Cloud Sicherheit test

Test der Cloud-Sicherheit

Im Bereich Cloud Storage ist die Sicherheit von größter Bedeutung. Schlussfolgerung: Keiner der hier genannten Cloud-Anbieter ist vor der NSA sicher. Die Stiftung Warentest Cloud-Dienste scheitern an Sicherheitstests. von Meike Lorenzen. aber immer die Frage, wie sicher die gespeicherten Dateien sind.

Cloud Computing ist heute ein Thema, das kein Unternehmen mehr ignorieren kann.

Foundation Warentest: Cloud-Anbieter durchfallen Sicherheitsprüfung

In der Ausgabe vom August 2013 hat die Südtiroler Kulturstiftung 13 Cloud-Provider ausprobiert. Besonderes Augenmerk legen die Fachleute auf den Schutz der Benutzerdaten und der Anwendung. Nur wenige Cloud-Services konnten diesem Security-Test trotzen - wir fasseln die Resultate zusammen und zeigen auf, in welchem Webspeicher Ihre Dateien geschützt sind. Enttäuschender Produkttestsieger: 4 mal "Zufriedenstellend" Mit einer Gesamtpunktzahl von nur 3,2 (Bewertung "Zufriedenstellend") sind nicht einmal die Tester im Cloud-Check zu sehen:

Als einer der vier besten Cloud-Anbieter im Test erwies sich die Drops als extrem flexibel. Im Datenschutz-Test überzeugte die iPhone- und Android-App, nur der Umschlag von Benutzerdaten wurde abgewertet. Unsere Empfehlung: Aktivieren Sie mehr Stauraum. was Ihnen großzügigerweise 25 Gigabyte Speicherkapazität bietet. Verglichen mit der Dropsbox ist der Cloud-Provider jedoch nicht ganz so anwenderfreundlich und braucht viel mehr Zeit für das Hochladen von Dateien.

Als " entscheidend " bezeichnete die Stichting Warmentest die Media Center Apps der Telekom und erkannte den unverschlüsselten Datenverkehr oder unnötigen Datentransfer. Der Datenschutz ist auch nur "befriedigend": Ein eher unerkannter Cloud-Provider erreicht die Spitzenposition im Ranking der Produkttests. Fünf Gigabyte Speicher sind frei und das App-Passwort wird nur auf dem Laufwerk abgelegt - das sagt der Provider zu.

Vor allem die Desktop-Software von Wuala war im Test besonders gut, aber auch die intuitiv bedienbare Website wurde von den Testern gelobt. Als " entscheidend " bewerteten die Fachleute die iPhone-App, während die Android-Version eher kritiklos war. Wuala ist jedoch die einzige, die eine eigene Chiffrierung anbietet. Wuala war bei Wartest der schnellste unter den Testgewinnern, wenn es um das Hoch- und Herunterladen von Daten ging.

Weitere Infos zu den Features von Wuala findest du in unserer Fotogalerie. Bei 30 EUR / Tag bekommen Sie 20 GB Speicherplatz, ein Update auf 500 GB kosten ca. 60 EUR. Obwohl die Anwendungen alle Sicherheitstests durchlaufen haben, bemängelt die Firma auch die Datenschutzkontrolle bei SafeSync. SafeSync ist jedoch nahezu so einfach zu bedienen wie sein Konkurrent DS und erhielt gute Noten für seine Desktop-Software und Web-App.

"Google Drive wird als "mangelhaft" bezeichnet, wenn es um den "Datenschutz" geht, der laut Stiftungswärentest nicht ausreichend mit den Daten der Nutzer umgeht. Die Drive-Apps erhielten einen "unkritischen" Produkttest. Das Cloud-Angebot umfasst die gängigsten Betriebssysteme und Endgeräte, 25 GB Speicherplatz bei einem hohen Durchsatz. Der große Nachteil ist seine App: Während die iPhone- App im Bereich des Datenschutzes komplett ausgefallen ist, hat wenigstens die Android-App ein "OK" erhalten.

Sämtliche Informationen können gegen Gebühr unter test.de eingesehen werden. Schlussfolgerung: Alle Cloud-Services wurden von der Stilllegung von Benutzerdaten durch die Stilllegung abwertet. Bei den Lieferanten punktet sie vor allem durch einfache Bedienung und gute Kompatibilität der Geräte. Mit Wuala steht Ihnen die bestmögliche Lösung zur Verfügung, mit dem größten (freien) Festplattenspeicher von OneDrive. In Wuala finden Sie die besten Verschlüsselungsmöglichkeiten. Unser Tipp für mehr Sicherheit: Der Provider Liveland Drive schafft Raum für sensible Informationen - der Dienst schützt Ihre Akten per gesicherter SSL-Verbindung auf britische Server.

Die Leistung beim Upload und Download ist ebenfalls wesentlich besser als bei Verwendung von Deployment. Mithilfe des kostenlosen Tools TrueCrypt verschlüsselst du deine Daten vor dem Cloud-Upload. Weiterführende Hinweise dazu findest du im Beitrag Cloud Services gefahrlos einsetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema