Cloud Server für Unternehmen

Enterprise Cloud Server

wie immer möglichen Zugriff auf Ihren Server mit Ihren Daten. Das, was viel Arbeit allein erfordern kann, ist dank international zugänglicher Business Cloud Server einfach zu implementieren. Webserver in Deutschland; Unbegrenzte Versionierung; Deutsche Firma.

Den richtigen Server für Ihr Unternehmen

Die verschiedenen Servertypen werden Ihnen vorgestellt und Sie erhalten eine Einkaufsberatung, damit Sie den passenden Server für Ihre Bedürfnisse vorfinden. Selbst wenn ein kleiner Server der Hardwareausstattung einem Desktop-PC gleicht, gibt es dennoch wesentliche Abweichungen zwischen diesen beiden Computertypen. Der Desktop-Computer ist für eine Personen entwickelt worden, die ein anwenderfreundliches System benötigen, um Desktop-Anwendungen wie Textverarbeitungsprogramme, Tabellenkalkulationsprogramme, E-Mail-Clients mit Browsern auszuführen.

Der Server ist mit einem besonderen Betriebsystem ausgerüstet, das für die Unterstützung mehrerer Benutzer ausgelegt ist. Sie ist so konzipiert, dass sie Applikationen für mehrere Benutzer zur Verfügung stellen kann. Typische gemeinsame Programme sind E-Mail-, Messaging- und Kalenderprogramme. Darüber hinaus werden Server als Druckserver, Datenbankspeicher und vor allem für die Einsatzplanung in Unternehmen eingesetzt.

Server werden auch für CRM-Programme eingesetzt. Mit einem Server wird es für die Beschäftigten einfacher, Informationen auszutauschen und zusammenzuarbeiten. Denn alle für alle Mitarbeiter wichtigen Unterlagen, Fotos, Kontakte und andere wichtigen Akten sind an einem einzigen Standort zentral abgelegt. Beim Einrichten eines Virtual Private Network können Sie und Ihre Angestellten bei jedem Internetzugang auf die Serverdaten des Servers zurückgreifen, so dass Sie nicht mehr auf Ihren Büroarbeitsplatz beschränkt sind.

Darüber hinaus können Server Ihre PC und Laptop automatisiert sichern, so dass Sie keine kritischen Informationen mehr verpassen, wenn ein Laufwerk ausgefallen, abhanden gekommen oder entwendet ist. Die Server sind so konzipiert, dass sie zuverlässig, zuverlässig und ausfallsicher sind, wenn es um die redundanten Speichermöglichkeiten geht. Auch wenn Sie erwarten, dass Ihr Unternehmen weiter expandiert, ist es am besten, einen Server zu wählen, der mitwachsen kann.

In einem mittelständischen Unternehmen geht es nicht darum, ob Sie überhaupt einen Server brauchen, sondern welche Serverart Sie brauchen. Vor der Beantwortung dieser Anfrage möchten wir Ihnen die bestmögliche Variante zu Ihrem eigenen Server präsentieren, den Sie selbst pflegen und pflegen müssen:

Der Cloud. Weshalb nicht alles in die Cloud verschieben? Services wie Amazon Web Services, Windows Azure und Rackspace Cloud Hosting von Microsoft bietet eine Reihe von Vorteilen. Für Sie bedeutet das eine Menge. Diejenigen, die gerade erst in den Serversektor starten, haben den Vorzug, dass Sie nicht so viel Kapital anlegen müssen.

Außerdem brauchen Sie kein zusätzliches IT-Personal, um sich um die Server zu kuemmern. Bei der Wahl Ihres Providers sollte die Zuverlässigkeit und Zuverlässigkeit des Cloud-Service-Providers an erster Stelle stehen. Sollte das Cloudunternehmen in Konkurs gehen oder dem Lieferanten eine Havarie zustoßen, kann dies rasch zu fatalen Folgen für Ihr Unternehmen führen.

Dies kann dazu fÃ?hren, dass Ihr Unternehmen den Zugang zu allen in der Cloud abgelegten Informationen vorÃ? Sollten Sie Ihre Anbindung an das Netz verloren haben, werden Sie auch von Ihren Applikationen und der Datenverbindung abgekoppelt. Darüber hinaus können Ihre Angestellten in diesem Status keine Akten mehr freigeben. Es kann sein, dass Sie die Möglichkeit zur Verwaltung Ihres Unternehmens verloren haben, bis Ihre Internetzugang wieder hergestellt ist.

Wird in Ihrem Unternehmen mit größeren Datenmengen gearbeitet und die DSL-Verbindung ist zu schwach, leidet auch die Unternehmensproduktivität unter Cloud Computing. Die Speicherung von Informationen auf Vorrichtungen, die sich Ihrer unmittelbaren Steuerung entziehen, kann ebenfalls zu Datenschutz- und Sicherheitsbedenken anregen. Auch wenn Sie nicht unmittelbar für IT-Personal, Wartung und Neuinvestitionen bezahlen, müssen Sie diese Ausgaben mittelbar bezahlen.

Dies alles schlägt sich in den montalen Ausgaben nieder, die Sie dem Dienstanbieter auferlegen. Durch die Wolke wird nicht alles geheilt.

Mehr zum Thema