Cloud Mieten

Wolkenverleih

Auf Cloud-Servern ist die Verfügbarkeit von Ressourcen unbegrenzt. Datensicherung & Kostenkontrolle, jetzt mieten.

Flexibilität, Schnelligkeit und Kostengünstigkeit

Virtual Machines in der Cloud bieten Ihnen grösstmögliche Sicherheit, da Sie die Serverressourcen immer exakt an die sich verändernden Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpass. Egal, ob Sie beim Anwenden von neuen Sicherheitspatches alles auf einer Virtual Machine vorzubereiten haben, um die Ausfallzeit auf dem Live-System so kurz wie möglich zu gestalten, oder ob Sie für die verschiedenen Aufgaben mehrere Serverkonfigurationen ausprobieren müssen:

Stellen Sie Ihren Wolkenserver bei Bedarf immer wieder neu ein. Wofür steht ein Cloud-Computer? Eine Cloud ist ein Virtualisierungsserver, bei dem ein Cloud Host die Rechnerleistung und Speicherplatz über eine DFÜ-Verbindung zur Verfügung stellt. Mit der Wahl eines beliebig erweiterbaren Cloud-Servers erhalten Sie die nötige Performance - und das bei gleichzeitiger Kostenersparnis.

Der Web-Zugang gibt Ihnen einen Einblick in alle von Ihnen verwalteten Server. Der Cloud-Server verbindet somit die Merkmale eines Virtual Server mit dynamischen, anpassungsfähigen Resourcen - je nach Bedürfnis des Benutzers. Die Cloud-Server können daher in Ihrem Unternehmen bedarfsgerecht und bedarfsgerecht angepasst werden. Managen Sie alle Resourcen Ihrer schnellen Virtual Server komfortabel per Webzugriff: Wechseln Sie die Resourcen Ihrer Virtual Machines zu jeder Zeit und passen Sie CPU-Leistung, Speichergröße und Harddisk-Kapazität an die jeweiligen Bedürfnisse an:

Buche neue Virtual Servers, damit deine Webpräsenz auch in Stoßzeiten oder bei überraschend vielen Zugängen zuverlässig auffindbar ist. Den entscheidenden Vorteil hat der Netzwerkcharakter: Zusammen ergeben alle Datenserver eine Cloud, aber jeder Einzelserver kann einzeln konfiguriert werden. Sie können mit der Bediener-Cloud flexibel und schnell auf eine täglich oder dauerhaft erhöhte Belastung Ihrer Serverinfrastruktur aufkommen.

Jeder Ihrer Virtual Machines kann einzeln für CPU-Leistung, Festplattengröße und RAM konfiguriert werden. Anders als bei einem Dedicated Server System kann nun aus einer Cloud eine Serverstruktur aufgebaut werden, die exakt auf den Service abgestimmt ist, den sie erbringen soll. Egal ob E-Mail-, Web- oder Datenserver, Sie teilen Resourcen je nach Anforderung und Leistungserwartung aus.

Wer einen eigenen Wolkenserver mieten möchte, muss nicht unbedingt auf einen eigenen oder eigenen Virtual- oder Dedicated-Server zugreifen. Mit der Serverloud haben Sie die Mýglichkeit, bis zu 100 virtualisierte Computer mit selbstdefinierten Resourcen zu errichten. Mit wenigen Mausklicks können Sie vorhandene Virtual Machines nachbilden. Nutzen Sie diese spezielle Backup-Software für noch mehr Schutz Ihres Clubeins.

ClusterIP: Mit ClusterIP kontrollieren Sie mehrere Datenserver mit einer IP-Adresse und erhöhen so Ihre Systemverfügbarkeit. Lastausgleich: Ein Lastausgleich unterstützt Sie bei der Lastverteilung und der Verlagerung von Anforderungen auf parallele Anlagen. Unsere Serversysteme sorgen in der Virtual Cloud für ein Plus an Sicherheit: Dank eines ausgeklügelten Speichersystems, das alle gesammelten Informationen auf überflüssige Harddisks überträgt, hat ein Versagen gewisser Hardwarekomponenten keinen Einfluss auf die Barrierefreiheit und Informationssicherheit.

Bei der Anmietung eines Cloud-Servers profitiert man von einer leistungsstarken Plattform, die nur HP-Server und HP 3PAR-Speicher verwendet. Abhängig von Ihren Anforderungen überprüft das Programm die angezeigten Anschlüsse Ihres Computers und warnt Sie vor Sicherheitsschwachstellen und veralteter Hardware.

Auch interessant

Mehr zum Thema