Cloud Pc Zuweisen

Zuweisen von Cloud-PCs

Installation unter einem Betriebssystem Linux Bei mehreren PC sollten Sie den Cloud-PC mit der höchsten verfügbaren Speicherplatzgröße verwenden. Damit Sie auf Content von anderen Endgeräten zugreifen können, muss Ihr Cloud-PC ein- und ausgeschaltet und aktiviert sein. Suche und wähle dein gewünschtes Gerät und dein gewünschtes Fahrzeug aus den Dropdown-Menüs. Auf Download drücken.

Das zu installierende Produkt auswählen. Nachdem Sie die zu installierendes Software gewählt haben, drücken Sie auf Install. Auf Annehmen drücken, um die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung zu bestätigen. Klicke auf Weiter, wenn du dein Benutzerkonto freigeschaltet hast. Markieren Sie die zu synchronisierenden oder freigegebenen Elemente und drücken Sie Weiter.

Auf Fertig stellen tippen, um das Installationsprogramm abzuschließen. Wähle die für deinen PC nützlichen Einstellungen aus: Bilder werden permanent auf Ihrem Cloud-PC gespeichert und sind bis zu 30 Tage lang temporär auf Ihrer eigenen Cloud und anderen Endgeräten verfügbar. Machen Sie diesen PC zum Cloud-PC - Sie müssen einen (und nur einen) PC als Ihren Cloud-PC einrichten.

Sämtliche Content, den Sie Ihrer Cloud zufügen (z.B. mit PicStream), werden auf Ihren Cloud-PC kopiert. Dieser Inhalt auf Ihrem PC ist dann auch auf Ihren anderen Cloud-Geräten abrufbar. ANMERKUNG Wenn Sie bereits einen Cloud-PC haben, aktivieren Sie diese Funktion NICHT. Dein Cloud-PC muss mit dem Netz verbunden sein und über ausreichend freien Speicherplatz für deine Medieninhalte verfügen.

In Ihrer Personal Cloud sind Unterlagen für einen Zeitrahmen von 30 Tagen verfügbar.

Googles Laufwerk: Einrichtung des Cloud-Storage als laufendes Medium auf dem PC

Damit Sie von jeder beliebigen Applikation aus auf Google Drive Zugriff haben, ist es notwendig, den Cloud-Speicher als Festplatte zu mounten. Mit " Google Drive " bekommen Sie 15 Giga-Byte Speicherplatz im Netzwerk gratis dazu. Sie können den kostenfreien Online-Speicher mit Ihrem Android Smartphone, Ihrem iPhone und Ihrem Desktop-PC über diverse Anwendungen aufzeichnen. Auf diese Weise können Sie nicht nur die lokalen Dateien Ihres Rechners in der Cloud speichern, sondern auch von unterschiedlichen Endgeräten aus auf die gleiche Datenbank zugreifen. Auf diese Weise können Sie die lokalen Dateien Ihres Rechners in der Cloud wiederherstellen.

Auf diese Weise können Sie von jeder Applikation aus über ein zentrales Netzwerklaufwerk auf Ihre Cloud zugreifen. Um Google Drive als Festplattenlaufwerk auf Ihrem Rechner zu verwenden, müssen Sie es zunächst als Verzeichnis auf Ihren PC herunterladen. Nach dem Herunterladen der Daten auf Ihren PC wird diese mit einem doppelten Mausklick geöffnet und die Sicherheitsfrage mit einem Mausklick auf "Ausführen" bestätigt.

Dann dankt Ihnen die Firma für die Einrichtung, schliessen Sie dazu bitte das Zeitfenster. Sie müssen sich dann in die Googlesoftware einloggen. Gib im folgenden Dialogfeld deine E-Mail-Adresse und dein Googles Passwort ein und klicke auf Einloggen. Vergewissern Sie sich, dass das folgende Dialogfenster mit "Weiter" bestätigt wird. Auf Ihrem PC wird ein Ordner für Googles Laufwerk erstellt.

Wenn Sie angeben möchten, welche zu synchronisierenden Datensätze Sie verwenden möchten, wählen Sie Erweitertes Setup. Entscheide dann, welche Datei du mit deinem PC abgleichen möchtest. Vergewissern Sie sich, dass die Wahl mit einem Mausklick auf "Synchronisation starten" bestätigt wurde. Der vorliegende Beitrag wurde mit den Stichworten Tutorials, Google, Windows, Backup & Data Protection, File Manager, Cloud Services geschrieben: Der beste Service im Internet und Google Drive.

Auch interessant

Mehr zum Thema