Cloud Speicher Verwalten

Verwalten von Cloud Storage

mit Dropbox, HubiC, CloudMe, Yandex oder GMX über Cloudevo. Verschiedene Clouds können zentral in einer Übersicht verwaltet werden. Diese Konten können mit Jolicloud genauso einfach verwaltet werden. Wenn Sie Daten aus der iCloud löschen möchten, tippen Sie auf Speicher verwalten.

The Meta-Cloud: Diese Werkzeuge verknüpfen Online-Speicherplatz

Zahlreiche Benutzer verwenden mehrere Cloud-Stores verschiedener Hersteller, um Informationen auf sichere Weise zu sichern, an jedem Ort zur Verfügung zu haben oder sie mit anderen Nutzern zu teilen. Ist der Cloud-Speicher einmal ausgebucht, kann er mit Werkzeugen genutzt und gespeichert werden. Es gibt im Netz einige freie oder kostengünstige Werkzeuge, die keinen eigenen Cloud-Speicher anbieten, sondern den Speicher anderer Provider kombinieren und verwalten.

Dies hat den Nachteil, dass mehr Informationen gespeichert werden können und die Nutzung des Speicherplatzes erleichtert wird. Bedauerlicherweise gibt es kaum einen Cloud-Storage-Anbieter, der die Option anbietet, Dateien in verschlüsselter Form zu archivieren. Hier gibt es auch freie Werkzeuge, die die Informationen auf Ihrem Computer chiffrieren und dann in die Cloud einlesen.

Dies hat den Nachteil, dass die Informationen für andere nicht lesbar sind, aber Sie können trotzdem leicht auf die Informationen auswerten. Verschlüsselungs- und Metadatendienste können gleichzeitig genutzt werden. Ist mehr als ein Service im Gebrauch, zahlt sich ein Meta-Tool aus, das den Speicher summiert und eine einheitliche Administration oder Ablage ermöglicht.

Gratis-Applikationen für Smart-Phones und Tabletts sind auch für alle gängigen Cloud-Speichergeräte verfügbar. Solche Anwendungen gibt es auch für Metadienste, d.h. Tools und Websites, die Cloud-Speicher anderer Provider kombinieren. Selbstverständlich können Sie mit den Herstelleranwendungen trotzdem auf den Cloud-Speicher ausweichen. Bei den Meta-Tools hingegen machen Sie sich die tägliche Routinearbeit leichter, bewahren Dateien sicher auf und bekommen kostenfrei mehr Datenspeicher.

Für jeden verbuchten Cloud-Storage können Sie entweder das entsprechende Herstellerprogramm oder ein Meta-Tool einsetzen, das den gesamten Cloud-Storage kombiniert. Sie können neben Microsoft PowerDrive, Google Drive und Dropdown-Menü auch Funktionen wie z. B. die Integration von Microsoft PowerDrive, Instagram und Gmail anbieten. Salesforce und Sauerstoff-Cloud können ebenfalls verbunden werden. Es ist für Profis von Interesse, dass Fileserver, MyDrive for Business und SharePoint auch zur Synchronisation verwendet werden können.

Bei anderen Cloud-Stores werden Sie mit einigen Experimenten integriert. Als Beispiel für webdav-kompatible Cloud-Storage ist die Telekom Cloud bekannt. Holen Sie sich hier 25 GB kostenloser Cloud Speicher. Zur zentralen Verwaltung und Nutzung von Cloud Storage downloaden Sie das odrive-Installationsprogramm und richten Sie das Programm auf Ihrem Computer ein. Dadurch wird die Applikation mit den unterschiedlichen Cloud-Speichern verbunden.

Sämtliche integrierte Speicher werden als Abkürzung im Ordner odrive auf dem Schreibtisch des Computers angezeigt. Bei der ersten Inbetriebnahme muss ein Login auf den entsprechenden Cloud-Storage durchgeführt werden. Dann müssen Sie der Anwendung gestatten, sich bei MyDrive oder dem anderen Cloud-Speicher einzuloggen. So verbinden Sie den gesamten Cloud-Speicher mit dem Werkzeug.

