Crm Beschreibung

CRM-Beschreibung

Dieses Docunenten-Paket vermittelt Ihnen, wie Sie mit Customer Relationship Management (CRM) Kunden gewinnen und binden können. Sämtliche Kalkulationen im CRM erfolgen auf Basis von Nettobeträgen. Unter Mobile CRM versteht man das Management von Kundenbeziehungen über moderne Kommunikationskanäle. Bezeichnung des Angebots, Beschreibung; Projekte:

Der Kundenkontakt (CRM)?

Kundenbeziehungsmanagement (CRM) ist ein IT-Begriff für Verfahren, Applikationen und Internetfunktionen, die Firmen beim Verwalten von kundenbezogenen Beziehungen unterstützen. So kann beispielsweise ein Untenehmen eine Datenbasis mit detaillierten Daten und Beziehungen zu bestehenden Abnehmern aufbauen, so dass die Mitarbeiter von Geschäftsleitung, Vertrieb, Marketing und Service auf die Daten zugriff. Darüber hinaus können Produktionspläne und Angebote an den Bedürfnissen der Kundschaft ausgerichtet werden oder der Kunde kann darüber informiert werden, was andere Kundschaft in vergleichbaren Fällen erstanden hat.

Um fortzufahren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Um fortzufahren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Es sollte das Marketingmanagement bei der Identifizierung von potenziellen Käufern, der Verwaltung von Marketingkampagnen und der Generierung qualitativer Verkaufschancen aufzeigen. CRM soll dem Untenehmen bei der Optimierung des Account- und Vertriebsmanagements behilflich sein, indem es die Daten zwischen mehreren Mitarbeitenden bestmöglich austauscht und die bestehenden Abläufe rationalisiert.

Das Programm sollte in der Lage sein, einzelne Kundenbeziehungen zusammenzufassen, um die Zufriedenheit der Verbraucher zu erhöhen. Mit der CRM-Software sollen gewinnbringende Kundinnen und Servicekunden erkannt werden, um ihnen einen verbesserten Kundenservice zu bieten. Darüber hinaus sollte die Applikation den Mitarbeitenden Informationen und Prozesse zur zur Verfügung gestellt werden, um sie besser zu verstehen, ihre Kundenbedürfnisse zu ermitteln und wirksame Geschäftsbeziehungen zwischen Geschäft, Kundenstamm und Channel-Partnern aufzubauen.

Kundenbeziehungsmanagement - Grundlagen, Konzeptideen und Verfahren

Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich der CRM ( "Customer Relation Management") in der Anwendung durchgesetzt. D.; Hesse, J.(2002): Beziehungsmanagement im Beziehungsnetz zwischen Herstellern, Händlern und Verbrauchern, in: D.; Becker, J.; Knackstedt, R.; M. (Ed.): Kundenbeziehungsmanagement im Händel, Berlin u. a. , S.3-30. Alt, R.; Suschmann, T.; Esterle, H.

(2005): Erfolgfaktoren im Kundenbeziehungsmanagement, in: Journal of Business Economics, Nr. 2, S. 185-208. Berry, L. L. L. (1983): Beziehungsmarketing, in: Berry, L. L.; Schock, G. L.; Upah, G. D. (Ed.): Neue Perspektiven für das Dienstleistungsmarketing, Chicago, S.25-28. Berry, M. J. A.; Linoff, G. S. (2000): Leitfaden Data Minining - Die Kunst und Wissenschaft des Beziehungskundenmanagements, New York.

Blattberg, R. C. ; Kim, B.-D. ; Neslin, S. A. (2008): Database Monitoring - Analyse et gestion des clients, New York. Brille, H. (1998): Abhängig vom Wettbewerb mit neuen Vertriebssystemen, in: HMD, Nr. 204, S. 7-25 Bruhn, M. (1999): Customer Orientation - Building Blocks of a excellent company, Munich. Bruhn, M. (2009): Relationship Engineering - Customer Relationship Service Model, 2nd ed.

Bruhn, M. (2010): Lieferantenseitige Beendigung von Debitorenbeziehungen und Kundenloyalität, in: Bruhn, M.; Homburg, C. (Ed.): Anleitung Customerbindungsmanagement, S. Zul. 77. Die Hrsg: Market-oriented corporate management in upheaval, Stuttgart, p. 41-84. Bruhn, M.; Georg, D.; Treyer, M.; Leumann, S. (2000): Value-oriented relationship marketings - from customers value to customers life time value, in: Die Unternehmenung, Nr.

