Cloud Speicher 1tb Vergleich

Vergleich des Cloud-Speichers mit 1tb

Das ist 1 Terabyte Cloud-Speicher zu einem Hammerpreis. Der Cloud-Speicher mit einer Mindestdauer von 1 TB beträgt 12 Monate. Mit LiveDrive steht Ihnen viel Speicherplatz für relativ wenig Geld zur Verfügung. 1TB-Daten sind bereits für weniger als 5 ? pro Monat oder jährlich 99 ?

das Office-Paket und 1 TB Online-Speicher verfügbar.

Cloud Storage & Cloud Backup Tests

An dieser Stelle haben wir live Drive Backups getestet und stellen die Testergebnisse vor. Unternehmen / HerstellerLiveDrive GmbH "Einer der größten Online-Sicherungsanbieter aus England " Liveland verfügt über viel Speicherplatz für relativ wenig Aufwand. Livemedia Datensicherung zeichnet sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Sie können die Windows- oder Mac-Software über das Livedrive-Webportal downloaden. Anschließend können Sie bereits auswählen, welche Daten gespeichert werden sollen.

Wir hatten in unserem Testfall ein 400GB großes Back-up mit allen möglichen Arten von Daten gewählt. Doch sobald das erste (und größte) Sicherung abgeschlossen ist, nimmt auch der Appetit der Softwares auf Ressourcen ab. Eine gute Eigenschaft ist die Funktion der Dateiversionierung: Von jeder gesicherten Datei werden die letzen 30 Exemplare gespeichert (wie FileSync). Auf dem Statusbildschirm ist der Zustand der Sicherung deutlich sichtbar.

Das bedeutet, dass individuelle Dateien aus dem Webportal heraus zurückgeladen werden können, während größere Wiederherstellungen über die Desktop-Software erfolgen müssen. Bei der Wiederherstellung können Sie wählen, was Sie wiederherstellen möchten und wo Sie es speichern möchten (ursprünglicher Pfad der Sicherung oder ein anderer Speicherort). Auffallend ist, dass jede Akte individuell restauriert wird, für die jedes Mal eine entsprechende Verknüpfung hergestellt wird.

Zum Unternehmen Livemedia GmbH Fazit: Livemedia Drive ermöglicht viel Speicherplatz für relativ wenig Aufwand.

Bessere Datensicherheit durch Cloud Storage. Datenverschlüsselung Ihrer Angaben

Cloud-Storage ist heute ein wichtiger Bestandteil beim Austausch von Informationen mit anderen oder für Backup-Zwecke. Eine Online-Verfügbarkeit Ihrer Informationen lohnt sich. Aber es gibt einige Risiken für die Benutzer dieser Dienstleistungen, nicht zuletzt muss man ihnen trauen, wenn man sie mit allen Informationen versorgt.

Nachfolgend sind die wesentlichen Cloud-Speicher aufgeführt! Zunächst möchte ich aber darauf verweisen, dass es eine freie Möglichkeiten gibt, mit denen Sie den Cloud-Storage ohne direkten Zugang zu Ihren Informationen benutzen können. Verschlüsseln Sie Ihre Dateien, BEVOR Sie sie in die Cloud hochladen! Damit Ihr Cloud-Anbieter nicht auf Ihre Informationen zugreifen kann, sollte er diese nie ohne Verschlüsselung anzeigen können.

Verschiedene Sicherheitsmaßnahmen der Cloud-Anbieter beziehen sich immer nur auf den Zugang für Dritte, aber es ist IMMER möglich, dass Ihre Angaben auch vom Cloud-Anbieter selbst einsehbar sind. Dies kann nur verhindert werden, wenn dem Provider nie verschlüsselte Informationen zur Verfuegung gestellt werden. Sie können Ihre Angaben auch verschlüsselt und so vor dem Hochladen bei den Providern vor dem unbefugten Eindringen Dritter geschützt werden.

Mithilfe kostenloser Werkzeuge können Sie auch die Erstellung virtueller Festplatten ermöglichen, die zwar in die Cloud geladen werden können, dem Cloud-Provider aber keinen Zugang gewähren. Bei den Cloud-Anbietern werden keine korrekten Namen und Inhalt der Datensätze angezeigt, sondern nur die verschlüsselten Sätze. Zu den Hauptanbietern von Cloud-Storage gehören: Russische Internetfirma, E-Mail, Cloud-Speicher etc. Natürlich ist die Stichwortliste der Cloud-Provider nicht komplett und heute haben fast alle Internet-Provider auch eigene Angebote.

Auf jeden Fall ist es ratsam, die Dateien zu entschlüsseln, BEVOR sie zum Cloud-Provider hochgeladen werden!

Mehr zum Thema