Cloud mit Verschlüsselung

Wolke mit Verschlüsselung

Sie haben folgende Optionen für die Cloud-Verschlüsselung:. Ein Augsburger Start-up-Konzern hat es sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung verschiedener Cloud-Dienste sicherer zu machen. Erst seit der NSA-Affäre sollte sich jeder bewusst sein, dass sensible Daten verschlüsselt werden sollten. Du willst Daten sicher in der Cloud speichern, so dass weder der Provider noch Geheimdienste wie die NSA Zugriff darauf haben? Auf diese Weise nutzen Dax-Unternehmen die Cloud.

Verschlüsselung für der Cloud-Download

mit dem Namen Kastenverschlüsseler (hier in der aktuellsten Fassung 2.30.833) sind für Windows, Linux, macOO, verfügbar. Beibehalten werden die Vorzüge von Cloud Storage Services, zu denen auch der Zugang zu den Daten unter plattformübergreifende gehört. Es ist, wie bereits erwähnt, möglich, diese Applikation auf unterschiedlichen Betriebssystemen zu betreiben. Für die mobile App für, die Android- und iOS-Plattform, steht unter über in den entsprechenden App Stores zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung.

Außerdem gibt es eine kostenfreie Windows- und Mac-Version unter erhältlich. Die Unlimited Personal-Lizenz, die rund 30 EUR kostet, ermöglicht im Gegensatz zur kostenlosen Version die Verwendung einer unbegrenzten Zahl von Antrieben. Ergänzt werden die Einzelpakete von Kartonycryptor durch eine Lizenzierung für Company, die für um 70 EUR eine geschäftliche Verwendung ermöglicht. Der Benutzer von Kastenverschlüsselung führt alle wesentlichen Arbeitsschritte im Setup der Applikation durch, um die Daten auf den eigenen Computer herunterladen zu können verschlüsseln ...

Hier werden die automatischen verschlüsselten Files gespeichert. Dies ist die Hauptkontaktadresse für, die mit dem Werkzeug verschlüsselt erstellt werden sollte. Anschließend können die gewünschten Files mit den Applikationen der Cloud Service Provider unter AnschlieÃend. aufgeladen werden.

Cloud-Verschlüsselung

Stellen Sie sich die Angestellten oder Häcker des Cloud-Service-Providers vor, die mit Cloud-Services sehr lohnenswerte Ziele anvisieren können. Obwohl die Datenübertragung in der Regel zwischen Ihrem Computer und dem Computer des Providers erfolgt, was ist mit den Informationen auf dem Servers des Providers? Am Computer greift man nach der Passworteingabe auf dieses Live-Laufwerk zu, wie auf jedem anderen auch.

Allerdings werden die Cloud-Maschinen des Providers jederzeit eine mit Ihrem Kennwort kodierte Datenbank anzeigen, unabhängig davon, ob Sie das Live-Laufwerk auf Ihrem Computer offen haben oder nicht. Nur du kennst das Kennwort, es wird nie den Computer verlassen. Dabei wird diese Kennwortdatenbank nie ungesichert auf dem Datenträger und damit in der Cloud gespeichert und ist im Grunde genommen abgesichert.

Sie können die neuesten Fassungen über die Update-Funktionen der beiden Systeme auslesen.

Mehr zum Thema