Cloud Gaming Anbieter

Anbieter von Cloud-Gaming-Lösungen

Der jüngste Anbieter mit einem Cloud-Gaming-Abonnement ist Shadow. So setzt beispielsweise auch der Cloud-Gaming-Anbieter Shadow auf Nvidia. mw-headline" id="Funktion">Funktion[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Cloud Gaming (auch bekannt als Games-on-Demand oder GaaS (Gaming as a Service)[1]) ist eine Art von Cloud Computing, das auf das Betreiben von PC-Games ausgerichtet ist. Die Partie findet außerhalb auf einem zentralen Rechner statt, der über das Netz Benutzereingaben vom Benutzer erhält. Als Gegenleistung wird das Audio- oder Video-Signal an den Kunden geschickt.

Cloud Gaming erfordert keine zusätzliche installierte Version des Spieles. Dabei werden die Audio- und Video-Daten zunächst verdichtet und dann über das Web vom Datenserver an den Kunden geschickt. Es müssen nur die Kommandos von Mouse, Keyboard, etc. an den Datenserver übermittelt werden. Der Bediener und das Netzwerk müssen der größten Last standhalten.

2011: Cloud-Gaming als Alternative@1@2Template:Dead Link/grafikkarte.org (Seite nicht mehr verfügbar, Suche in Webarchiven) Info: Der Link wurde als fehlerhaft gekennzeichnet. Tilman Baumgärtel: Timothy Leary, der Spieleentwickler - Wie bekommt man historisches Computerspiel? Im Internetarchiv werden zahlreiche klassische Spiele übertragen, in New York werden Spiele von Timothy Leary für die Recherche aufbereitet.

Zurückgeholt am 16. Dezember 2013: "Da das Internetarchiv die Spiele'streamt', damit Sie sie nicht auf den eigenen Computer herunterladen, verletzen Sie mit der Nutzung der Dienste nicht das Copyright". Adi Robertson: Das Internetarchiv stellt Atari-Spiele und veraltete Logik direkt in Ihren Navigator In: The Rod.

Einberufung: 27. November 2013, Berufung: 28. September 2013.

Cloud-Gaming

Inwiefern funktioniert die derzeitige, zweite Version des Amazon Feuer-TV-Sticks als Cloud-Gaming-Client mit der neuen Dampf-Link-App? Ziel eines Microsoft-Forschungsprojekts ist es, Methoden von Online-Spielen mit Server und Client auf das Streamen von Musiktiteln zu transferieren. In der Cloud spielen: Die neue Player-Station soll über eine Streamingfunktion mitspielen.

Der offizielle Microsoft-Partner für Streaming-Spiele ist die Firma Eggenberger. So will das Unter-nehmen in den nÃ??chsten Wochen sowohl Casual- als auch Hardcore-Games auf PC und Tablett mit Windows 8 - und eventuell auch auf der nÃ?chsten Xbox - ausstrahlen. Die US-Firma Big Fish Games hat in den USA einen Cloud-basierten Streaming-Games-Service eingeführt.

Mit acht Dollar können die Nutzer auf Tabletts, Smartphones und im Webbrowser pendeln - und stufenlos von einer Vorrichtung zur anderen umschalten. Die GDC 2012-Entwickler wissen viel zu wenig über Unix, nur Zynga und Woga sowie eine Hand voll anderer Unternehmen verwenden die Cloud und anstelle von klassischen Designern sind auf einmal Mathematikern und Wirtschaftswissenschaftlern nachgefragt.

Die E3 Onlive und Ubisoft präsentieren in Los Angeles, wie das PC-Spiel From Dust vom Datenserver auf ein Tablett für iPads und Androiden übertragen wird und auch auf einem TV-Gerät gesehen werden kann. Damit positionierte sich der Cloud-Gaming-Anbieter gegen die neue Nintendo-Spielkonsole Wii U. Der Cebit Intel Mitarbeiter Daniel Pohl demonstriert Cloud-basiertes Raytracing mit nur einem einzigen Rechner in Hannover.

Mehr zum Thema