3, s. 167-187. Buren, A.; Schroierholz, R.; Kolbe, L.; Brenner, W. (2003): Verbesserung der Kundeninteraktion mit Kundenwissensmanagement, in : Fjermestad, J. ; Romano, N. C. Die Zeitschrift für Wirtschaft und Wirtschaft (Ed.): Electronic Kundenbeziehungsmanagement - Advances in Managements Informationssystemen, Armonk, pp. 109-126. Burmann, C. (2002): "Customer Equity" as a control variable for corporateführung, Working Paper No. 155 of the Wissenschaftliche Society für Marketing und Unternehmensführung, University of Münster.

Chamoni, P.; Gluchowski, P. (2006): Analytical Information Systems - Classification and Overview, in: Chamoni, P.; Gluchowski, P. (ed.): Analytical Information Systems - Business Intelligence Technologies and Applications, 3rd ed. Customer value analyses in relationship marketing using the example of automobile buyers, in: GfK-Nürnberg (Ed.): Jahresbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung, Nr. 1, S. 25-45. Cornelsen, J. (2006): customerbewertung mit Referenzzwerten, in: Günter, B.; Helm, S. (Ed.): Kundenwert: Grundlagen-Ausbildung - Innovationskonzepte - Praxisnächsthesien Umsetzung, 3rd edition, in: GfK-Nürnberg (Ed.): Yearbook of Sales and Consumption Research, No. 1, pp. 25-45.

Wiesbaden, S. 183-215. Dill, H. (1995): Relationship Management, in: WiSt, Nr. 9, S. 442-447. Dill, H. (2002): Problemstellungen des Kundennutzens als Steuervariable im Customer Management, in: Böhler, H. (ed. 297-326. Geburtstagskind H.; Kusterer, M. (1988): Relationship Management, in: Vermarktung ZFP, Nr. 3, S. 211-220. Dold, T.; Hoffmann, B.; Neumann, J. (2004): Effiziente Durchführung von Werbekampagnen, Wiesbaden.

A. (2001): Konzeptuelle Grundzüge des Electronic Customer Relation Management, in: Eggert, A.; Fasott, G. (Hrsg.): eCRM - Electronic Customer Relation Management, Stuttgart, S. 87-106. Eisenächer, H. W.; Zurückofen, O. J. Hilverkus, S. (2006): Ziel-Kundenmanagement als Faktor für dauerhaften unternehmerischen Erfolg bei Lufthansa, in: Günter, B.; Helm, S. (Ed.): Kundenwert: Grundsätze - Innovative Ideen - Praxisorientierte Praktika, 3rd Edition.

Fischer, M.; Herrmann, A.; Huber, F. (2001): Return on Customer Entrichtung - Wie profitabel sind Massnahmen zur Erhöhung der Patientenzufriedenheit? Computergestütztes Marketingkonzept, 2nd ed. Fischer, T. M.; Schmöller, P. (2006): Kundenwert as a Decision Calculus for the Termination of Customer Relationships, in: Günter, B.; Helm, S. (Ed.): Kundenwert: Kundenwert: Grundsätze - Innovative Konzepte der Praktischen Umsetzung, 3rd ed.

M.; Kolbe, L. M.; Brenner, W. (2006): Kollaboratives Kundenbeziehungsmanagement in Finanzdienstleistungsallianzen, in : Fjermestad, J. ; Romano, N. C. Die Hrsg (Ed.): Electronic Kundenbeziehungsmanagement - Advances in Managementsysteme, Armonk, pp. 87-106. in: Die Unternehmenung, No. 87-106. in: Die Unternehmenung, T. J. (2000): Customerbindung - Concept classification and stocktaking of recent empirical research.

1, S. 23-42. Götz, O.; Krafft, M. (2010): Successful implementation of CRM strategies, in: Homburg, C.; Bruhn, M. (ed.): Handbook Customerbindindungsmanagement, 7th ed. Wiesbaden, S. 537-569. GRÖNROOS, C. (2000): Service Managment und Marketing - A Client Relation Program, S. 537-569, S. 537-569, S. 9. in..... Chile u. a. Günter, B. (2006): Kundenwert - mehr als nur Umsatz: Qualitativer Baustein der Kundenevaluierung, in: Günter, B.; Helm, S. (Hrsg.): Kundenwert: Grundlegende Informationen - Innovationskonzepte - Praktische Implementierungen, 3rd Edition.

Wiesbaden, S. 241-265 Gupta, S. ; Hanssens, D. ; Hardie, B. ; Kahn, W. ; Kumar, V. ; Lin, N. ; Ravishanker, N. ; Sriram, S. (2006) : Modélisation de la valeur à vie du client, in : Journal of Service Research, Vol. 9, No. 2, S. 139-155. Helm, S. ; Günter, B. Einleitung zu den Theorie- und Praxisherausforderungen bei der Evaluation von Customer Relationships, in: Günter, B.; Helm, S. (Ed.): Kundenwert: Grundlagen mit innovativen Konzepten - Practical Applications, 3rd ed.

