Cloud mit Fritzbox

Wolke mit Fritzbox

Fritz!Box-Cloud: Steuerung der Fritz!Box über das Netz mit MyFritz!

Der kostenfreie AVM Cloud-Service MyFritz! ist eines der Highlights der Fritz!box Router mit Fritz!OS Firmware. Diese ist für fast alle Fritz!Box Modelle erhältlich. In unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie den Cloud-Service so einstellen, dass Sie von jedem Ort aus auf Ihre dezentralen Informationen auf der Fritz!box zurückgreifen können. Das ist keine gewöhnliche DSL-Router. Das ist die Fritz!Box von AVM. Das Endgerät kombiniert weitere Funktionalitäten rund um WLAN, Telekommunikation und Central Mass Storage (NAS).

Derzeit hat AVM die Software Fritz!OS 6.60 bzw. 6.51 im Download-Bereich. Für die FritzBox 7490 und 7390 ist das erweitere "Betriebssystem" erhältlich, das gegenüber der vorherigen Version einige Verbesserungen und Funktionserweiterungen enthält. Eine der bedeutendsten neuen Funktionen ab der 5.2xer Version ist der AVM-eigene Cloud-Service MyFritz! Dadurch kann die Fritz!Box als zentrale Ablage für Unterlagen, Bilder oder Filme genutzt werden, ohne dass ein besonderer DynDNS-Service erforderlich ist.

Zusätzlich kann der Benutzer auch von jedem Ort aus auf die Konfigurations- und Telefonbuchdaten der Fritz!box zurückgreifen. Fritz!Box Login-Daten eintragen. Der vorliegende Kurs ist dem "Personal Cloud Service" MyFritz! gewidmet, der dem Benutzer auf einem DSL-Router 7580, 7490, 7390 und anderen zur VerfÃ?gung steht. Sie erfahren, wie Sie die Fritz!Box für diesen Service konfigurieren und diese Comfort-Funktion nutzen können.

Den Zugang zur Fritz!Box Fon WLAN 7490 / 7390 ermöglicht der Firefox-Browser über das WLAN.

Verbinden von WiFi My Cloud mit der FritzBox 7490 - so funktioniert das Ganze

Sie können Ihr WLAN My Cloud auch ganz unkompliziert mit Ihrem Fritzbox 7490 Router verknüpfen. Schließen Sie Ihren Cloud-Speicher per LAN-Kabel an die Fritzbox an und starten Sie beide Endgeräte. Wechsle dann in die Administrationsoberfläche der Fritzbox und klicke auf " View: Advanced " am unteren linken Rand. Gehen Sie dann in der Fritzbox zu "Heimnetzwerk" > "Übersicht Heimnetzwerk" > "Netzwerkeinstellungen" und setzen Sie hier den "Power Mode".

Darüber hinaus sollten Sie "Home Network" > "Home Network Overview" > "All Devices" > "Details" für Ihr Mein Cloud Wake on LAN einstellen. Sie sollten in den WD Meine Cloudeinstellungen auch angeben, dass sie nicht in den Standby-Modus wechseln soll.

Auch interessant

Mehr zum Thema