Cloud Speicher Preisvergleich

Preisvergleich Cloud-Speicher

XXL Cloud Speicher für nur 1 EUR! Bei einem Cloud-Speicher von Web.de oder GMX können Sie Bilder, DVDs und Unterlagen verlustfrei im Internet ablegen und mit einem Handy, Notebook oder Tablett auf überall zugreifen. Hol dir jetzt 1 TB Cloud-Speicher für 1 EUR. Mit Web.

de oder GMX sichert man sich ein sattes 1 TB Cloud-Speicherplatz zum Zuschlagspreis von nur 1 EUR pro Vormonat. Die â??Cloud Made in Germanyâ?? verspricht dabei eine hohe Prozesssicherheit und Ausspähschutz dank der Umsetzung der strikten Datenschutzrechtsvorschriften.

Ein durchgängiges Verschlüsselung gewährleistet einen gesicherten Dateitransfer unter für Mit diesen Vorteilen ist Cloud Storage auch der ideale Ort, um für Bilder und Unterlagen zu speichern: Die Tarife für 1Terabyte Online-Speicher mit Web. de oder GMX haben eine minimale Laufzeit von zwölf Jahren. Dafür bezahlen Sie nur 1 EUR pro Monat. Aber auch danach genießen Sie noch die Bedingungen von vergünstigte - und das ohne Limit.

Abhängig davon, ob Sie ein kostenloses oder ein bezahltes Benutzerkonto bei Web.de oder GMX haben, bezahlen Sie nur bis zu 6,99 EUR pro Jahr. Das regulären kostet für Der Cloud-Speicher ist klar darüber â?" mit bis zu 9,99 EUR pro Jahr. Daraus ergeben sich im ersten Jahr Einsparungen von bis zu 9 EUR pro Jahr.

Wenn Sie den Speicher nicht weiter nutzen möchten, kündigen Sie ihn ganz unkompliziert an spätestens vier Kalenderwochen vor Ende der Laufzeit des Vertrages. Exklusive Promotion läuft bis einschließlich 2018 Sichern Sie Ihren Cloud-Speicher entweder bei Web.de oder GMX. Bewerben kann man sich unter für Neue und bestehende Kunden von Web.de oder GMX.

Der minimale Betriebszeit für 1 Terabyte Cloud-Speicher beträgt 12 Jahre. Die monatlichen Preise erhöhen sich nach Ende der ersten 12 Monaten auf 4,99 EUR bzw. 5,99 EUR, wenn Sie ein zahlungspflichtiges E-Mail-Konto bei Web. de (Web. de club) oder GMX (TopMail oder ProMail) haben, oder auf 6,99 EUR pro Kalendermonat bei einem kostenlosen Web. de oder -GMX Mailkonto (FreeMail).

Teilnahmemöglichkeit nur unter für Volljährige mit deutscher Hauptwohnung.

Googles Eins: Neue Bezeichnung und niedrigere Kosten für den Cloud-Speicher von Google

Googles Strategien für den Cloud-Speicher für Konsumenten werden geändert. Die neue Version heißt Google One. Allerdings blieb der Begriff Google Drive gleich. Zugleich wird der Preis für das 2-Terabyte-Abonnement von 20 US-Dollar auf 10 US-Dollar pro Tag reduziert. Auch ein Google One-Abonnent sollte in der Lage sein, Cloud-Ressourcen mit bis zu fünf Mitgliedern der Familie zu nutzen, da das Programm Teil des Family-Programms ist, das auch den Zugriff auf andere Google-Services bereitstellt.

In Google One wird eine neue Option für Daten eingeführt: Mit 3 US-Dollar pro Tag können die Benutzer 200 Gigabyte Speicherkapazität mitbuchen. Zugleich wird die 2-Byte-Option auf USD 10 pro Kalendermonat reduziert. Bei einer jährlichen Vorauszahlung spart der Benutzer weitere $20 - und zahlt $100 statt $120. Bleiben der kostenlose Speicher in der Größenordnung von 15 Gigabyte in Zusammenhang mit einem Google-Konto sowie die Tarife für Speichergebühren über 2 Terabyte Speicherkapazität.

In Google One ist auch ein rund um die Uhr erreichbarer Kundendienst von Live-Experten enthalten. Dieses Feature soll es Nutzern ermöglichen, den Google-Kundensupport per Chat, E-Mail oder telefonisch zu kontaktieren. Damit wird Google eingeführt, denn Pay-Nutzer zählen oft zu den Großnutzern und wünschen sich daher eine Unterstützung. In den nächsten Wochen wird Google One zunächst in den USA eingeführt.

Mehr zum Thema