Crm Strategie

CRM-Strategie

Auf diesen wertvollen Fokus sind in der CRM-Strategie alle Maßnahmen ausgerichtet. Das CRM-System beschreibt die technologische Umsetzung der CRM-Strategie. Nach Ansicht von SAP erfordert eine erfolgreiche Kundenbindungsstrategie eine breitere Funktionsfähigkeit - mehr als ein reines CRM-System bieten kann. Kundenbeziehungsmanagement (CRM)" sind die letzten. Jahr eine Reihe von Strategien, Konzepten, Instrumenten, Lösungen, IT-Systemen.

Definition von CRM-Strategien und -Zielen

Das Kundenbeziehungsmanagement konzentriert sich auf den Verbraucher. Der Kunde gewinnt an Entscheidungskompetenz. Über das Netz können sich die Verbraucher weltweit über Artikel, Tarife und Anbieter orientieren. Die Konkurrenz erzwingt, dass Firmen besser auf die Anforderungen ihrer Kundschaft eingehen. Zusätzlich zu den Haupterfolgsfaktoren Technik, Produkt und Produkt sowie dem Produktpreis wird die Kundenzufriedenheit immer mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor.

Den Zielen des Wachstums und der Profitabilitätssteigerung wird durch die systematische Weiterentwicklung sekundärer Einflussfaktoren wie Schnelligkeit, Verlässlichkeit, Vertrauen bei gleichzeitiger Steigerung der Rentabilität begegnet. Grundvoraussetzung ist eine sehr persönliche Kundestrategie, die den Kundinnen und Kunde enger an das Unternehmertum knüpft und zugleich einen erhöhten Kostenrahmen ermöglicht. Die CRM-Strategie beschreibt die Sichtweise von Unternehmern auf eine perfekte Customer Relationship.

Ziel ist es, alle Hürden in der Kundenbindung entlang des Customer Lifecycle zu beseitigen und den Verbraucher dann mit wertvollen Zusatzangeboten zu regen. Der Unternehmensberater Stephan Bauriedel erkennt mit Ihnen Ihr Potenzial und erhöht die Kundenzufriedenheit merklich. Definiere deine Zielvorgaben und verankere CRM als Strategie.

CRM Strategieleitfaden

Da es kaum Erkenntnisse über seine tatsächlichen Anforderungen gibt, werden Werbeaktionen, Kundenakquise und Produktentwicklungen oft auf der Grundlage von Annahmen entschieden. Wenn Sie den Verbraucher nicht richtig ansprechen oder keine grundlegenden Angaben zu Produktmerkmalen, Anwendungsmöglichkeiten oder Erreichbarkeit machen können, treiben Sie den (potenziellen) Verbraucher in die Gewinnzone des Wettbewerbs.

In den Bereichen Vermarktung, Verkauf und Dienstleistung steht man oft vor der Aufgabe, dass die Kundeninformationen in verschiedenen Ordnern und Dateien aufgeteilt sind und dass es keine gemeinsame Ansicht über den Verlauf gibt. Die Bereiche Vermarktung, Verkauf und Kundendienst sind integraler Bestandteil der Customer Care. Die Marketingabteilung gibt die qualifizierten Interessenten an den Verkauf weiter, der die für die Erbringung von Dienstleistungen notwendigen Daten liefert.

Ein guter Kundenservice bereitet den Weg für Wiederholungs- und Nachkäufe ( "Wiederholungskäufe") (mehr zu Kundenbeziehungen und Kundenerlebnissen findest du hier). Dazu gehören die Möglichkeit der inneren und äußeren Verständigung sowie die Adaption von Produkten, Dienstleistungen, Bedingungen, Mitteln usw. " Von den Mitarbeitenden wird erwartet, dass sie die Daten in vielen unterschiedlichen Dateien sammeln und über Auflistung und Kopie selbst managen.

Damit man auch nur die grundlegendsten Kundeninformationen erhält, muss ein großer Arbeitsaufwand aufkommen. Dadurch bleibt immer weniger Zeit für die eigentliche Aufgabe in den Bereichen Vermarktung, Verkauf und Dienstleistung. Auf diese Weise können die Mitarbeitenden in der Kundenpflege in ihrer Tagesarbeit und in der strateg. Plannung entlastet werden. Der Kundenservice wird im Extremfall noch mehr leiden, denn mit falscher Gebrauchtware kann man noch mehr, noch schnellere Wege gehen.

Vor allem die Technik ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen (Cloud, Softwareservice, Soziales, Analytik, Mobiles, etc.). Bei der Belohnung kundenfreundlichen Verhaltens werden die Verfahren zu klidenfeindlich, die Anlagen zu schlecht ausgelegt und die Incentives oft fehlerhaft eingesetzt (insbesondere bei mobilem CRM, s. hier). Mit den neuen Prozessen entstehen nachhaltig und langfristig erfolgreiche Wettbewerbsvorteile, die die Beziehungen zu Bestandskunden und neue Potenziale in den Bereichen Vermarktung, Verkauf und Dienstleistung auf eine neue Grundlage gestellt werden.

Die CRM-Software ist ein Instrument, um den fortlaufenden Ablauf der "Zusammenarbeit mit dem Kunden" zu erleichtern. Jahrhunderts wird der Überlebenskampf auf dem Weltmarkt zwischen den involvierten Firmen im Kern durch Kundenbeziehungsmanagement geführt. Durch einen Lieferantenwechsel bei einem Neukunden entstehende Wechselkosten müssen ausreichend hoch sein, um entfallen zu können.

Die Bereiche Vermarktung, Verkauf und Kundendienst sind integraler Bestandteil der Customer Care. Doch auch andere Unternehmensbereiche und externe Dienstleister müssen in die Strategie integriert werden. Dazu gehören die Möglichkeit der inneren und äußeren Verständigung sowie die Abstimmung von Produkten, Dienstleistungen, Bedingungen, Mitteln, etc. Die Einbindung anderer Bereiche (z.B. Produktion, F&E ) muss möglich sein, wenn im Zuge der Kundenkommunikation weitere Angaben über Erreichbarkeit, technologische Einsatzmöglichkeiten etc. benötigt werden.

Bei jedem Kundenkontakt besteht die Möglichkeit, diese Beziehung zu lenken. Zugleich gibt dies Aufschluss darüber, wie welche Kundinnen und Anwender ihre eigenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen und bewerten. Nur mit einer ganzheitlichen Strategie, die das Unternehmen, die Abläufe und Incentive-Systeme einbezieht, kann dies gelingen. Dies erfordert auch die geeigneten Instrumente, um die Aufgabe der Identifizierung und Akquisition von neuen sowie der Bindung und Weiterentwicklung bestehender Abnehmer gemeinschaftlich zu bewältigen.

Der Kunde stellt höchste Ansprüche an Reaktionsschnelligkeit und flexiblen Service. Das CRM stellt dafür die Möglichkeit zur Verfügung, da es die Benutzer bei ihren Tätigkeiten und der Verknüpfung von Information und Prozess unterstütz. Die Schlacht um den Endkunden geht weiter - mit CRM haben Sie die Mittel, diese Schlacht mit Erfolg zu führen.

Auch interessant

Mehr zum Thema