Cloud Management Software

Wolkenverwaltungssoftware

haben heute Zugriff auf spezielle Cloud-Management-Tools. Wolken-Computing: Beste Cloud Management-Tools für das Cloud-Management Sie studierte an der Technischen Universität München und schreibt als Softwareentwicklerin und Autorin viel Zeit - entweder im Bereich des Programmcodes für Web- und Mobile-Anwendungen oder in Fachartikeln zu Softwares. Das Cloud Computing gewinnt im Geschäftsleben immer mehr an Bedeutung. Organisationen, die Cloud-Services und -Ressourcen effektiv managen wollen, können jetzt auf spezialisierte Cloud-Management-Tools zugreifen.

Laut BITKOM wird das für den dt. Cloud-Computing-Markt im Jahr 2013 mit einem prognostizierten Plus von fast 50 Prozentpunkten kaum nachhaltig sein. Beim Cloud Computing waren Datensicherheit und Datensicherheit von Beginn an ein entscheidendes, hochgradig widersprüchliches Unterfangen. Jeder, der sich vor einigen Wochen noch nicht sicher über diese Problematik war, wird sich heute angesichts des Datenschutzaffekts um Tempora und Prism voraussichtlich gegen die Cloud aussprechen.

Mit der auf Basis von Java und Phyton entwickelten Software "OpenStack" steht eine spezielle Plattform für die Cloud zur Verfügung. Der Open-Source-Bereich wird als bedeutender Schritt im Cloud Computing angesehen und hat nicht zuletzt durch die breite Zustimmung renommierter IT-Giganten großes Potenzial für die Zukunft. Dennoch erscheint der Tendenz, in die Cloud zu verschieben, auf Dauer nicht aufzuhalten.

Von Jahr zu Jahr wächst das Angebot an Cloud Services, da Flexibilitäts- und Kostensenkungspotenziale sowie das Optimierungspotenzial, das mit modernen Cloud-Lösungen verbunden ist, ihre Nachteile in puncto Datenschutz auszugleichen scheinen. Die Tatsache, dass beliebte Anwendungen wie Netflix, Vine, Instagram oder AirBnB auf einmal alle zeitgleich aus dem Netzwerk verschwunden sein können, weil bei Amazon Web Services fremde Dienste versagen, verdeutlicht auf eindrucksvolle Weise, wie sehr die Abhängigkeit des Internets von Cloud-Plattformen geworden ist.

Dieser Artikel behandelt die professionellen Cloud-Management-Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, sowohl Public-Cloud-Plattformen wie Amazon, Google, Microsoft und Co. als auch Privat-Clouds für den unternehmensinternen Gebrauch zu managen. Informatiker/-in für Business Analysten (m/w) im Geschäftsbereich "Sales & Business & Business Management / Business Partners Management".

Einheitliches Leistungsmanagement: Die besten Werkzeuge für das Cloud-Management

Seine Themenschwerpunkte sind Cloud Computing, Big Data / Analytics und Digital Transformations. Jeder, der eine Cloud-Migration geplant hat, sollte das Themenfeld Cloud-Management von Beginn an im Auge behalten. Mit modernen Werkzeugen für Vereinheitlichtes Performance Management ist es möglich, alle Komponenten der Cloud-Infrastruktur zu beobachten - von der Backend IT bis zur individuellen Anwendung auf dem Kunden.

Die Begriffe Anwendungsperformance-Management (APM) werden seit langem verwendet, um relevante Software-Tools zu beschreiben. Mit dem erweiterten Unified Performance Management (UPM) soll verdeutlicht werden, dass die heutigen Werkzeuge einen viel größeren Funktionsbereich umfassen. Dies hat in einer Cloud-Umgebung den entscheidenen Vorzug, dass nahezu alle Stellen einer IT-Infrastruktur mit einheitlichen Kennzahlen gesteuert werden können.

Fachleute des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Crisp Research betrachten die UMP als eine Form der "Lebensversicherung für Multi-Clouds". Allerdings würden die heute in den Betrieben eingesetzten Managementsysteme diese Ansprüche kaum erfüllen. Crisp Research hat in einer umfassenden Cloud-Studie auch die wichtigsten Provider im Umfeld von Unified Performance Management untersucht und gegenübergestellt.

Ausgehend von einer Liste von 76 Softwareanbietern wählte der Marktforscher 24 Hersteller aus, die aus seiner Sicht die wichtigsten in Deutschland sind. Informatiker/-in für Business Analytics im Geschäftsbereich "Sales & Business & Business Management / Business Partners Management".

Mehr zum Thema