Cloud Geschichte

Wolkenverlauf

Mainframe-Computer vom "privaten" Computer bis zum Cloud-Server. Von Mainframes über Amazon bis iCloud im Jahr 1950: Die Geschichte des Cloud Computing Wichtigste Cloud-Meilensteine der letzten sechzig Jahre - beginnend mit dem Großrechner und dem Internet-Vorgänger Archet. Tatsächlich ist Cloud Computing - also die Nutzung von Software über den Browserzugriff über das Netz - noch ein verhältnismäßig junges Phänomen: Laut Wikipedia wurde der Ausdruck erstmals in den 90er Jahren von Amazon & Co. verwendet. Nichtsdestotrotz geht das dem Cloud Computing zugrunde liegende Prinzip - die gemeinsame Nutzung von Rechenleistung per Fernzugriff - bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts zurück.

Bei der Entwicklung der Cloud Computing-Technologie wurde besonderer Wert auf die Qualität gelegt.

Das macht den Großrechner letztendlich zu einem der Vorfahren des modernen Cloud Computing: Denn die Vorstellung, dass sich unterschiedliche Benutzer oder Applikationen zentrale Rechenkapazitäten gemeinsam nutzen, ist auch heute noch gültig. Mit dem Universitätsnetzwerk Arpanet, das 1969 gegründet wurde, hat der Wegbereiter des modernen Internet erstmalig das Prinzip der geografisch dezentralen, aber miteinander verbundenen Computer eingeführt - auch das ist heute noch eine wesentliche Basis des Cloud Computing.

Die Cloud-Idee begann 2006, als Amazon seinen Service Amazon Web Services (AWS) auf den Markt brachte und eigene Computer- und Storage-Kapazitäten an externe Unternehmen mietete. 2011 hat Apple endlich seinen iCloud-Dienst auf den Markt gebracht - und das Cloud Computing konzeptionell in den Vordergrund gerückt: Wenn der Benutzer es erlaubt, sichert und sychronisiert der Service in der Cloud vollautomatisch alle Bilder, Videos in der Cloud und erstellt alle damit erstellten Dateien auf bis zu zehn unterschiedlichen Apple Geräten.

Die anderen Cloud Computing Stations finden Sie in den nachfolgenden Infografiken - zum Vergrössern zweimal anklicken: Related Articles:

Das Cloud Computing und die Geschichte der Cloud

In der Geschichte der Cloud besteht ein enger Zusammenhang mit der Geschichte der Computertechnik. Es entstand jedoch lange bevor wir über PC und Heimcomputer gesprochen haben. Lediglich die Cloud hat in der heutigen Zeit weiter an Gewicht gewonnen. Im Jahr 1991 war es soweit und das für alle Menschen erreichbare Netz wurde aus der Halterung geholt.

Seit 2004 hat das Netzwerk, wie wir es heute sehen, Gestalt angenommen und alles andere ist Geschichte. Aber auch das Internet der Dinge macht unaufhaltsame Fortschritte, ohne auf die Antwort zu warteten. Das Cloud Computing wird damit in der Folgezeit immer mehr vom Benutzer unabhängig und die Geschichte der Cloud wird sich durch die miteinander verbundenen "Dinge" schreiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema