Cloud Migration

Wolkenmigration

Die Migration in die Cloud ist nicht für jedes Unternehmen sinnvoll. Damit gelingt die konservative Cloud-Migration. Erhöhen Sie die IT-Flexibilität durch die Migration von Anwendungen in die Cloud.

Wofür steht Cloud Migration? - Begriffsdefinitionen von WhatIs.com

Cloud-Migration ist das Outsourcing von Informationen, Applikationen oder anderen Geschäftselementen aus den dezentralen Unternehmenssystemen in die Cloud. Die Migration von Dateien und Apps von einer Cloud-Umgebung in eine andere wird als Cloud-zu-Cloud-Migration oder Cloud to Cloud-Migration oder Migration (z.B. von der privaten in die öffentliche Cloud) oder auch als Migration von einer Cloud in eine andere Cloud oder Cloud oder als Cloud-Migration oder Cloud genannt. Die Umstellung des Cloud-Anbieters und die damit verbundene Übernahme von Dateien und Diensten in die Cloudumgebung des neuen Providers wird als Cloud Service Migration oder Cloud Service Migration oder Cloud Service Migration bezeichnet.

Um fortzufahren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Um fortzufahren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Um die Migration in die Cloud zum Erfolg zu führen, kann in allen Fällen der Rückgriff auf Middelware vonnöten sein. Integrationstools für die Cloud schließen die Kluft oder den Unterschied zwischen den Techniken des Cloud-Providers und des Auftraggebers oder eines anderen Cloud-Providers.

Die Umstellung auf die Cloud oder zwischen Cloud-Umgebungen stellt die gewohnten IT-Herausforderungen dar, verschärft die Problematik jedoch, da die Informationen außerhalb der Unternehmensgrenzen aufbewahrt und von Drittunternehmen, die oft an mehreren Orten tätig sind, ferngehalten werden. Wesentliche Punkte sind hier Datensicherheit, Kompatibilität, Portabilität von Dateien und Applikationen, Dateintegrität, Business Continuity und Security.

Altmodernisierung versus Lift-and-Shift: Cloud-Migration - IT-Leiter müssen vorsichtig sein.

Seine Themenschwerpunkte sind Cloud Computing, Big Data / Analytics und Digital Transformations. Wenn Sie Applikationen in die Cloud verschieben wollen, sollten Sie nicht nur nach Kostenvorteilen suchen, sondern auch die Erneuerung Ihrer Legacy-Systeme in Betracht ziehen. Erfahren Sie, worauf IT-Manager bei der Migration in die Cloud achten müssen und welche Service Provider Ihnen behilflich sein können. In vielen Betrieben heißt das für die Automatisierung auch, dass Applikationen in die Cloud migriert werden.

Da IT-Manager im Zuge von Migrationskonzepten in der Cloud oft ihre kostspieligen Datenzentren abschaffen wollen, bemühen sie sich, so rasch wie möglich voranzukommen. Auch das Potenzial, das eine Erneuerung der Applikationslandschaft mit sich bringt, bevor sie Anlagen in die Cloud bringt, sollten Sie abschätzen. Mit der Massenmigration von Applikationen in die Cloud hat gerade erst angefangen, bemerkt Forrester-Analyst Bill Martorelli.

Das Vorhandensein relevanter Werkzeuge und Dienste ermöglicht vor allem "Lift and Shift"-Projekte, bei denen nahezu unveränderte Anwendungsfälle übernommen werden. Laut seiner Bewertung hat sich eine echte "Migrationsindustrie" entwickelt, zu der sowohl Cloud Service Provider als auch Consultants, Systemintegratoren in der Cloud und Betreiber von relevanten Softwaretools gehören. Auch die großen Systemeinrichter wie Accenture, Detoitte oder Infosys bieten Dienstleistungen für die Erneuerung von Anwendungsbereichen an.

Bei steigenden Cloud-Projekten befinden sich solche Services in einem Umbruch. Cloud-Migrations- und Anwendungsmodernisierungsprojekte wachsen in der Realität immer mehr zusammen. Aber wer große Applikationen in die Cloud verschieben will, benötigt eine eigene Technologie, meint Martorelli: "Welche Bewerber sind überhaupt für die Migration geeignet? Nur wenn solche Fragestellungen abgeklärt sind, sollten sich IT-Manager in die Cloud einlassen.

Bei der Cloud-Migration haben viele Firmen verschiedene Ansätze, die sich oft in unterschiedlichen Bereichen oder "Lagern" wiederfinden. Einige sind vor allem an der Kostensenkung interessiert, andere an der Entwicklung neuer Angebote und Dienstleistungen im Rahmen der Digitalisierung. Es geht um die Entwicklung moderner und flexibler Applikationen, die das Potenzial der großen Cloud-Plattformen ausschöpfen können.

Mehr zum Thema