Unglücklicherweise werden die Informationen in der Cloud wie die Kunden der einzelnen Anbieter entschlüsselt gespeichert. Wenn Sie es etwas sicher haben wollen, können Sie die kostenfreien Anwendungen BoxCryptor (Download) oder Cloudfogger verwenden. Jedes der beiden Programme ist in der Regel in derstande, verschlüsselte Informationen für praktisch jedes Cloud-Speichergerät zu speichern, insbesondere für die Programme DS box und Microsoft Power.

Darüber hinaus sind für beide Werkzeuge auch Smartphone-/Tablet-Apps verfügbar. Dabei werden die Informationen mit 256 Pixel AES (Advanced Encryption Standard ) wiedergegeben. Du kannst ODRIRE und Kryptor oder Cloudfogger auch gleichzeitig verwenden. Zu diesem Zweck werden die Ordner innerhalb des ODRIRE-Verzeichnisses, in der Standardeinstellung C:User ODRIQUE, lediglich mit der Verbindung Kastenverschlüsselung / Cloudfogger verbunden. Sämtliche innerhalb des Verzeichnisses Kastenverschlüsselung / Cloudfogger im Verzeichnis ODRIX kopierten Dateien werden vor dem Hochladen vom Programm vollautomatisch durchlaufen.

Dadurch erhältst du eine sichere und umfangreiche Cloud-Speicherung. Dieser Service ermöglicht es Ihnen, Ihren Cloud-Speicher über eine gemeinsame Benutzeroberfläche zu verwalten. Das hat den Nachteil, dass Sie mehrere Accounts bei demselben Provider haben. com E-Mail-Adresse bekommen Sie auch immer kostenlos Speicherplatz bei Einzellauf. Sie können nach der Registrierung auf der Startseite sofort erkennen, welche anderen Speicherprovider von Ihnen betreut werden.

Zusätzlich zur Speicherverwaltung und -freigabe haben Sie auch die Fähigkeit, Dateien zwischen Cloud-Stores zu verschieben. Mit der übersichtlichen Benutzeroberfläche haben Sie jederzeit den Blick, welche Informationen in den einzelnen Cloud-Speichern gespeichert sind. Zur Datenübertragung zwischen Cloud-Storages müssen Sie das Browser-Fenster nicht offen halten, aber der Service funktioniert weiterhin im Hintergrundbetrieb und bewegt die Dateien, wenn Sie möchten.

Wenn Sie neue Cloud-Speicher verbinden möchten, loggen Sie sich bei Multcloud ein. Verwenden Sie den Link Cloud Drives hinzufügen, um die individuellen Cloud Stores hinzuzufügen und sich mit dem Wizard anzumelden. Sie müssen auch die Nachricht quittieren, dass Multcloud den Zugriff auf den Cloud-Speicher erlaubt ist. Alle Cloud-Speicher werden nach erfolgreicher Verbindung, wie im Windows Explorer, auf der rechten Fensterseite angezeigt.

Zusätzlich zum Cloud-Speicher können Sie auch FTP-Speicher und Webdav-Speicher mit dem Webportal verbinden. Nachdem die Cloud-Stores verbunden sind, verwenden Sie den Link Transfer, um ein Quell- und Ziel-Verzeichnis auszuwählen. In diesem Fall können Sie den Wizard verwenden, um Dateien zwischen Cloud-Storages zu übertragen. Verwenden Sie die Taste Datei-Manager, um die Dateien in Ihrem Cloud Store zu verwalten.

Verwenden Sie die Taste Hochladen, um Daten vom lokalen Computer auf den gewählten Cloud-Speicher hochzuladen. Wenn Sie den Service nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, können Sie Ihr Benutzerkonto oben links dauerhaft auflösen. Mit meiner Cloud, MyFritz & Co. Sie erfahren, wie Sie Cloud-Server in Ihrem Hausnetzwerk aufstellen. Es wird erklärt West Digital My Cloud, AVM MyFritz und Synology Quickconnect.

Auch interessant

Mehr zum Thema