Cloud Stiftung Warentest

Warentest der Cloud Foundation

Datei-Backup: Cloud, USB-Stick, Festplatte, DVD. Mittlerweile stehen dem Normalverbraucher rund fünfzig Cloud-Anbieter zur Verfügung, bei denen man schnell den Überblick verliert. Personal Cloud mit zwei Laufwerken Für sicherheitsbewusste Anwender sind die Personal Cloud Memories mit zwei Festplatten geeignet. Selbst die Großen von Synology und Meagate haben eine übersichtliche Benutzeroberfläche. Der Büffel und die Seebühne sind mit rund 260 EUR am günstigsten.

QNAP ist mit 375 EUR das teuerste. Für die Installation der Büffelverbindungsstation wird nur ein sehr unsicheres Passwort benötigt.

Kein Speichermedium ist wirklich geräuschvoll, das geringste Geräusch ist die Teeküche der Firma Sail. Synologie erfordert die geringste Macht, Algorithmen die meisten. Kostendifferenz pro Jahr: 17 E.

Produkttest: Persönlicher Cloud-Speicher unter dem Mikroskop

Muenchen - Die Stiftung Warentest hat in ihrem neuen Magazin testet mehrere Moeglichkeiten fuer die hiesige Daten-Cloud erprobt. Greifen Sie von jedem Ort aus auf Ihre Weihnachtsfotos, Musiksammlung oder wichtigen Word-Dokumente zu, ohne sich mit Ihrer eigenen Harddisk verknüpfen zu müssen - die Data Cloud hat ihren Zauber. Es gibt viele Provider für diese Cloud-Dienste, aber viele Menschen wollen ihre personenbezogenen Informationen nicht aus der eigenen Tasche oder in die Hände eines riesigen Datenerfassungssystems legen.

Alternativ: Erstellen Sie Ihre eigene Daten-Cloud. In ihrem neuen Magazin testet die Stiftung Warentest mehrere Varianten für die hiesige Data Cloud. Der Arbeitsspeicher arbeitet folgendermaßen: Die Geräte selbst sind eine gewöhnliche RAM. So ist es möglich, Informationen auszutauschen und auch außerhalb der eigenen vier Wänden darauf zugreifen zu können.

Kostengünstige Alternative: Im Gegensatz zum Online-Cloud-Service ist es lohnenswert, eine Cloud in kürzester Zeit selbst aufzusetzen. Laufwerke mit einer Harddisk (2 Terabytes - das sind 2000 Gigabyte) sind bereits für 140 EUR erhältlich. Dein Vorteil: Sie synchronisieren den abgespeicherten Content vollautomatisch - so gehen keine Dateien verloren, wenn eine der beiden Festplatten ausfällt.

Untersuchungsverfahren

Daten in großen Mengen zu sichern und von jedem Ort und zu jeder Zeit darauf zugreifen zu können - ein Wunschtraum, der erst durch das Netz Wirklichkeit geworden ist. Mittlerweile gibt es für den Normalverbraucher rund fünfzig Cloud-Anbieter zur Wahl, bei denen man rasch den Blick für die Dinge verliert. Der Cloud-Anbieter hat die Wahl. Für wen wollen wir wissen, welches die besten, billigsten, sichersten und komfortabelsten Produkte sind.

In unserem Testverfahren konnte keiner der Bewerber ein sehr gutes Resultat erreichen, unser Gewinner bekommt eine Punktzahl von 2,2 auf einer Scala von 1 bis 4. Jeder Anbieter setzt jedoch seine eigenen Prioritäten, weshalb unser Testgewinner nicht für jeden Nutzer optimal sein muss.

Gerade in der Zeit vor Neujahr verlieren Sie den Blick auf die Produzenten und deren Waren. Daten in großen Mengen zu archivieren und von jedem Ort und zu jeder Zeit wieder aufzufinden - ein wahr gewordener Wunsch. Mittlerweile gibt es für den Normalverbraucher rund fünfzig Cloud-Anbieter zur Wahl, bei denen man rasch den Blick für die Dinge verliert. Der Cloud-Anbieter hat die Wahl. Für wen wollen wir wissen, welches die besten, billigsten, sichersten und komfortabelsten sind.

Aber was ist das schönste Mittel?

Auch interessant

Mehr zum Thema