Crm Customer

CFM-Kunde

Eine Einführung in das Thema Customer Relationship Management finden Sie hier. Die Abkürzung CRM steht für das englische Customer Relationship Management. Das ist CRM| Customer Beziehungsmanagement Die Bandbreite reicht von erhöhter Kundenloyalität und -bindung, höheren Umsätzen und niedrigeren Ausgaben bis hin zu einer besseren Kundenkommunikation. Damit können Sie neue Umsatzpotenziale rasch identifizieren und erschließen, effektive Werbekampagnen verwalten und Ihre Kundschaft mit personalisiertem Kundenservice aufwerten. Egal, wo Sie Ihre Marketingaktivitäten konzentrieren, ob in Social Media, Emails oder im Kampagnenmanagement: Mit erweiterten CRM-Funktionen sprechen Sie immer die passende Personengruppe zur rechten Zeit und mit der passenden Werbebotschaft an.

Du verschaffst dir ein präzises Abbild deiner Kundschaft und bietest ihnen ein massgeschneidertes Marketingmaterial in den gewünschten Bahnen. Ihre Kundenberater im Contact Center und Ihre Service-Techniker haben mit modernster CRM-Software einen Panoramablick auf Ihre Kundschaft. Durch ein besseres Kundenerlebnis auf allen Vertriebskanälen, einschließlich Social Media, können Sie die Zufriedenheit Ihrer Kundschaft erhöhen und mehr loyale Kundschaft für sich gewinnen. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Kundenbindung zu erhöhen.

Mit den neuen CRM-Lösungen wird die Kollaboration gefördert, indem sie den Informationsaustausch zwischen Mannschaften, Fachabteilungen, unternehmensinternen und außenstehenden Führungskräften und Interessengruppen ermöglichen. Durch den Zugriff aller auf die neuesten Zahlen müssen die Anwender ihre Anfragen nicht mehrfach wiederholt werden - auch nicht beim Kontaktieren verschiedener Abteilungsleiter.

Begriffserklärung CRM (Customer Relation Management) Erläuterung CRM (Customer Relation Management)

Begriffserklärung und Erläuterung CRM (Customer Relationship Managment): Was ist CRM? Das CRM ist die Kurzform für Customer Relation Control und wird für das prozessorientierte Verwalten der kundenbezogenen Beziehungen eines Betriebes verwendet. Zielsetzung von CRM: Kundenanliegen werden einzeln aufgenommen und in der CRM-Software dargestellt, um eine erhöhte Zufriedenheit der Kunden und eine dauerhafte Loyalität zum Konzern zu erzielen.

Ausgehend von der Unternehmensstrategie werden alle für den Kunden relevanten Teile des Unternehmen wie Verkauf, Dienstleistung und Vermarktung durch die Kundenbeziehungssoftware abgebildet und verarbeitet. Das CRM in den Bereichen Vermarktung und Verkauf ermöglicht eine optimierte Abstimmung auf die Bedürfnisse der Kunden. Über einen eigenen Kundenstamm ermöglicht die zugehörige Kundensoftware den Zugriff auf die wichtigsten Informationen wie z. B. Kontaktdaten, Aktivitäten, Termine und Kontakthistorie übergreifend.

CRM-Funktionsweise und -Prozesse: Die CRMSoftware wird ständig weiterentwickelt und an die Anforderungen von Betrieben und technische Funktionsweisen angepaßt. Die Anwendungen der mobilen CRM-, Sozial-CRM- und XRM-Software wurden auf der Basis einer gemeinsamen CRMSoftware aufgesetzt. Weitere Infos zum Customer Relationship Management und unsere aktuellen Untersuchungen zum CRM findest du hier:

Weitere Erläuterungen und Hinweise unserer Fachleute zur Begriffsbestimmung erhalten Sie hier: Was ist CRM (Customer Customer Relation Management)? Ausgewählte Webcasts (Video-Podcasts) über Unternehmenssoftware und Unternehmensanwendungen in unterschiedlichen Sprachversionen.

Mehr zum Thema