Wiesbaden, S. 3-38. Helmke, S.; Blinker, D.; H. (2008): Veränderungsmanagement - der entscheidende Erfolg bei der Umsetzung von CRM, in: Helmke, S.; Urbel, M.; Domänmaier, W. (Hrsg.): Wirkungsvolles CRM - Instrumentarium - Einführungskonzepte-Umfeld - Unternehmen, Hrsg. 2004. Hrsg. (Ed.): Geschäftsführung von CRM-Projekten - Handlungsempfehlungen in Wiesbaden, pp. 33-65. Hippner, H.; Wilde, K.

S. (2008): Data Mining im CRM, in: Helmke, S.; M. F., M. F.; M. F.; M. S. (H.): Effektive Kundenbeziehungsmanagement - Werkzeuge - Umsetzungskonzepte - Unternehmen, Hrsg. 4th. Hrsg. (2002): Evaluierung von CRM-Prozessen, in: Meyer, M. (ed.): CRM-Systems mit EAI - Konzept, Implementation und Evaluierung, Augsburg, pp. 269-293. Hippner, H.; Rentzmann, R.; Wilde, K.

Hrsg (Ed.): Fundamentals of CRM - Concepts and Design, 2nd ed. Hrsg.: Grundlagen des CRM, Zweite Ausgabe Homburg, C., (2000): Verbrauchernähe von Industriegütern - Konzept, Auswirkungen des Erfolgs, Einflussfaktoren, 3rd Edition Homburg, C.; Bruhn, M. (2010): Customer Loyalty Management - Eine Einleitung in theoretische und praktische Probleme, in: Bruhn, M.; Homburg, C. (Ed.): Handbook Customer Loyalty Management, 7th ed.

Wiesbaden, p. 3-39. for service companies, in: Bruhn, M.; Meffert, H. (Ed.): manual for service management, 2nd edition Wiesbaden, S. 441-463. Homburg, C.; Schnurr, P. (1999): Was ist Kundennutzen? Homburg, C.; Sieben, F. G. (2008): CRM (Customer Relation Management) - Strategic Orientation Statt IT-Driven Activism, in: Bruhn, M.; Homburg, C. (Ed.): Anleitung Customerbindungsmanagement, 6th ed.

S. (2002): Strategic Relationship Marketing, Berlin a. o. Hungenberg, H. (2004): Strategic Leadership in Companies - Goals - Processes - Procedures, 3rd ed. a. s. a. s. a. horizonte (2000): Customermanagementsteuerung - Expansion of sales systems within the scope of comprehensive CRM systems, in: binder, F.; fasott, G.; theobald, a. s. s. a. (Ed.): electronic commerce - challenges - applications - perspectives, 3rd ed.

Im Jahr 2006: Der Kundenwert als Informationsträger - auf dem Weg zu einem "wissensbasierten Kundenwert", in: Günter, B.; Helm, S. (Ed.): Kundenwert: Grundsätze - innovative Ideen - Practical Services, 3rd Edition. S. 79-107 Krafft, M. (1999): Der Zielkunde: Nähe zum Verbraucher, Zufriedenheit, Kundenbindung und Kundennutzen?

in: Die betriebswirtschaftliche, Nr. 4, S. 511-530. in: Die betriebswirtschaftliche, Nr. 4, S. 511-530. in: Die kundenbezogene Sicht der Unternehmenführung, in: Hinterhuber, H. H. in: Hinterhuber, K. in: Client-orientierte Unternehmenskontrolle - kundenfreundliche - Kundenzufriedenheit in: K. in: Hinterhuber, H. H. in: Customer-based Sicht der unternehmensfreundlichen führung, in: Deb. Meier, A. (2004): Aufbau, Umsetzung und Kontrolle des CRM, in: Die Unternehmenung, Nr. 331-346. M. (2005): Prozessführung im CRM - Design und Umsetzung von kundenorientierten Geschäftsprozessen, Berlin.

Meyer, A.; Kantperger, R.; Schaffer, M. (2006): The Customer Relation as Central Corporate Value - Customer Orientation as Value Driver of the Customer Relation, in: Günter, B.; Helm, S. (ed.): Customerwert, in. d. Red. Wiesbaden, S. 61-81. Neckel, P.; Knopfloch, B. (2005): CRM - Kundenbeziehungsanalyse - Praktische Anwendungen des Datamining im CRM, Heidelberg. Nürnberger, R.; Dichtl, E.; Hörschgen, H. (2002): Vermarktung, Hrsg. 19th.

