Cloud Storage test

Test des Cloud-Storage-Systems

Sichere Alternative zu gängigen Cloud-Storage-Diensten wie Dropbox, Box und Co. auf Cloud-Diensten gespeicherte Daten können bequem gemeinsam genutzt, gemeinsam bearbeitet werden und sind auf allen Ihren Geräten jederzeit verfügbar. Cloud Memory im Test: Es gibt keine Cloud 7 - Teil 1: Dropsbox

Öffentliche Clouds sind eine gute Wahl für alle, die ihre IT-Struktur so klein wie möglich gestalten wollen. Leads hat fünf gemeinsame Cloud-Angebote miteinander vergleichen und zeigen, wer davon profitieren kann. Jeder, der selbständig ist, ein kleines Geschäft führt oder ein Start-up gründet, steht vor einem schnellen Problem: Wohin mit den für die tägliche Praxis notwendigen Informationen?

Bei der bisherigen Gesamtlösung handelte es sich in der Regel um einen kleinen Rechner, der auch für das Hosting der TK-Anlage genutzt werden konnte. Problematisch ist, dass Bediener kostspielig sind und viel Arbeitsaufwand in Bezug auf Backup, Software-Updates und Wartbarkeiten haben. Außerdem: Servern gefällt es manchmal, auszubrechen - und kausale Nebenzeiten zu bewirken, in denen ein ganzes Office hässlich vor dem Computer steht und darauf hinweist, dass der Bediener wieder auftritt.

Tatsächlich niemand - und die Problemlösung könnte in diesem Falle ein Cloud-Laufwerk oder Cloud-Speicher sein, d.h. externer Storage in der Cloud. Sie haben einige Vorzüge in Bezug auf Aktualisierungen, Backups oder Arbeitsaufwand, Ausgaben und Auslastung. Wenn Sie große Mengen an Daten in der Cloud haben, stoßen Sie rasch an die Grenze von Handhabung und Security.

Storage in der Cloud: Storage-as-a-Service im Test: Speichermanagement in der Cloud

Vor allem in den Segmenten "Storage-as-a-Service" und "Online Backup" wächst der Absatzmarkt für Cloud Computing stetig. Diese Dienstleistungen werden immer interessanter, vor allem für kleine und mittlere Betriebe. Obwohl es in den USA bereits gängig ist, dass ein Teil des Storage-Bedarfs aus der Cloud bezieht, steht der europäische Strommarkt noch ganz am Beginn dieser Enwicklung - vor allem in Deutschland.

Gleichwohl ist die Expertengruppe der festen Überzeugung, dass sich diese Form von Cloud-Service auch in diesem Land dauerhaft etablieren wird. Das Verschieben von Informationen, die nicht dauerhaft in der Cloud verfügbar sind, ist eine spannende Alternative", sagt Steve Janata, Senior Berater bei Expertengruppe. Nach Ansicht des Experten ist der Preisrückgang für die Lagerung schnell und wird von Storage as a Service Anbietern an die Verbraucher weitergeleitet.

Die Expertengruppe hat daher den Gesamtmarkt für Storage-as-a-Service-Angebote näher untersucht. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt in erster Linie auf Storage-as-a-Service Produkten mit einfachem Speicher- und Backup-Service für die unmittelbare Verwendung durch kleine Unternehmen. Dabei ist es wichtig, dass die Dienste vor allem in Deutschland genutzt werden können und dass sich die Datenzentren des Dienstleisters in Deutschland oder mindestens im Gebiet der EU erstrecken.

Als Teil der Studie, die Teil eines breiteren Cloud-Anbietervergleichs ("Cloud Vendor Benchmark 2011") ist, werden diese und andere Faktoren wie Benutzerfreundlichkeit, Angebotstransparenz und Verlässlichkeit verglichen. Erfahren Sie auf den nächsten Unterseiten mehr über die Vor- und Nachteile der 13 geprüften Storage-as-a-Service Produkte.

Mehr zum Thema