Crm Einfach Erklärt

Commander einfach erklärt

d.h. wörtlich Kundenbeziehungsmanagement oder einfach Kundenbetreuung. CRM bedeutet die gezielte Pflege des Kundenkontakts. Mit einem CRM-System können Sie neue Leads einfach und schnell identifizieren, in Ihre Datenbank aufnehmen und genau klassifizieren.

Bei der CRM-Philosophie ist es einfach: Der Kunde steht immer an erster Stelle. In der folgenden Tabelle wird exemplarisch erläutert, was in welchem Prozess enthalten ist:.

Übersetzt von Dr. Huber, Deutschland ? CRM Kundenservice - CRM mit einfachen Worten erklärt

Sie wollen die Beziehung zu Ihrem Stammkunden in Ihrem Betrieb optimieren und auch potentielle Neukunden akquirieren? Aber mit der Implementierung eines CRM-Systems, kurz CRM, eröffnen sich Ihnen diese Einsatzmöglichkeiten. Was aber bedeutet der Ausdruck CRM konkret? Es wird nicht zwischen dem Contact Management für Bestands- und Neukunden umgeschaltet.

CRM bietet Ihnen die Chance, Ihre Kundenbetreuung zu vertiefen und zu individualisieren. Darüber hinaus kann es zur Planung, Steuerung und Ausführung von Kundenprozessen eingesetzt werden. Allerdings verweist die Möglichkeiten einer CRM-Implementierung nicht nur auf den Service- oder Vertrieb. Der Einsatz eines CRM-Systems ist daher ratsam, wenn Sie einen vollständigen Überblick über die Zusammenarbeit mit Ihren Auftraggebern und eine dauerhafte Kundenbindung wünschen.

Mithilfe des Kontaktmanagementsystems verschaffen Sie sich einen Gesamtüberblick über alle Korrespondenz, getätigte Anrufe und die weitere Zusammenarbeit mit Ihren individuellen Auftraggebern. Im Rahmen des CRM können alle vorhandenen und erforderlichen Informationen in einer gemeinsamen Datenbank gespeichert werden. Auch die Erstellung von Bewertungen und Berichten ist problemlos möglich. Es verbessert Ihre Rentabilität, indem es Ihnen ermöglicht, Ihre gewinnträchtigsten Kundschaft leicht zu identifizieren.

Darüber hinaus können Effizienz- und Wirkungssteigerungen abgeleitet werden. Die Funktionsweise des CRM-Systems? Mit dem CRM-System steht Ihnen eine zentralisierte, digitale Basis zur VerfÃ?gung, auf der Sie alle Daten Ã?ber Ihre Kundinnen und? Nach Abschluss der Erstinstallation können alle Kundentransaktionen in einer zentralen Datenbank gespeichert werden. Neben der Geschichte können Sie nun auch weitere Aufgaben wie die Organisierung von Wiederholterminen oder die Erstellung von Hinweisen mit dem CRM-System aufstellen.

So können Sie jederzeit alle Prozesse mit Ihren Auftraggebern verfolgen. Die technische Bewertung gibt Ihnen die Chance, neue Interessenten von bestehenden Interessenten zu überzeugen. Mithilfe eines CRM-Systems können Sie Verkaufsprognosen und das Dashboard analysieren oder die Zusammenarbeit zwischen Ihren Angestellten durch Instant Messaging aufwerten. In der Regel sehen sich Firmen vor die Aufgabe gestellt, entweder nur ein ERP-System einzurichten oder dieses mit einem CRM-System zu verknüpfen.

Im Gegensatz zu einem CRM-System steht hier nicht der Affinität zum Verbraucher, sondern den internen Prozessen und deren Abläufen im Vordergrund. Bereiche, die unmittelbar mit unseren Auftraggebern zusammenarbeiten, sind in ERP nicht enthalten. Sie empfangen vom ERP-System Informationen, die das CRM-System analysiert und auswertet. Posts, die auch für dich von Interesse sein könnten:

Mehr zum Thema