Peck, H.; Payne, A.; Christopher, M.; Clark, M. (1999): Marketingkommunikation - Strategie und Umsetzung, Oxford. Raab, G.; Lorbacher, N. (2002): Kundenbeziehungsmanagement - Entwicklung nachhaltiger und gewinnbringender kundenorientierter Beziehungen, Heidelberg. (2000): Zur Rentabilität von Langzeitkunden im außervertraglichen Umfeld - eine empirische Untersuchung und Auswirkungen auf das Marketinggeschäft, in : Zeitschrift für Marketingkommunikation, Vol. 64, Nr. 4, S. 17-35. Reinartz, W. J.; Krafft, M.; Hoyer, W. D. (2004): Der Prozess des Kundenbeziehungsmanagements: Die Messung und der Einfluss auf die Leistung, durch: Zeitschrift für Marktforschung, Vol.

41, No. 3, p. 293-305. Riempp, G. (2003): Von den Grundsätzen zu einer Infrastruktur für Kundenwissensmanagement, in: Kolbe, L. M.; Österreich le, H.; Brenner, W. (ed.): CRM-Know-how - Using customers' s, Berlin et al., p. 23-55. Rigby, D. K.; Empowerment, F. F.; Seefahrer, P.

Die vier grössten Irrtümer meiden, in: Harvard Business Managers, Nr. 4, S. 55-63. Rosemann, M.; Rosemann, M.; Richefort, M.; Behnck, W. (1999): Kundenbeziehungsmanagement, in: HMD, Nr. 208, S. 105-116. Rudolf-Sipötz, E.; Tomczak, T. (2001): Kundenwert in Research und Praxissemester, Lext. in. auf.

Rudolf, T.; Emrich, O.; Nagengast, L.; Emrich, L.; D. (2008): Sozial Network Analysis - Kenntnisse für die Markenstellung ierung, in: Marketingeview St. Gallen, Nr. 6-2008, p. 11-16. Schögel, M.; Sauer, A. (2002): Multi-Channel Engineering - Die Königsdisziplin im CRM, in: Architectmedia, Nr. 1, p. 26-31. Schöler, A. (2009): Beschwerdendeinformationen und ihre Nutzungshinweise, Wiesbaden.

Schumacher, J.; Meyer, M. (2004): CRM in strukturierter Form - Abläufe, Anlagen, Technologien, Berlin und andere Zeppelinarbeiten Zeppelin, W. (2000): CRM - Erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement mit dem passenden CAS/CRM-System, Wiesbaden. Stabger, C. (1999): Multikanalmanagement - Multidimensionale Verbesserung der Debitorenbeziehungen zur dauerhaften Erhöhung der Rentabilität im Privatkundengeschäft, Bern.

in: Belz, Ch. (Ed.): Marketinistransfer, Competence for Marketing-Innovations, Schriften 5, St. Gallen, S. 76-86. Stauss, B. (1999): Customerzufriedenheit, in: Networking ZFP, Nr. 1, S. 5-24. Stauss, B. (2000): Change of Perspective - From Product Life Cycle to Perspectiveization Life Cycle, in: Discipline, No. 2, S. 15-18. Stauss, B.; Seidel, W. (2002): CRM (Customer Relation Management) as a Challenge for that market, in: Thxis, Nr. 1, S. 10-13. einer branchenübergreifendes Studium, in: Günter, B.; Helm, S. (Ed.): Kundenwert: Grundlagen der Kundenwert - Innovativen Konzeptionen Umsetzung, 3rd ed.

Wiesbaden, S. 127-155. Die Firma K. (2002): Integrated Process Development in CRM aus Kundenbeziehungssicht, in: Meyer, M. (Hrsg.): CRM-Systeme mit EAI - Konzipierung, Umsetzung und Bewertung, Braunschweig et al. S. 61-86. Weinli, H. P. (1994): Beziehungsmarketing - Ein Begriff, in: Der Market, Nr. 4, S. 191-199. Weinmeister, D. (2001): Kundenservice - Kundengewinnung und -bindung, Köln.

Kundenbeziehungsmarketing und Kundennutzen im Electronic Business, in: Kundennutzen, in: Kundennutzen, in: Weiber, R. (Hrsg.): Anleitung Electronic Business - Informationstechnologien - Electroic Commerce - Geschäftsprozesse, I. Atl. Wiesbaden, S. 609-643 Wilkoszewski, A. (2001): Costumer Relations als Central Corporate Values - Implications for Value Oriented Customer Relationship Management, Working Paper No. 118 der Förderung Gesellschaft für Internationales Management, Deutschland.

Winkelmann, P. (2008): Vertriebskonzept und Vertriebscontrolling - die Werkzeuge des ganzheitlichen Customer Managements (CRM), Vierter Band.

Auch interessant

Mehr zum Thema