Daten Sicher Online Speichern

Sicherer Online-Speicher für Daten

und Verschlüsselung beim Speichern der Dateien und Senden der Daten. Speichern Sie Daten in der Cloud. Wie sind meine Daten in der Cloud geschützt? Was sind die Vorteile der Speicherung in der Cloud?

Wie man Daten für immer sicher speichert

Inwiefern und auf welchem Datenträger ist es am besten, Daten zu speichern, damit sie auch noch Jahre später gelesen werden können? Die Vor- und Nachteile der aktuellen Datenträger für die Archivierung werden Ihnen vorgestellt. Sie erfahren, welche Datenformate eine Zukunftsperspektive haben und welche Datenträger sich besonders für die Archivierung eignet - damit Ihre Datenbestand über Jahre hinweg Bestand hat.

Alles auf einen Blick vergrössern Möchtest du alle Bilder von deinem letztem Urlaub auf einen Blick vergrössern? Mit Sun Files ist das mit nur wenigen Mausklicks möglich. Vor dem Start der Sicherung sollten Sie Ordnung in Ihre Datenbank einbringen. Ordnen Sie Dateien, Bilder und Grafiken in individuelle Verzeichnisse und nennen Sie sie aufschlussreich.

Vergeben Sie den Akten auch präzise Dateinamen. Digitale Kameras beschreiben Bilder zum Beispiel mit bedeutungslosen Überschriften wie IMG_1234.JPG. Sie laufen auch Gefahr, dass Sie die Daten mit neuen Bildern gleichen Namens löschen. Wenn Sie viele Dateinamen haben, die Sie ändern müssen, ist es am besten, auf die kostenlose Sun File Software zuzugreifen.

Dadurch werden beliebige Anzahl von Datensätzen auf einmal umbenannt. In " Options " legen Sie den Namen der zu benennenden Datei fest. Zum Beispiel "Nummer von der Stelle 0" und "Maximal 3 Stellen" auswählen und unter "Einfügen" das Ferienziel eingeben. Beginnen Sie dann mit "Umbenennen" und quittieren Sie den Prozess im nächsten Fenster.

Cloud-Speicherplatz

Speichern Sie Daten in der Wolke. Wolkenspeicher selbst. Wie sind meine Daten in der Wolke geschützt? Was sind die Vorzüge der Speicherung in der Disco? Anbietern von Wolkenspeichern gibt es heute viele. Die Speicherung von Daten in der Wolke wird immer populärer. Die Einrichtung eines Cloud-Stores ist sehr unkompliziert.

Ein begrenzter Teil des Online-Speichers ist kostenfrei. Sie können nach der Registrierung die Daten aufladen. So haben Sie von jedem Ort aus Zugang zu Ihren Daten. Aber sind Ihre Daten dort wirklich sicher? Der Großteil der Cloud-Anbieter (Server) befindet sich im europäischen Auslande. Es gibt andere Datenschutzvorschriften als in Deutschland. Die Datenschutzvorschriften sind in Deutschland sehr hoch.

Daher kann ich Ihnen nur raten, einen dt. Provider für die Speicherung der Daten in einer Wolke zu beauftragen. Zahlreiche Benutzer haben bereits Zugriff auf einen Rechner, auf dem eine Startseite liegt. Auch die Homepageprovider bieten ausreichend Platz auf dem Sever. Sie verfügen über eine sehr gute Internetverbindung und sind zur Datenspeicherung geeignet.

Alles, was Sie jetzt noch brauchen, ist ein Programm, um einen Cloud-Service einzurichten. Bei der eigenen Wolke können Sie hier Ihre eigene Wolke aufbauen. Sie kann auf einem Rechner oder NAS lokalisiert werden. Der Einbau ist sehr unkompliziert und kann in 5 min erfolgen. Das hat den Nachteil, dass die Anwendung kostenlos ist und Sie durch die Erstellung Ihrer eigenen Wolke sicher sein können, dass Ihre Daten nicht in die falschen Hände gelangen.

Den Web Installer für den eigenen Wolkenserver 5 herunterladen. Lade die Setup-Eigene Wolke herunter. php in das html-Verzeichnis deines Servers. Tragen Sie nun das Zielverzeichnis ein, in dem die eigene Wolke eingerichtet werden soll. Der Ordner ist beliebig auswählbar. Ihre Daten werden ebenfalls in diesem Ordner abgelegt. Melden Sie sich in Ihrer Wolke an und erstellen Sie weitere Nutzer.

Öffnen Sie dazu die eigene Cloud-Seite. Sie können nun weitere Nutzer erstellen. Wenn Sie einen Nutzer für den Cloud-Speicher erstellt haben, kann dieser Nutzer (oder der Administrator) über den Web-Browser Daten in die Wolke einlesen. Sie können nach erfolgter Registrierung den "ownloud connection wizard" aufrufen. Tragen Sie hier Ihre Serveradresse und Ihre Nutzerdaten ein.

Das Synchronisationsverzeichnis wird nach erfolgter Eingaben eingeblendet. Unter Windows 7 wird ein Folder "owncloud" unmittelbar in den Lesezeichen gespeichert. Sie können Ihre Daten nun in diesem Unterordner speichern. Die Synchronisation des Ordners mit dem Datenserver erfolgt von selbst. Mit der eigenen Software-Wolke bin ich sehr glücklich. Auf Ihrem Computer bekommen Sie nach der Installierung ein lokales Telefonbuch, in dem Sie die Daten für die Wolke speichern können.

Dabei werden die Daten immer dezentral auf dem Computer gespeichert. Falls Sie keinen Internetzugang haben, können Sie trotzdem auf Ihre Daten zurückgreifen, da die Daten auch direkt auf Ihrem Computer gespeichert sind. Drei Computer habe ich mit dem Cloud-Speicher verknüpft. Ich kann von allen drei Computern aus auf meine Daten zugriff. Aus diesem Grund kann ich Ihnen diese Cloud-Lösung nur weiterempfehlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema