace hervorgegangen ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema