Crm für Service

Arm für den Service

Dein Kundenservice wird einfach, schnell und inspirierend sein! Kundenbeziehungssoftware für die Bereiche Vermarktung, Verkauf und Service Applikationen für das Management von Kundenbeziehungen, so genannte CRM-Systeme (CRM = CRM = CRM = Customer Relation Management), sind ein wesentlicher Bestandteil zur Steigerung der Zufriedenheit der Kunden. Der systematische und systematische Umgang mit CRM in den für den Kunden relevanten Bereichen Vermarktung, Verkauf und Service zielt auf die Optimierung der Prozesse in der Kundenbeziehung. Mit der CRM-Software lassen sich zum Beispiel neue Kundengruppen erschließen, Zielgruppen effektiver ansprechen und die Dienstleistungsqualität deutlich verbessern.

In der Standardausführung des CRM-Systems sollten auch Auswertungsmöglichkeiten und statistische Auswertungen in Gestalt von Berichten bereitstehen. Manche CRM-Anbieter verfügen auch über spezielle Funktionen für Call-Center-Mitarbeiter in Dienstleistungsunternehmen oder für Handelsvertreter. Egal ob CRM oder XRM, die Qualität der Informationen ist entscheidend für den Anwendungserfolg. Um den größtmöglichen Mehrwert für das Customer Relationship Management zu erreichen, müssen die Informationen kohärent, einheitlich und so zeitnah wie möglich sein.

CRM-Anwender haben die Funktion, jeden Kundenkontakt im CRM-System zu erfassen, sei es per E-Mail, Telefon oder selbst. Auf diese Weise wird Schritt für Schritt eine Historie der Kundschaft erstellt, die z.B. Auskunft über das Einkaufsverhalten gibt und für die gezielte Adressierung und kundenspezifische Offerten verwendet werden kann. Ziel des Einsatzes von CRM ist es, neben der Erhöhung der Zufriedenheit der Kunden, den Ertrag und den Absatz bei den Abnehmern zu steigern und neue Kundengruppen zu erschließen.

CRM-Systeme leisten hier wertvolle Unterstützung, da die Kundensegmentierung durch Auswertung der Kontakthistorie erfolgen kann, was wiederum für eine zielgerichtetere Ansprache genutzt werden kann. Die Kaufhäufigkeit des Käufers soll daher durch massgeschneiderte Offerten gesteigert werden. Der Versand des Newsletter über das im CRM-System eingebaute E-Mail-Marketing-Modul ermöglicht es, wichtige Aussagen über das Interessengebiet potenzieller Käufer zu treffen.

Mit dieser nach dem Datenschutzrecht fragwürdigen Vorgehensweise kann schließlich der Vertriebsinnendienst des Konzerns noch zielgenauer auf die Bedürfnisse von Kundinnen und Anwendern und potenziellen Interessierten eingehen. Aufbauend auf einander abgestimmte Gemeinschaftsaktivitäten, wie z.B. Werbekampagnen, können über ein CRM-System von zentraler Stelle organisiert und kontrolliert werden. Die ganzheitlichen Auswertungs- und Berichtsfunktionen können den Handlungserfolg solcher Maßnahmen auch für alle Teilnehmer nachvollziehbar machen.

Mehr zum Thema